29.03.2016, 16:20 Uhr

Mit Fackeln durch die Nacht

Die teilnehmenden Kinder erfuhren beim Fackelzug mit anschließendem Osterfeuerheizen ein besonderes Erlebnis (Foto: KK)

Kinderfreunde entzündeten in Frantschach-St. Gertraud Osterfeuer.

ST. GERTRAUD. Bei bestem Wetter fand heuer das Osterfeuerheizen mit dem Fackelzug der Kinderfreunde-Ortsgruppe Frantschach-St. Gertraud unter Obmann Claus Kügel statt. Vom Treffpunkt im Schulhof der Volksschule St. Gertraud aus ging es um 20.30 Uhr in einem nicht enden wollenden Meer aus über 100 Fackeln in Richtung des Kampachhuber Spielplatzes. Dort wurde dann mit den Fackeln der Kinder und ihrer Begleiter der Osterhaufen entzündet.

Kleines Feuerwerk


Unter den rund 200 Gästen befanden sich auch Bürgermeister Günther Vallant, Gemeindevorstand Martin Schilcher, Gemeinderätin Silvia Weissegger-Schilcher, Pensionistenverbands-Vorsitzende Melitta Müller sowie ÖKB-Obmann Pius Zarfl. Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Frantschach-St. Gertraud unter Kommandant Andreas Knauder sorgte mit zehn Kameraden für die Sicherheit und wartete mit einem kleinen Feuerwerk am Nachthimmel später auch noch mit einer tollen Überraschung auf. Die gesellige Runde genoss das Flair des traditionellen Osterfeuerheizens noch bis in die Morgenstunden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.