Haare lassen für die AK – Wahl

Simge und Kammerrat Andreas Schauer
  • Simge und Kammerrat Andreas Schauer
  • hochgeladen von Christa Kern

KR Andreas Schauer auf Betriebsbesuch

Unter anderem besuchte der Bezirkskandidat der NÖAAB – FCG Fraktion im Zuge der Betriebsbesuche zur AK – Wahl 2019 auch die H - Schneiderei Michaela Weigl in Amstetten.
Dabei hat er gleich selbst Haare gelassen. „Es ist mir ein Anliegen auf die Arbeiterkammerwahl aufmerksam zu machen - selbst wenn es Haare kostet“ so der Spitzenkandidat im Bezirk.
Schauer meint, dass es wichtig ist zur Wahl zu gehen um unsere gut funktionierende Arbeiterkammer zu unterstützen. Wenn sich der Wähler dann auch noch für die LISTE 2 Volkspartei NÖAAB – FCG entscheidet dann war es das „Haare lassen“ wert.
Die NÖAAB - FCG Fraktion will in Niederösterreich wachsen um das gelebte Miteinander in der täglichen Zusammenarbeit auf Bundes - und Landesebenen auch in der Arbeiterkammer zu verstärken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen