Der ESV Naturfreunde Traiskirchen holt sich den Turniersieg beim Muttertagsturnier des ESV Teichschützen Bruck/Leitha

Leo Tomasini sen. bei der Übergabe des Siegerpokals
6Bilder
  • Leo Tomasini sen. bei der Übergabe des Siegerpokals
  • hochgeladen von Wolfgang Heyderer

Am Samstag, dem 12. Mai 2012 ging das schon traditionelle Muttertagsturnier des ESV Teichschützen Bruck/Leitha über die Bühne. Wie bereits in der Vorwoche beim Wanderpokalturnier des ASKÖ Ma. Theresia waren die Naturfreunde wieder auf einen Leihspieler angewiesen. Mit Heinz Sachs von den Teichschützen hatten die Traiskirchner (Leo Tomasini sen., Peter Köstinger und Wolfgang Heyderer) einen erfahrenen Schützen zur Verfügung gestellt bekommen, der sich gut in das Team integrierte und eine gute Leistung bot. Herausragend wieder Peter Köstinger, der
wiederholt eine fast fehlerfreie Schußleistung bot! 11 Mannschaften aus Wien und Niederösterreich trafen sich auf der herrlichen Anlage der Teichschützen zum Kampf um den Turniersieg. Gleich nach dem ersten Spiel ging es für den ESV Naturfreunde Traiskirchen nach einem Sieg über eine Rumpfmannschaft des SSV Bad Deutsch-Altenburg in die Zwangspause. Danach stand man dem favorisierten ESC Union Wiener Eisbären gegenüber und verlor das Spiel knapp mit 14:18. Ruhe bewahren und Punkte sammeln war die Devise der Traiskirchner, die letztendlich auch aufging. So konnten die noch folgenden Spiele mit einer durchwachsenen Leistung fast souverän gewonnen werden. Vor dem letzten Spiel gegen den ATSV Hausbrunn lag der ESV Naturfreunde Traiskirchen 2 Punkte vor den Wiener Eisbären an 1. Stelle, wies jedoch eine Stockquote von über 3,5 auf. Die Schützen der Naturfreunde wußten, dass sie sich im letzten Spiel sogar eine knappe Niederlage erlauben durften. Mittlerweile war auch die vorhergesagte Schlechtwetterfront angekommen, die glücklicherweise nicht so heftig, wie prognostiziert, ausfiel. Bei Regen schlug man auch Hausbrunn mit 18:6 und feierte somit den Turniersieg vor dem ESC Union Wiener Eisbären und dem SV Rabensburg.
Detail am Rande: 2011 konnte Heyderer mit dem ESV Kottingbrunn den Turniersieg holen und auch bei der Tombola gab es für ihn wieder einen Geschenkskorb mit Süßigkeiten, der für eine Gewichtszunahme garantiert….
Der ESV Naturfreunde Traiskirchen bedankt sich bei seinen Sponsoren Rad-Sport-Bruckberger und Hotel Restaurant Holzinger, die mittragend an den Erfolgen sind!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen