03.07.2015, 08:56 Uhr

BUCHTIPP: Das Haustier Gackerl Taschenbuch

Die Wogen gehen bei Haustieren und deren Pups hoch. Es ist eine eigenartige Blüte der industrialisierten Welt organische Rohstoffe so negativ zu besetzen. Wir tun da dem Gacksi und dem darin enthaltenen Phosphor, ein nicht regenerativer essentieller Baustein unserer DNA, nichts gutes. In Europa leben viele Millionen Haustiere und richtig kompostiert könnten diese tausende Felder mit Nährstoffen versorgen. Eine bessere Alternative zu den syntetischen Düngern, welche oft gefährliche Treibhausgase wie NOx Gase am Feld produzieren. Wir sollten dazu aber statt Kunstoff Sackerl vielleicht Beutel aus Maisstärke verwenden und Ausscheidungen wieder als das sehen was sie sind: Einer der vielen wertvollen Rohstoffe welche laut Worldwatch Institute immer schneller knapper werden.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Du den Inhalt lädst, werden Daten zwischen Deinem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.