23.10.2017, 14:19 Uhr

Große Leidenschaft: Burgunder

Die besten 100 Weine der Thermenregion bei wine affairs

Mit den besten 100 Weinen im Gepäck präsentieren sich die Winzer der Thermenregion am 14. November einem weinaffinen Publikum in Wien. Die TOP-100 Verkostung ist einer gemeinsamen Leidenschaft gewidmet: den Burgundersorten in Rot und in Weiß. In Kooperation mit wine affairs laden die Winzer ins Wiener Hotel Hilton. Die erfolgreichsten Betriebe der Thermenregion in diesem Jahr: Weingut Gisperg, Teesdorf (7 TOP-100-Weine) und Weingut Gebeshuber, Gumpoldskirchen (5 TOP-100-Weine). Die TOP-100 Weine wurden von einer Fachjury gekürt. Neben den roten und weißen Burgundersorten wurden auch Weine der autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler bewertet. Neu in diesem Jahr ist die Kategorie „Leicht und fruchtig“. Zu probieren in Wien (14.11.) und Salzburg (23.11.). Tickets ab sofort erhältlich unter www.wine-affairs.at

Bereits zum zweiten Mal werden die TOP-100-Weine der Thermenregion in Kooperation mit den Weinevent-Spezialisten von wine affairs präsentiert. „Die vielen Besucher im Vorjahr haben unsere Entscheidung bestätigt, ein hipperes Format für die Weinpräsentation zu wählen. Wir haben dieses Jahr einen größeren Saal im Hilton gebucht und bieten dem Fachpublikum ein exklusives Pre-Opening abseits der Partyatmosphäre an“, betont Martina Babouck, GF Weinforum Thermenregion. Die Weinverkostung möchte gleicher Maßen Weinkenner sowie interessierte Neueinsteiger ansprechen. Die Partypeople erwartet ein vinophiles Publikum, spannende Weine und eine ungezwungene Atmosphäre. Für Fragen zu den Weinen stehen die anwesenden Winzer gerne zur Verfügung. Dazu gibt’s feine Sounds von Szene DJs und Snacks.

We love: Pinot Noir, St. Laurent, Zierfandler und Rotgipfler
Das Herz der Winzer schlägt in der Thermenregion für die Burgundersorten. Im Mittelpunkt der Verkostung stehen rote und weiße Burgunder (Pinot Noir, St. Laurent, Chardonnay, Weißburgunder, Pinot Gris). Einen weiteren Schwerpunkt bilden die autochthonen Sorten der Thermenregion, Rotgipfler und Zierfandler. „Weine mit unverwechselbarer Stilistik, die wir gerne einem breiteren weininteressierten Publikum zugänglich machen möchten“ betont Heinrich Hartl, Obmann Weinforum Thermenregion. Neu in diesem Jahr ist die Kategorie „leicht, fruchtig, trocken“. Bewertet wurde von einer Fachjury nach dem 20-Punkte-Schema.

Thermenregion zu Gast in Wien und Salzburg:
„Das Erfolgsrezept unserer Events ist einfach erklärt: wir möchten den Besuchern den Zugang zu guten Weinen aus Österreich erleichtern. In einer entspannten After-Work-Atmosphäre neue Weine und neue Menschen kennenlernen,“ erklärt Jakob Lackner von wine affairs und freut sich, dass die TOP-100-Weine am 14. 11. im Wiener Hotel Hilton und am 23.11. im Hotel Sheraton in Salzburg präsentiert werden. In Wien erwartet die Besucher das Glücksrad powered by Casino Baden: Es gibt die besten 100 Weine aus der Thermenregion zu gewinnen. Tickets unter: www.wine-affairs.at/events/buchen/

Erfolgreiche Thermenregion: Gisperg, Gebeshuber, Auer, Hartl, Pferschy-Seper, Reinisch, Stadlmann
Zu den erfolgreichsten Betrieben gehören dieses Jahr die Weingüter Gisperg (Teesdorf) mit 7 Weinen und Gebeshuber (Gumpoldskirchen) mit 5 Weinen. Erfolgreichste Winzerin ist Birgit Pferschy-Seper (Mödling) mit 4 TOP-100-Weinen. Große Freude auch bei den Weingütern Auer und Johanneshof Reinisch (beide Tattendorf), Weingut Heinrich Hartl (Oberwaltersdorf) und bei Weingut Stadlmann (Traiskirchen) über jeweils 4 TOP-100-Weine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.