Trotz Insolvenz: Café Weimar soll gerettet werden

Maximilian Platzer betreibt das Café Weimar seit 1981.
  • Maximilian Platzer betreibt das Café Weimar seit 1981.
  • Foto: Netopilik
  • hochgeladen von Paul Martzak-Görike
Wo: Café Weimar, Währinger Str. 68, 1090 Wien auf Karte anzeigen

ALSERGRUND. Die Gründe für die Insolvenz des Traditionscafés Weimar in der Währinger Straße sind vielseitig: hohe Investitionen in die Aus- und Umbauten, hohe Kosten durch unerwartete Erhaltungsarbeiten, ungünstige Entwicklung der Personalkosten sowie eine Teuerung beim Einkauf und bei den Fixkosten, die nicht an die Kunden weitergegeben werden kann. Das sind die Gründe dafür, wieso es im Moment sehr schlecht um die Finanzen des Cafés steht. Nun musste am Handelsgericht Wien der Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt werden.

Betroffen sind 16 Dienstnehmer und 30 Gläubiger. Die Passiva belaufen sich auf 1,4 Millionen Euro. Den Gläubigern wurde eine Quote von 20 Prozent binnen zwei Jahren angeboten. "Über den Ausgang des Sanierungsverfahrens kann ich noch nichts sagen, da wir den Antrag erst eingereicht haben. Eine Fortführung des Café Weimar liegt uns aber am Herzen", so Platzer.

Neuer Shop

Seit dem Jahr 1981 betreibt Platzer das Kaffeehaus am Alsergrund. Die lange Verbundenheit mit dem Bezirk spiegelt sich auch in den Investitionen ins Grätzel wider. "Ich betreibe ein kleines Deli einige Meter vom Café entfernt, das aufgrund der wenig frequentierten Lage meine Hoffnungen noch nicht erfüllt hat", sagt Platzer. "Ich bin trotzdem zuversichtlich, dass der Verkauf von Delikatessen und anderen Produkten noch ein Erfolg wird", so der Inhaber.

Weiter Informationen zum Kaffeehaus sowie zu den Öffnungszeiten gibt es auf unter www.cafeweimar.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen