24.05.2016, 09:17 Uhr

„Fußball ist Ding, Dang, Dong“ - die besten Fußballzitate

Giovanni Trappatoni: Meistertrainer, Meisterredner, lasche-leer-Erfinder und „Was erlauben Struuuuunz“-Legende) (Foto: Manfred Hassl)

Eine ganze Reihe von Zitaten zum Thema Fußball sind in den Büchern verewigt. Wir haben unsere Top-10 der Aussagen von Spielern und Trainern herausgesucht. Wer noch was gefunden hat – bitte einfach anfügen:

1. „Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding!“
(Das ist Italiens Altmeister unter den Trainern, wie er leibt und lebt. Niemand erklärte Fußball jemals so Ding wie Giovanni Trappatoni – und das lange, bevor er in München fertig hatte)

2. „Mit 50 bist du als Fußballtrainer reif für die Klapsmühle. Wenn du genug Geld verdient hast, kannst du wenigstens erster Klasse liegen.“
(Das war Trainerguru Otto Rehhagel aus Deutschland und er entlarvte diesen Sager selbst als Quatsch mit Soße, wurde Europameister mit Griechenland und war unseres Wissens nach nie in der Klapse)

3. „Ich kann nicht mehr als schießen. Außerdem standen da 40 Leute auf der Linie!“
(Österreichs Goalgetter Toni Polster mit dem Beweis, dass Stürmer manchmal entweder doppelt sehen oder einfach Wuchteln aus dem Fußgelenk schießen)

4. „Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war’s mir wurscht. Da hab i g’sagt: Sauft’s weiter.“
(Österreichs einstiger Starkicker, Happel-Teamkollege und späterer Meistertrainer Max Merkel könnte mit seinen Sagen ein ganzes Buch füllen – aber das ist der Top-Brüller)

5. „Wir dürfen jetzt nicht den Sand in den Kopf stecken.“
(Schon der Gedanke daran tut weh – Deutschlands Lothar Matthäus war ein großer Kicker, der sich rhetorisch manchmal verdribbelte)

6. „Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.“
(Logisch, oder? Nicht nur für Aleksandar Ristic aus Bosnien-Herzegowina)

7. „Fußball ist ein Spiel von 22 Leuten, die rumlaufen, den Ball spielen, und einem Schiedsrichter, der eine Reihe dummer Fehler macht, und am Ende gewinnt immer Deutschland.“
(Der legendärste aller Frust-Sager nach einem verlorenen Spiel – abgefeuert von Englands Gary Lineker)

8. „Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.“
(Der viel zu früh verstorbene englische Dribbelkönig George Best war im Privatleben ein echter Prasser …)

9. „Ich bin ehrlich: Fußball ist nichts für Frauen. Wenn Mädels auf dem Rasen rumtoben wollen, sollen sie ein Netz aufstellen und Tennis spielen.“
(Hardcore-Schnauze Mario Basler mit seinem Beitrag zum Thema Frauen und Fußball – mehr geht nicht, oder? Geht doch: Siehe nächstes Zitat)

10. „Sex vor einem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht nichts.“
(Berti Vogts: Als Verteidiger knallhart, als Trainer noch härter und ansonsten ein Sexmuffel)

Mehr zur EM 2016

  • Auf dieser Seite findet Ihr die Aktuellen Ergebnisse, einen Spielplan zum Eintragen und einen Spielterminkalender zum abonnieren.

  • Das Quiz zur Euro 2016 ist eine besondere Herausforderung für Fußballfans. Als Hilfestellung findet ihr die Antworten in den Beiträgen zur Euro 2016.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.