Berlin: Dreifach-Auszeichnung für die Wiener Volksoper

Robert Meyer, Christian Kolonovits und Christof Cremer (v.l.).
  • Robert Meyer, Christian Kolonovits und Christof Cremer (v.l.).
  • Foto: Cremer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

ALSERGRUND. Gleich drei Preise räumte die Volksoper für die BaRock-Oper "Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit" in Berlin ab. In den Kategorien "Beste Komposition", "Bestes Arrangement" und "Bester Hauptdarsteller" gab es jeweils einen Deutschen Musical Theater Preis. Die Auszeichnung wurde von Robert Meyer, Christian Kolonovits und Christof Cremer persönlich in Empfang genommen.

Das preisgekrönte Stück steht ab Jänner 2018 wieder auf dem Spielplan. Mehr Informationen dazu gibts auch unter www.volksoper.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen