„Gemischter Satz“

Herbert Pauli, Karlheinz Vinkov, Michaela Fürnschlief, Gerhard Wieser und Josef Piwonka (v.l.)
  • Herbert Pauli, Karlheinz Vinkov, Michaela Fürnschlief, Gerhard Wieser und Josef Piwonka (v.l.)
  • Foto: BZ
  • hochgeladen von Marianne Penzendorfer
Wann: 27.10.2017 19:30:00 bis 27.11.2017, 00:00:00 Wo: Bildungshaus St. Benedikt, Promenade 13, 3353 Seitenstetten auf Karte anzeigen

Ausstellungseröffnungim BildungsZentrum St. Benedikt

Nahezu 20 Jahre gibt es die Zusammenarbeit der drei Künstler Gerhard Wieser (Fotografie), Karlheinz Vinkov (Grafik, Malerei) und Herbert Pauli (Lyrik, Kurzprosa) unter dem Namen „Dreiklang“. Das sichtbare Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind Tableaus, die aus einer Fotografie, einem grafischen Werk und einem lyrischen Text bestehen - jeweils zusammengefasst in einem Passepartout mit drei Ausschnitten.
Diesmal sind es Werke zum Thema „Wein“ geworden, welche die drei Künstler unter dem Titel „Gemischter Satz“ ausstellen.Den Spuren des Weins folgend begeben sich Wieser, Vinkov und Pauli auf eine Reise durch verschiedene Gegenden, in verschiedenen Jahreszeiten, mit der ihnen eigenen Ausdrucksweise. Die Fotografien von Gerhard Wieser, die grafischen Arbeiten von Karlheinz Vinkov und die sprachliche Annäherung von Herbert Pauli ergeben einen „gemischten Satz“, der Anregung und Inspiration für das Publikum gleichermaßen sein kann.

Die Musik bei der Ausstellungseröffnung wird von Michaela Fürnschlief auf dem Akkordeon und auf der Harmonika beigesteuert und den „gemischten Satz“ in flüssiger Form kredenzt Josef Piwonka mit edlen Tropfen vom Weingut Stift Klosterneuburg.
Ausstellungseröffnung am Freitag, 27. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Die Ausstellung ist bis 27. November 2017 zu den Büroöffnungszeiten sowie nach Vereinbarung zugänglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen