KaffeeHaus

Beiträge zum Thema KaffeeHaus

Das Gartencafe in der Stumpergasse 3
 2  2   6

Das Gartencafe - Natur pur im Hof eines Biedermeierhauses

Kaum jemand vermutet hinter dem Biedermeier-Haus in der Stumpergasse 3 im 6. Wiener Gemeindebezirk ein Cafe im Garten. Ohne Strassenlärm und Hektik läßt sich hier herrlich frühstücken, das Menü vom Wochenplan genießen oder eine Jause einnehmen. Dazu natürlich eine hausgemachte Mehlspeise genießen. Schon vor einigen Jahren meinte Karl Christian Gödde von der WKO "Mariahilf muß durch solche Stätten der Ruhe und Natur belebt werden". Das Haus Stumpergasse 3 wurde vom Architekten Josef Klee 1826...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Peter Markl
Bäckermeister Michael Mann, SPÖ-Gemeinderat Stephan Auer-Stüger und Silvia Jankovic (SPÖ) bei der Eröffnung der neuen Filiale "Der Mann" in der Reinprechtsdorfer Straße.
 1   Aktion

Margareten
Bäckerei "Der Mann" eröffnet neue Filiale (mit Gewinnspiel)

Die neue Filiale der Bäckerei "Der Mann" in Margareten hat sieben Tage die Woche geöffnet. Machen Sie beim Gewinnspiel mit und testen Sie das Sortiment mit einem Gutschein. MARGARETEN. Die Wiener Traditionsbäckerei "Der Mann" hat in der Reinprechtsdorfer Straße 39 eine Filiale mit Kaffeehaus eröffnet. Der neue Standort ist bereits der zweite im Bezirk. Ab sofort kann man dort frische Brote, Süßspeisen und Kaffeevariationen genießen – auch an Sonntagen. „Für uns war es wichtig, für unsere...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Ihr Buch "Kaffeehausg'schicht'n  - die Tratschzentrale" stellen Gastronomin Mariana Moser und Co-Autor Andreas Deutsch am Freitag, dem 3. Juli, vor.

Buchpräsentation
Güssinger Café als "Tratschzentrale"

G'schicht'n aus der "Tratschzentrale Kaffeehaus" verrät die Güssinger Gastronomin Mariana Moser in ihrem Tagebuch, das sie am Freitag, dem 3. Juli, in ihrem Café Piazza gemeinsam mit Co-Autor Andreas Deutsch vorstellt. Beginn ist um 19.00 Uhr. "Das Kaffeehaus ist eine Bühne, auf der die unterschiedlichsten Aufführungen stattfinden, gespielt von neuer Kundschaft sowie älteren Stammgästen. Sie sind sowohl Darsteller als auch Regisseure“, so die Beobachtung Mosers. Sie erzählt von berührenden...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In Frauenkirchen wünschte man Christian Lentsch viel Erfolg fürs Kaffeehaus-Projekt.

Gastronomie in Frauenkirchen
"Tschisti" übernimmt das Stadtcafe

Längere Zeit war unbekannt, ob das Stadtcafé in Frauenkirchen einen neuen Betreiber finden würde. Jetzt hat es unter Christian Lentsch wieder eröffnet. FRAUENKIRCHEN. Bereits während des "Corona-Shutdowns" liefen Gerüchte, dass Christian Lentsch aus Podersdorf am See, in der Region unter anderem bekannt durch "Tschisti´s Saftladen" und seine Apfel-Fruchtsäfte, an einem neuen Projekt arbeite. Er hielt sich jedoch bis zum Schluss bedeckt darüber. Erst am Vortag der Eröffnung gab er über...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Bürgermeister Gerhard Tastl, Helga und Josef Rosenberger, Patricia Kittenberger, Vizebgm.  Josef Stummer

Kaffeehauses IL cuore eröffnet im Weingut Rosenberger

ROHRENDORF. Gerade rechtzeitig zur Öffnung der Gastronomie hat auch Rohrendorf wieder ein Kaffeehaus bekommen. Patricia Kittenberger, die junge, engagierte Pächterin aus Schiltern, hat das Lokal im Weingut Rosenberger übernommen und startet mit neuen Ideen und einem neuen Namen durch: IL coure – Frühstück Café Wein. Das Café bietet regionale Köstlichkeiten. Für den Weingenuss wurde ein eigener Bereich geschaffen. In den Räumlichkeiten findet sich ein Hauch italienisches Flair mit großem Herz...

  • Krems
  • Doris Necker
Kaum Sonnenschein und wenig Gäste: Viele Lokale im Bezirk Deutschlandsberg öffneten am Wochenende mit vorsichtigen Besuchern.
  3

Lokalaugenschein in Deutschlandsberg
Gastronomie hofft auf Gäste und Gelder aus der Politik

Lokalaugenschein bei den Gastronomen im Bezirk Deutschlandsberg: Die meisten Gäste blieben am ersten Wochenende noch aus. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Auf den Tag genau 65 Jahre nach dem Staatsvertrag hieß es nun letzten Freitag: Österreich isst frei! Wobei dazu aber auch zahlreiche Sicherheitsauflagen gehören, die den Betrieb in den Gaststätten doch einschränken. Klar ist: Ein erhoffter Gästeansturm wurde es nicht. Einfache SicherheitsmaßnahmenVor allem die Stammgäste waren froh, wieder in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Virtueller Betriebsbesuch in Rohrbach

ROHRBACH. „Niederösterreichs Wirtschaft braucht engagierte Gründer. Krisenzeiten sind natürlich nicht leicht, um den Wunsch des eigenen Unternehmens umzusetzen. Ich gratuliere allen, die auch in dieser besonderen Situation daran festhalten und erfolgreich starten“, freut sich Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger sichtlich beim virtuellen Betriebsbesuch mit der Neugründerin Patricia Böckl.

 Seit ihrer Kindheit hat Patricia Böckl davon geträumt, ein eigenes Café zu besitzen – kurz vor Ausbruch...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Historisch: An der Ecke zur Elisabethinergasse stand ein bescheidener Bau, der 1848 eine zinnenbekrönte Schutzmauer erhielt.
  2

Einst & Jetzt Teil 4
Roseggerhaus: Peter Rosegger als politisches Signal

Wo jetzt das Roseggerhaus ist, war einst das Militärsammeltransporthaus. Die Annenstraße war nicht immer ein Sorgenkind. In früheren Zeiten war die nach der Gemahlin von Kaiser Ferdinand benannte Straße eine Prachtstraße. In der heutigen Form entstand sie Mitte des 19. Jahrhunderts als direkte Verbindung zum Bahnhof und nach Eggenberg. "1913/14 wurde an der Ecke zur Elisabethinergasse das Roseggerhaus errichtet, zuvor stand dort ein bescheidener Bau, das Militärsammeltransporthaus", weiß...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Patrick und Nicole Rofaeil haben sich mit ihrer Greißlerei Pa.Ti.Ni's einen Lebenstraum eröffnet.
 2   5

Dittelgasse
Eine neue Greißlerei hat in der Donaustadt eröffnet

Bei Pa.Ti.Ni’s bekommen die Kunden neben frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs auch ein herzliches Lachen und die Möglichkeit zu Plaudern.  DONAUSTADT. "Wir wollten mit unserer Greißlerei die Menschen nicht nur versorgen, sondern auch einen Treffpunkt für die Bewohner im Grätzel bieten." So beschreiben Patrick und Nici Rofaeil, die Inhaber der Greißlerei Pa.Ti.Ni’s, ihre Motivation für die Eröffnung ihres Ladens in der Dittelgasse 5. Seit 1. April bildet ihre Greißlerei...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
  4

Kaffeehaus
Kaffeehaus CupBibino sperrt wieder auf!

Österreich fährt wieder hoch. Nach knapp 2 Monaten des Stillstands in der Gastronomie aufgrund der Coronakrise ist es nun bald so weit - ab dem 15. Mai dürfen Lokale und Restaurants wieder öffnen.  So auch das Cafe "CupBibino" in Wilhelmsburg.   Die nette, entspannte Einrichtung sowie der sonnige, gemütliche Gastgarten bieten ein perfektes Wohlfühlerlebnis. Vom Personal werden bester Kaffee, ausgiebige Frühstücksvariationen, hausgemachte Mehlspeisen, verschiedenste kleine Speisen sowie Bier,...

  • St. Pölten
  • Thomas Holland
Lisa Tavare freut sich schon auf die Neueröffnung des "Nah&Frisch"-Geschäfts in Spital am Semmering. Die 27-Jährige eröffnet den Nahversorger am 14. Mai.
 2

Neueröffnung
Nahversorger in Spital am Semmering sperrt wieder auf

Ein halbes Jahr lang war der Nahversorger in Spital am Semmering geschlossen. Am 14. Mai eröffnet die Spitalerin Lisa Tavare das "Nah&Frisch"-Geschäft neu. Der Nahversorger im Zentrum von Spital am Semmering ist gesichert. Am 14. Mai eröffnet die Spitalerin Lisa Tavare das "Nah&Frisch"-Geschäft neu. Vor einem halben Jahr hatte die vorherige Betreiberin das Geschäft geschlossen. "Ich freue mich schon sehr auf die Eröffnung. Spital braucht einen Nahversorger im Zentrum – wir haben so...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Das Stadtcafé wurde wiedererweckt: Ernst und Ingrid Hödl (M.) mit ihren Mitarbeitern im neu eröffneten "sciBBess" in Scheibbs.
  2

sciBBess
Das Stadtcafé lässt die Scheibbser Altstadt erblühen

Ingrid und Ernst Hödl haben dem Stadtcafé in Scheibbs neues Leben eingehaucht. SCHEIBBS. Die Gründer Ingrid und Ernst Hödl bringen neues Leben in die Scheibbser Altstadt: Vor Kurzem haben die beiden das altehrwürdige Stadtcafé in Scheibbs als "sciBBess" wiedereröffnet. Eigentlich hatten die Unternehmer geplant, hier Büroräumlichkeiten unterzubringen, doch dann kam alles ganz anders als erwartet. Räumlichkeiten beherbergen einen Schatz "Dazu muss man wissen, dass die Räumlichkeiten mit...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
  9

Wiener Museen
Möbel-Museum Wien, 1.Teil:Tabak

Das Hofmobiliendepot in Wien 7. - offizieller Eingang: Andreasgasse 7, eben so gut erreichbar durch die Innenhöfe per Mariahilfer Straße 88 - ist ein großes Museum, wo auf 3 Ebenen wunderschöne Möbel und Einrichtungsgegenstände aller Art, Kandelaber, Leuchten, venezianische Spiegel, Badezimmer-Armaturen, prunkvolle Zimmerklosetts mit handbetriebener Wasserpumpe, alte Küchen, aber auch Bilder, 160 Jahre alte Fotos und königliche Kleidungsstücke zu sehen sind. All das gut erklärt, mit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Aiola-Familie übernimmt zwei weitere Lokale: Simon Possegger, Judith und Gerald Schwarz, Gernot Büttner-Vorraber, Alexaner Robin und Alexander Knoll (v. l.)
  3

Knalleffekt in Grazer Gastro-Szene: Aiola-Familie übernimmt MM und Operncafé

Günter Ganster übergibt seine zwei Lokale an die Aiola-Inhaber Judith und Gerald Schwarz. Diese werden künftig von ihren langjährigen Mitarbeitern geführt und erhalten ein neues Konzept sowie eine neue Optik. Mit "Aiola" haben Judith und Gerald Schwarz eine Gastro-Institution geschaffen. Zu ihren Lokalen gehören das Aiola upstairs am Schloßberg, das Café Promenade, der Landhauskeller, das Aiola im Schloss St. Veit, der Asia Dinner Club Miss Cho sowie das Aiola Living Boutiquehotel und der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Andrea Nagel, die neue Chefin im Cafe Bernhart.
  12

Offizielle Übernahme schon am Samstag, 4. Jänner
Das Cafè Bernhart wieder in neuen Händen

Andrea Nagel ist die neue Betreiberin des Traditions-Kaffeehauses Bernhart am Hauptplatz. WIENER NEUSTADT. Die 36-jährige Geschäftsfrau hat ihre Wurzeln in Kärnten, ihre beruflichen Felder sind aber breit gefächert. Nagel produziert in ihrer Heimat Nudelprodukte, ist Teilhaberin des berühmten Klassik-Verlages "Doblinger" und auch an weiteren Betrieben beteiligt. Zu ihrem neuen Engagement in Wiener Neustadt sagt sie: "Ich kenne Klaus Schneeberger schon sehr lange, wusste eigentlich gar...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Vollen Einsatz leben die Mitarbeiter in ihrem Job im Kaffeehausbetrieb.
 1

15 Jahre Café Famoos
Eine Konditorei mit Herz feiert Geburtstag

Seit 2004 gibt es im Grazer Westen eine Konditorei, die anfangs nicht auf bedingungslosen Zuspruch gestoßen ist. Im Café Famoos, der Name ist in Anlehnung an das Stammhaus in Mooskirchen entstanden, arbeiten Menschen mit Behinderung. Diesen soll damit eine Alternative zu einem Beschäftigungsplatz in der Werkstatt geboten werden, damit auch sie eine sinnvolle Tätigkeit ausüben können. Ein Rezept, das mittlerweile voll aufgegangen ist. Inzwischen führte der Erfolg der Konditorei Famoos dazu, dass...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Im Bild: Andrea Winkler und Gerhard Gleirscher mit Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek

Gratulation!
„Gault Millau“ zeichnet „Clementine“ als bestes Kaffeehaus Niederösterreichs aus

BADEN. Schon in den letzten beiden Jahren durften sich Andrea Winkler und Konditormeister Gerhard Gleirscher über eine Erwähnung ihres „Café Clementine“ im Gault Millau freuen und auch in diesem Jahr findet sich das vis à vis des Kurpark-Haupteinganges gelegene Badener Lokal als bestes Kaffeehaus Niederösterreichs in der Listung des renommierten Qualitäts-Führers wieder. Eines der Qualitätsmerkmale des Café Clementine sind die zeigemäßen und zuckerarm zubereiteten süßen Kreationen – „Wenig...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
  4

Shanghai fliegt auf Wiener Kaffeegenuss

Die „Coffee Campaign", die im Herbst 2018 und Frühjahr 2019 bereits in Paris und Bukarest erfolgreich umgesetzt wurde, erzielte nun auch in Shanghai große Erfolge. Das Besondere dabei war diesmal die Zusammenarbeit mit der Schönbrunn Group und dem Wiener Traditionsunternehmen Julius Meinl, die als imagestarke, österreichische Kooperationspartner integriert wurden. Konzeption, Planung sowie Umsetzung und Steuerung vor Ort erfolgten durch die Wiener Werbeagentur Stargate Group in enger...

  • Wien
  • Wieden
  • Laura Nussbaum
  9

Kaffeehauskultur
Klassisches Café mit pannonischem Touch

Das "Café Central" bietet nach dem Neustart pannonische Spezialitäten, Szabolcs Somlai möchte sein Lokal zur Zentrale für Klagenfurt-Interessen machen. INNENSTADT (chl). Seit Anfang Jänner ist Szabolcs Somlai, genannt „Sabi“, der neue Betreiber des „Café Central“ in der Kramergasse. Bis Ende April hat er die Räumlichkeiten renoviert und zum Teil umgebaut. „Ich wollte das historische Ambiente mehr in Richtung eines modernen Cafés gestalten, das während des Tages als klassisches Kaffeehaus und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
  20

Teuflisch gute Küche
Melk: Der Teufl auf der Spur der Kaffeehauskultur

Mit viel Herz, Wissen (und Zucker) entstehen in der Konditorei Mistlbacher in Melk Mehlspeis-Kunstwerke. MELK. Steintische, Dessert-Vitrine, Zuckerstreuer am Tisch und kleine Silbertabletts für die servierte Melange. So stellt man sich ein echtes Kaffeehaus vor. Und genau das findet man beim Melker Hauptplatz, die Café Konditorei Mistlbacher. "Wer wird hier schon beginnen, die Kalorien zu zählen?" August Teufl, Restauranttester "Optisch ein tolles Kaffeehaus, geschmacklich eine...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
  16

Teuflisch gute Küche
Aggsbach: Der Teufl auf der Spur der Kaffeehauskultur

Mit viel Liebe und nach Familienrezepten entstehen in Aggsbach Markt köstliche Mehlspeisen. AGGSBACH MARKT. Unser Restauranttester August Teufl ist wieder im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs. Und weil der Teufl ein Mehlspeisfan ist, ist diesmal das Café-Pub "Donauwelle" von Gertrude Hafenmayr sein Ziel. "Eine sehr nette Atmosphäre", stellt der Restauranttester schnell fest und lässt sich gleich mal einen Verlängerten (2,50 Euro) schmecken. "Geschacklich sehr guter Meinl-Kaffee, leicht...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
  2

Roman Seeliger spielt am 9. November 2019 Klavier und Kabarett-Kostprobe
Mozart, Mond und Melodie im Café Schopenhauer

Der Pianist ist ein Grenzgänger. Ausgebildet als Musiker, der klassische Werke mit Andacht zelebriert. Doch will er sich einen Jux machen und würfelt bekannte Hits Mozarts durcheinander. Doch Achtung: Auch andere Komponisten mischen mit. Ein besonderes Klavierprogramm, bei dem sich 50 Jahre nach der Mondlandung  Beethovens Mondschein mit dem von Debussy vermischt. War das Spektakel am Mond ein Fake? Dann bleibt uns noch der aus Papier (It’s Only A Paper Moon). Der Wechsel von Beethoven zu...

  • Wien
  • Währing
  • Ron Pawlik
Franz-Ferdinand, Fabian und Florian führen das Lokal, das nach ihrem Nachnamen benannt ist.
  2

Babenbergerstraße
Die Gebrüder Gepp vereinen Friseur, Konditorei und Kaffeehaus

Drei Brüder, drei Gewerbe: In der Babenbergerstraße treffen Kaffeehaus, Patisserie und Friseur aufeinander. "Bei uns gibt es die volle Wohlfühl-Kur", sagen die Gebrüder Gepp. INNERE STADT. Ein Wirtschaftsingenieur, ein Stylist und ein Patisserie-Chef machen in der Babenbergerstraße 7 gemeinsame Sache. Gefunden haben sich Franz-Ferdinand, Florian und Fabian nicht etwa durch Zufall: Sie sind alle drei Brüder, die sich zusammengeschlossen haben, um ihr eigenes Lokal zu eröffnen. "In meinem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.