Mehr Parkplätze fürs Grätzel

Wieder mehr Parkplätze in der Kolingasse: Christian Kaizar konnte bereits eine unbenutzte Hauseinfahrt wegbekommen.
  • Wieder mehr Parkplätze in der Kolingasse: Christian Kaizar konnte bereits eine unbenutzte Hauseinfahrt wegbekommen.
  • Foto: Kaizar
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Im Sommer gingen in der Kolingasse mehrere wertvolle Parkplätze verloren. Für den Bezirk hatte Sicherheit Vorrang, weshalb die Markierungen auf den Gehsteigen in Richtung Fahrbahn verschoben wurden.

Verärgerte Anrainer
Auch das Freimachen der Straßenecken und Verkehrsinseln von parkenden Autos hat Stellplatzkapazitäten gekostet. Zudem ärgerte viele Anrainer, dass Hauseinfahrten seit Jahren nicht benutzt wurden.

Hausnummer 9 und 11
"Auf Nummer 11 gab es noch nie eine Autoeinfahrt, hier ist der Innenhof durch ein fixes Geländer und Mistkübel versperrt", hatte Anrainer Peter Nemeth gegenüber der bz erklärt. Der Bericht rüttelte die Verantwortlichen im Bezirk auf. Sofort wurde mit einer "Inventur" der Hauseinfahrten in der Gasse begonnen.
Bei Hausnummer 11 konnte SP-Verkehrssprecher Christian Kaizar die Lage rasch klären: "Dort war die Hauseinfahrt nur Zierde. Die Rampe ist bereits weg. Wir müssen noch Farbe für den Parkstreifen aufbringen, sobald es stärkere Plusgrade hat. Aber ein Stellplatz mehr ist damit einmal geschaffen." Auf Hausnummer 9 legt sich laut Kaizar der Eigentümer noch quer: "Er verweist auf eine Genehmigung, die noch aus dem 19. Jahrhundert stammt. Die bezieht sich auf Fuhrwerke."

Nur noch Formalakt
Kaizar rechnet damit, dass auch die Ausfahrt auf Nummer 9 nur noch ein Formalakt ist: "Dann gibt es einen weiteren Parkplatz. Wir bedanken uns für jeden Hinweis von Anrainern, wenn Hauseinfahrten nicht mehr benutzt werden."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen