25.04.2016, 18:12 Uhr

Feierstunde in der Apotheke Mutters

Christine Zehetner (li.), ihre Mutter Gertraud Beismann (2.v.l.) und das starke Team freuen sich auf viele Kunden.

Christine Zehetner führt die beliebte Apotheke zum Hl. Nikolaus weiter und setzt die Familientradition fort.

Wenn an einem Ort, in dem Gesundheitsbelange stets an erster Stelle stehen, ein edler Tropfen samt Brötchen serviert wird und ausgesprochen fröhliche Stimmung herrscht, dann wird ein Anlass gefeiert. So geschehen vor kurzem in der Apotheke zum Hl. Nikolaus in Mutters, wo die neue Chefin Christine Zehetner und ihre Mutter Gertraud Beismann anlässlich der Neuübernahme zu einer Feierstunde luden.

Apotheke mit Herz

Die neue Inhaberin setzt damit die Familientradition fort. Gertraud Beismann führte die Apotheke im Ortszentrum von Mutters 28 Jahre lang. Die "Seniorchefin" ist auch jetzt noch fallweise vor Ort. "Meine Mutter hat die Apotheke immer mit viel Herz geleitet – daran möchte ich mit meinem Team anknüpfen", so die neue Inhaberin. Sowohl für die Gemeinde Mutters mit den Ortsteilen Raitis, Kreith, Gärberbach und Unterberg als auch für die Gemeinde Natters bedeutet die Einrichtung einen weitum geschätzten Nahversorger in Sachen Gesundheit. Neuesten Trends wird natürlich Rechnung getragen. Dessen ungeachtet werden jahrzehntelange Stammkunden in bewährter Weise weiter betreut, verrät Christine Zehetner: "Das Sortiment ist den individuellen Bedürfnissen unserer Kundschaft angepasst und Sonderwünsche werden so gut es geht gerne erfüllt – das gehört bei uns einfach dazu!"
Sekt und Brötchen gibt es freilich nur zu bestimmten feierlichen Anlässen – vom breiten Angebot und der besten Beratung kann man sich aber jederzeit selbst überzeugen. Christine Zehetner: "Mein Team und ich freuen uns über jeden Kunden!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.