26.04.2016, 11:45 Uhr

Buchpräsentation: Shusaku Endo | Schweigen

Wann? 19.05.2016 18:30 Uhr

Wo? Japanologie, Seminar Raum 2, Spitalgasse 2, 1090 Wien AT
Wien: Japanologie, Seminar Raum 2 | Buchpräsentation: Übersetzerin Ruth Linhart präsentiert den Roman "Schweigen" von Shusaku Endo. Moderation: Univ.-Prof. Dr. Ina Hein.

WANN & WO:
19.05.2016, 18:30 Uhr
Universität Wien Institut für Ostasienwissenschaften
Japanologie / Seminarraum 1 (JAP 1)
Spitalgasse 2
AAKH-Campus, Hof 2
A-1090 Wien


Über das Buch:

"Schweigen" ist der wichtigste Roman des gefeierten japanischen Autors Shusaku Endo. Er verursachte nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1966 eine große Kontroverse in Japan. Shusaku Endo, ein japanischer Katholik, erzählt die Geschichte zweier portugiesischer Missionare, die im siebzehnten Jahrhundert in Japan versuchen, die dortige unterdrückte christliche Bewegung zu unterstützen.
1638 bricht Pater Sebastião Rodrigues nach Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten, dass sein berühmter Lehrer Ferreira seinem Glauben abgeschworen habe, nachzugehen. Nach seiner Ankunft erlebt er die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordung ist, stellt der Autor die immerwährende Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

Die Filmexperten sind sich schon jetzt einig: Der Film SILENCE wird im Mittelpunkt der Oscar®-Verleihungen 2017 stehen. Im Februar 2015 begannen in Taiwan die Dreharbeiten unter Martin Scorsese (Taxi Driver, Gangs of New York, Die letzte Versuchung Christi) mit Liam Neeson, Andrew Garfield und Adam Driver in den Hauptrollen. Scorsese erfüllt sich seinen Lebenstraum!
Filmstart 2016

»Vor fast zwanzig Jahren nahm ich diesen Roman das erste Mal zur Hand. Seither habe ich ihn unzählige Male gelesen und bin nun dabei, ihn auf die Leinwand zu bringen.
Schweigen ist für mich eine Art Lebenselixier, das ich nur in sehr wenigen Kunstwerken gefunden habe.«
Martin Scorsese
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.