KaffeeHaus

Beiträge zum Thema KaffeeHaus

Walter Felber ist ein Unikat in der City.

Café Graz – eine Serie von Rudi Hinterleitner
Der letzte „Kaffeehauszeichner“

Walter Felber begeisterte zuletzt die Basketball-Weltklasse mit seinen Portraits. Keine Frage – er ist ein Unikat. Der Herr mit der schwarzen Pullman-Kappe, immer eine große Zeichenmappe unter dem Arm: Wenn sie ihn sehen, fragen sich viele: Was macht der Mann? Nun, er ist ein universeller Typ, kreativ, ein Künstler, mit einer Ausbildung aus dem „Hochschul-Lehrbuch“. Walter Felber (76), geboren in Wien, hat sich in Graz „verliebt“. Seit er 1975 in die Steiermark („der Hofbäcker Erich Edegger hat...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Im Café von Michael Adanitsch ist jetzt auch erlesener Rum von Joe Schreiner (l.) erhältlich.
2

Cuvée-Rum im Café Adanitsch
Joe's Rum im Café Adanitsch in Leibnitz erhältlich

Das Kaffeehaus Adanitsch ist um eine Attraktion reicher: Der mit seinem Design mehrfach prämierte Rum von Joe Schreiner (German Design Award, German Brand Award, Green Panther - Dr. Puschnegg) ist nun auch in Leibnitz erhältlich. LEIBNITZ. Als traditionsreiches Kaffeehaus und auserlesene Vinothek mit vielen Spezialitäten bekannt, erweitert Adanitsch am Hauptplatz Leibnitz mit Joes Rum sein Spirituosen-Sortiment um einen ganz besonderen, regionalen Rum von Joe Schreiner. Mit Joe's Rum hat sich...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Rathausplatz 1 ist die neue Adresse, wenn es um Bürgerservice und Amtsangelegenheiten in Groß St. Florian geht.
23

Baureportage
Das neue Rathaus in Groß St. Florian ist ein Gewinn für den ganz Ort

Einladend steht es da, das fertig gestellte Rathaus in Groß St. Florian mit der Adresse "Rathausplatz 1". Barrierefrei vom Keller bis in das zweite Obergeschoss mit Lift erreichbar, bietet das Objekt sowohl den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch den Bürgerinnen und Bürgern großzügige Flächen bei funktioneller Innenausstattung. GROSS ST. FLORIAN. Ohne großes Fest, das abseits der Pandemie bestimmt stattgefunden hätte, sind die zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in das neue Rathaus in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Kaffeehaus-Inhaber Fred Goed mit der Währinger Bezirkschefin Silvia Nossek.
Aktion 6

Neu in Währing
Café Schopenhauer ist jetzt eine Teststraße

Die Pandemie macht erfinderisch: Im Café Schopenhauer werden ab sofort kostenlose Corona-Tests durchgeführt. WIEN/WÄHRING. Normalerweise ist der Gastronomiebetrieb in der Staudgasse 1 ein beliebter Grätzel-Treffpunkt und überzeugt mit guter Melange, breiten Samtsesseln, Büchern und leiser Jazzmusik im Hintergrund. Seit 3. Mai gibt es dort eine Corona-Teststation, die von Inhaber Fred Goed ins Leben gerufen wurde. "Die Einrichtung wird vor allem von Menschen aus der Umgebung besucht. Wir haben...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Nach Insolvenz: Das Café Ritter wird saniert.
5

Café Ritter in der Insolvenz
Nach der Sanierung folgt der Neustart

Der Insolvenzantrag wurde schon im Februar gestellt. Saniert wird aber erst jetzt: 34 Gläubiger brachten Forderungen von 450.000 Euro ein. OTTAKRING/WIEN. Die Corona bedingten Schließungen sorgen seit März 2020 zu massiven Umsatzeinbußen. Geplant war es ganz anders. "Ich wollte 2020 planmäßig das erste Mal Gewinn machen", erklärte Besitzerin Martina Postl nach dem Insolvenzantrag am 8. Februar. Das Traditionscafé besteht seit 1907 und muss wie viele andere Gastronomiebetriebe schwere Zeiten...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Dobrosav Pajkovic hat sein Kaffeehaus seit 1. Novmber geschlossen, aber noch nicht den Mut verloren.
2

Ein halbes Jahrhundert in Österreich
Dobrosav Pajkovic kam vom Kabelwerk ins Café Hera

Café-Hera-Chef Dobrosav Pajkovic feiert ein halbes Jahrhundert in Österreich, genauer gesagt im Neunten. WIEN/ALSERGRUND. An den Tag, an dem Dobrosav Pajkovic in Wien aus dem Zug gestiegen ist, erinnert er sich noch genau: Es war der 25. März 1971, also vor einem halben Jahrhundert. Das Jubiläum, das er heuer begeht, nennt er selbst "50 Jahre Gastarbeiter". 1971 war Pajkovic 17 Jahre alt. Nach Wien kam er aus einer serbischen Kleinstadt und einer Familie mit sechs Geschwistern. Sein Onkel, der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Stolze Kaffeehausbetreiber: Lisa-Maria und Marcus Greslehner.
1 3

Neu in Döbling
Das Café Friedl hat eröffnet

In der Sieveringer Straße 7 gibt es einen neuen Gastro-Hotspot für Döbling. Die Geschwister Marcus und Lisa-Maria Greslehner haben sich mit dem Café Friedl einen langen Traum verwirklicht. WIEN/DÖBLING. Ein guter Tag beginnt mit einem guten Kaffee und einem guten Frühstück. Frei nach dieser Devise gibt es im ehemaligen Segafredo in der Friedlgasse 63/Ecke Sieveringer Straße eine neue Wohlfühloase. Ins Leben gerufen wurde die Idee vom Geschwisterpaar Marcus (29) und Lisa-Maria Greslehner (33),...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Das Team des ,,SUNNY - Café & Konditorei" präsentiert stolz deren Produkte
9

Neuer Gassenverkauf im Ortszentrum Lutzmannsburg
SUNNY – Café & Konditorei in Lutzmannsburg

BEZIRK. Auch in der momentanen Pandemie kann man sich mit den köstlichsten Leckereien der „SUNNY – Café & Konditorei“ verwöhnen! Die Auswahl ist riesengroß – von hausgemachtem Apfelstrudel, über deren einzigartige Sunny-Torte, bis hin zu leckerer Mohntorte mit Zitronenglasur, im Gassenverkauf ist für jedermanns Geschmack etwas dabei. Seit dem 13. März 2021 wird im Ortszentrum von Lutzmannsburg ein Gassenverkauf mit hausgemachten Köstlichkeiten angeboten. Dies ist vor allem zu Zeiten wie diesen,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Anzeige
5

Vier Frauen und ein Feuerwerk voller Ideen.
Alltagsheldinnen. Working Mums: die Zukunft wird aus Mut gemacht.

Das Feuer verbindet sie alle. Gerda Badstuber, Stella Brunner, Gabriele Högl und Nina Nuhr brennen für das, was sie tun. Wir haben unsere vier Alltagsheldinnen vor den Vorhang gebeten, um über Familie, Beruf und Berufung zu sprechen. Bühne frei für vier working Mums, die ihre Ideen verwirklicht haben. Die Geschichten der Alltagsheldinnen, werden ab dem Internationalen Frauentag (8. März 2021) wöchentlich als Video veröffentlicht: www.raiffeisenbankkrems.at Gabriele Högl: die Idee vom Café Der...

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
1 8

Regionalkrimi aus Kärnten
Verschwunden im Meerauge von Tatjana Gregoritsch

In vielen literarischen Gattungen versiert stellt die Autorin Tatjana Gregoritsch im Pandemiejahr 2020 im Rahmen des Projekts SPread the Karavanks, das sich für Literatur im Raum der Karawanken engagiert, einen Regionalkrimi vor: In "Verschwunden im Meerauge" kommt der auf Urlaub in Kärnten weilende Kommissar Martin Auernig aus Wien nie zum geliebten Triathlontraining. Immer gerät ein Kriminalfall dazwischen. Seine Kollegin vor Ort, die Kärntner Slowenin Vesna Vaselli lehrt ihn geheimnisvoll...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Tatjana Gregoritsch
Die Salzburgerin Julia Gehmacher führt gemeinsam mit ihren Eltern die Gehmacher-Shops. Auch heuer sollen weitere Geschäfte und ein Café eröffnet werden.
Aktion 2

Café und Geschäfte
Familienbetrieb "Gehmacher" setzt auf Expansion

Bereits im Vorjahr eröffnete die Familie Gehmacher unter dem Motto "Time for Change" an zusätzlichen Standorten in der Judengasse ihre Geschäfte. Heuer sollen vier weitere Geschäfte folgen.  SALZBURG. Ob es denn bald eine eigene "Gehmacher-Straße" in der Salzburger Altstadt geben werde, verneint Julia Gehmacher mit einem Schmunzeln. Die junge Salzburgerin führt gemeinsam mit ihren Eltern Heidi und Helmut den Gehmacher Home-Store mit Möbeln und Accessoires am Alten Markt. Bereits im November des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Im "Café 7brunnen" kann man ab sofort einen Corona-Schnelltest machenlassen.
1 3

Reinprechtsdorfer Straße
Österreichs erstes Test-Café eröffnet in Margareten

Wenn eine Apotheke und ein Kaffeehaus kooperieren, kommt Österreichs erstes "Test-Café" dabei heraus. Ab sofort kann man sich in der Reinprechtsdorfer Straße 29 auf Corona testen lassen. MARGARETEN. Es gibt bereits einige Möglichkeiten sich auf Corona testen zu lassen. Doch jetzt gibt es in Margareten das österreichweit erste "Test-Café". Der Gastronom Patrick Holzinger hat in seinem "Café 7brunnen" (Reinprechtsdorfer Straße 29) eine Teststraße eingerichtet. Das Prozedere ist gleich wie in den...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Bezirksvorsteher Franz Prokop (SPÖ) gratulierte 2016 Chefin Martina Postl zur Eröffnung des Café Ritter.
2 1 3

Chefin Martina Postl macht Ansage
Ottakringer Café Ritter sperrt wieder auf

Entwarnung für alle Liebhaber des gepflegten Kaffeehausbesuches. Der Insolvenzantrag des Ottakringer Café Ritter ist nicht mit einer Schließung gleichzusetzen. Chefin Martina Postl verspricht: "Wir sperren wieder auf!" OTTAKRING. 22 Gläubiger und 13 Dienstnehmer sind vom Sanierungsverfahren betroffen. Laut Kreditschutzverband sollen sich die Verbindlichkeiten auf 940.000 Euro belaufen. Die bz hat mit Besitzerin Martina Postl über Finanzen, Corona und einen Termin zum Wiederaufsperren...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Burgenland ganz in Weiß 2020
2

Virtuelle Weinverkostung
Burgenland ganz in Weiß 2020

Die ersten 2020er sind da und bieten die Gelegenheit, den Jahrgang kennen und lieben zu lernen. In Österreich zeigt sich der Jahrgang frisch und moderat im Alkohol. Besonders gelungen sind die Weißweine aus dem Burgenland, denn vielversprechende Weine entstehen überall dort, wo die Winzer ihren Fokus auf Qualität legen. NEUSIEDL AM SEE (ahg). Über Einladung der Weinbar "Zum echten Leben"  brauchen interessierte Weinliebhaber auch im 2. Lockdown nicht auf ihren Weinstammtisch verzichten. Es...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Zur Eröffnung ihres Lokales kamen auch Bürgermeister Klaus Schneeberger (2.v.r.) und die Sternsinger.
3

Auch Gläubiger sollen hinter ihr her sein
Fahndung nach Ex-Gastronomin

WIENER NEUSTADT. Die Heiligen Drei Könige 2020 empfing sie noch in ihrem neu übernommenen Kaffeehaus, ein Jahr später wären die Freunde aus dem Morgenland nicht fündig geworden. Die 37-jährige Geschäftsfrau mit Betrieben in Kärnten und Wien begann sehr ambitioniert, jetzt allerdings soll Interpol nach ihr fahnden. Das Kaffeehaus ist längst in anderer Pacht, sie selbst ist aus allen Firmenlisten gestrichen und auch für ihre Gläubiger - es soll hohe Schulden geben - unauffindbar. Ein Betroffener:...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Blick auf die neue Terrasse im CCA.
2

Ab Frühjahr
CCA bekommt neues Cafe und Terrasse

Das „Café Momento“ soll das Gastronomie-Angebot im City Center Amstetten erweitern. Auch eine neue Terrasse soll ab Frühjahr das Einkaufszentrum bereichern. STADT AMSTETTEN. Im CCA steht im Lockdown nicht alles still, denn die Bauarbeiten für ein neues Kaffeehaus sind in vollem Gang. Geplante Eröffnung ist im Frühjahr. Neue Terasse im CCANeben der Neugestaltung des Gastgartens im Center, wird auch eine 125 m² große, neue Terrasse errichtet, wo sich die Besucher des Cafés entspannen können. Mit...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
3

Kaffeehaussterben bedeutet Kultursterben
Ein kleines Kaffeehaus in Feldkirch wirbelt großen Staub auf

Seit einem Jahr steht das altehrwürdige Café Feurstein in der Innenstadt von Feldkirch leer. Was damit geschehen soll, kann keiner genau sagen. Bürger von Feldkirch sind sich einig, dass das Café Feurstein neben dem Café Zanona und dem Café Hecht ein "Muss" für die Innenstadt ist. Kaffeehaussterben ist neben Postfilialschließungen und Dorfladensterben leider schon ein tägliches Szenario. Shoppingmalls, Fast Food Ketten und Bekleidungsriesen drängen die kleineren Geschäfte und Kaffehäuser aus...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
5

Abgerissen
Ranshofner Hoftaverne ist Geschichte

Seit 1562 wurden in der Hoftaverne am Fuße des Schlossberges in Ranshofen Gäste bewirtet. Nun ist vom ehemaligen Wirtshaus nur noch ein Haufen Ziegelsteine übrig.  RANSHOFEN. Die Hoftaverne in Ranshofen ist Geschichte. Gut 450 Jahre zierte das rosa Haus den Ortskern Ranshofens. Nun ist davon nur noch ein Haufen Ziegelsteine übrig. Geschlossen war das Wirtshaus ohnehin schon seit einiger Zeit. Nun soll hier wieder Leben einziehen. Nach dem Abriss soll das Gebäude – in dem Wohnungen und ein...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Von links: Bürgermeister Fritz Robeischl, Hausbesitzer Johann und Elfriede Mader sowie Pächter Veronika und Roland Pillmayr.

Gastronomie
Pregarten bekommt ein Stadtcafé

PREGARTEN. Pregarten bekommt ein Stadtcafé! Sofern es die Corona-Situation zulässt, wollen Veronika (40) und Roland Pillmayr (42) die ehemalige Café-Konditorei Mader am Stadtplatz 7, die momentan leersteht, im März 2021 eröffnen. "Es war immer mein Traum, selbstständig in der Gastronomie zu arbeiten", sagt Veronika Pillmayr. "Das Café Mader hat uns sofort begeistert. Mein Mann und ich sind ein gutes Team und wir lieben es, für unsere Gäste da zu sein." Mehlspeisen und PralinenweltVeronika...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

Rochade in Innenstadt-Gastronomie jetzt fix
Cafè Witetschka hat neuen Besitzer

WIENER NEUSTADT. Großer Deal in Wiener Neustadts Gastronomie. Das Traditions-Kaffeehaus Witetschka am Allerheiligenplatz steht vor einer Neuübernahme. Der bisherige Betreiber Herbert Willfurth übergibt an Oliver Andersch, der bereits vor mehreren Jahren in diesem Lokal gearbeitet hat und auch dessen Vater Peter Andersch in der "Schärf-Ära" die Leitung inne hatte.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Kaffeehausatmosphäre für Schülerinnen und Schüler: Das Café Museum wird zum "fliegenden Lerncafé".

Neue Initiative für die Oberstufe
Bis Weihnachten kann im Kaffeehaus gelernt werden

Die Gastronomie hat geschlossen, die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dürfen noch immer nicht in die Schule – jetzt gibt es eine neue Idee, die diese beiden Umstände miteinander verbindet: Fliegende Lerncafés. WIEN. In den Wiener Kaffeehäusern ist viel Platz, aber es gibt keine Gäste. Anders in den Schulen: Hier ist spätestens mit dem heutigen Tag wieder Hochbetrieb, aber die meisten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe – mit Ausnahme des Maturajahrgangs – sind nach wie vor im...

  • Wien
  • Christine Bazalka
20

Ausgewandert
„Ausgewandert um daheim anzukommen“

„Ausgewandert um daheim anzukommen“ Die gebürtigen Wiener Tatjana (52) und Norbert (50) Mahr sind vor 8 Jahren ausgezogen aufgrund eines Jobangebots in die wunderschöne Gegend am Schweizer Bodenseeufer. Norbert konnte die Karriere in seiner Managmenttätigkeit weiter ausbauen und Tatjana fand als selbstständige Friseurin schnell wieder Fuss. Doch vor 4 1/2 Jahren stellte jemand die Frage: „Norbert, was willst du weiterhin beruflich machen?“ „Ein Kaffeehaus wäre eigentlich schön“, war die...

  • Braunau
  • Johann Zehner
Kaffeetrinken statt Ponyreiten: Im März 2021 will das Wiener Rösthaus das neue Kaffeehaus im Prater eröffnen.
2

Wiener Rösthaus
Neues Kaffeehaus statt Ponykarussell im Prater

Das einstige Ponykarussell im Prater  wird vom Wiener Rösthaus übernommen. Das neue Leopoldstädter Kaffeehaus soll im  März 2021 öffnen. LEOPOLDSTADT.  2016 musste das „1. Wiener Ponny-Caroussel“ nach 129 Betriebsjahren seine Tore schließen. Der Grund: Sowohl Besucher als auch Tierschutzorganisationen machten sich für die Schließung der ältesten Attraktion im Prater stark.   Vorübergehend wurde am Standort eine Zombie-Attraktion betrieben. Nun wird das ehemalige Ponykarussell zum Kaffeehaus...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.