Canvas, Paper, Pigment

Anna Schütz & Monika Morrison, GR Michael Capek, der die Ausstellung eröffnete und Mag. Claudia Kragulj, welche die einführenden Worte sprach.
  • Anna Schütz & Monika Morrison, GR Michael Capek, der die Ausstellung eröffnete und Mag. Claudia Kragulj, welche die einführenden Worte sprach.
  • Foto: © 2018psb/sap
  • hochgeladen von Maria Ecker

„Canvas, Paper, Pigment“ nennt sich die Ausstellung von Anna Schütz und Monika Morrison, die aktuell im Haus der Kunst zu sehen ist. Zur Vernissage am vergangenen Donnerstag durfte GR Michael Capek die vielen, zahlreich erschienenen Kunstinteressierten begrüßen und eröffnete damit die Ausstellung. Kunst- und Kulturvermittlerin Claudia Kragulj sprach die einführenden Worte.

Anna Schütz zeigt in dieser Ausstellung Arbeiten in Acryl und Mischtechnik, sowie Collagen auf verschiedenen Bildträgern. Monika Morrison präsentiert abstrakte bzw. stark abstrahierte Arbeiten, Arbeiten mit erfundenen Formen und expressiven Linien und Malerei, skurrile Wesen in kräftigen Farben.

Die beiden Künstlerinnen verbindet ein langjähriges, gemeinsames Arbeiten. Dadurch nähern sie sich in ihrer Arbeitsweise auch immer wieder an, um dann in ihren Werken doch eigene Wege zu gehen. Es sind zeichnerische Elemente, Textfragmente, malerische Strukturen und Schichtungen die beiden Künstlerinnen in ihrem Prozess des Malens wichtig sind.

Ausstellungsort: Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7
Ausstellungsdauer: bis 18.2.2018
Öffnungszeiten: Di-So., 10.00-12.00 und 15.00-18.00 h.
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden, Tel.Nr. 02252/86 800-520

Im Bild

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen