08.06.2017, 14:19 Uhr

Gleichenfeier des neuen Schülerhorts in der Volksschule Möllersdorf

(Foto: Fotoatelier Schörg)
Fünf Monate nach dem ersten Spatenstich wurde dieser Tage die Gleichenfeier ausgerichtet. Die Um- und Zubauten für den neuen Schülerhort in der VS Möllersdorf laufen auf Hochtouren.

„Wir bauen auf unsere Kleinsten: Traiskirchen wächst und gerade im Stadtteil Möllersdorf haben sich vor allem junge Familien angesiedelt. Der Bedarf für Nachmittagsbetreuung ist auch an dieser Schule stark gestiegen. Durch das stetige Wachstum der Stadt sowie der steigenden Kinderzahl für die außerschulische Nachmittagsbetreuung der Volksschulkinder investieren wir in einen 6-gruppigen Schülerhort“, sagt Bürgermeister Andreas Babler. Geplanter Fertigstellungstermin für das Niedrigenergiehaus ist im September 2017.

Mit den Kindern und den am Bau tätigen Bauarbeitern wurde die Gleichenfeier begangen. Stadtchef Andreas Babler lauschte gemeinsam gemeinsam mit Vzbgm. und 3. Landtagspräsident Franz Gartner, Schulstadtrat Helmuth Hlavacek, STR Johannes Herbst, Projektleiter DI Markus Bartlweber und Direktorin Andrea Stadler den Liedern der Kinder.

Das Haus wird nach den Plänen des Traiskirchner Architekten Dipl. Ing. Werner Stingl umgebaut und insgesamt sind 18 Firmen an der Durchführung beteiligt. „Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass die beauftragten Unternehmen bei uns in Traiskirchen oder in der Region ansässig sind“, erklärt Stadtchef Babler, der damit wesentliche Impulse für die regionale Wirtschaft setzt. Die Errichtungskosten belaufen sich auf rund 2,5 Mio. Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.