Staatseinzelmeisterschaften der Frauen im Sportzentrum Rum/Tirol !!!
Sechs Titelverteidigerinnen wie Stieg, Schröcker, Hahn, Steiner, Raidl und Fischer am Start !!

Christiane Schröcker (Union Lochen) 

Foto: Conny Högg
9Bilder
  • Christiane Schröcker (Union Lochen)

    Foto: Conny Högg
  • hochgeladen von Conny Högg

Die Staats Einzelmeisterschaften der Frauen sowie die Österreichischen Meisterschaften der U-15, U-17, U-20 und U-23 im Gewichtheben werden am kommenden Samstag, den 3. Oktober 2020 ab 09:30 Uhr im Sportzentrum Rum bei Innsbruck unter sehr strengen Corona Sicherheitsauflagen durchgeführt. Der Ausrichter KSV Rum hat ein eigenes Corona Konzept ausgearbeitet u.a. nur 50 Zuschauer und die auf den zugewiesenen Sitzplätzen, die Gesundheitsbehörde hat dann ihr Okay für die Durchführung gegeben. Laut Meldeliste werden 49 Sportlerinnen  an den Start gehen. Darunter sechs von neun Titelträger aus dem Jahre 2019. Österreichs Frauen Gewichtheber Elite um Sarah Fischer (mehrfacher Medaillen Gewinnerin bei Welt.- und Europameisterschaften und mögliche Olympiateilnehmerin 2021), Victoria Hahn (mehrfache Österreichische Meisterin und Olympia Teilnehmerin im 2-er Bob 2018) und der 17-jährigen Victoria Steiner (U-15 Europameisterin 2018), Gespannt darf man auch auf das erste Antreten der CrossFit Athletinnen Anna Prattes (Barbell Tribe Graz) und Paula Zikowsky (AKH Vösendorf) sein. 

Von Klasse zu Klasse:
Kat. 49 kg:
Gewinnerin 2019, Sophia Stieg (AK Union Öblarn)mit 109 kg im Zweikampf. Favorit nach dem Gewichtsklassen Wechsel von  Stieg die Niederösterreicherin Anja Steidl vom SC Harland.

Kat. 55 kg:
Christiane Schröcker (Union Lochen) siegte 2019 mit 141 kg im Zweikampf. Heuer bekommt Chrissy, wie sie unter Freunden genannt wird starke Konkurrenz durch die 17-jährige Alina Novak vom HSV Langenlebarn. Die 39-jährige Lehrerin der Volksschule Liefering Schröcker überzeugte im letzten Liga Kampf mit 400 Gramm Übergewicht auf die 55 kg Klasse  mit 158 kg im Zweikampf, Die Tagesverfassung wird entscheidend sein. Um den dritten Podestplatz wird es einen harten Kampf zwischen der 15-jährigen U-15 EM Teilnehmerin und Titelträgerin der Klasse bis 49 kg 2019 Sophia Stieg und Marlene Fleck vom AKH Vösendorf geben.

Kat. 59 kg:
Alle drei Medaillengewinnerinnen von 2019 wie Staatsmeisterin Bernadette Werle, Lena Kamper und Dr. Anna Zizlavsky fehlen auf der Starterliste der Einzelmeisterschaft. Dr. Anna Zizlavsky wird nur in der gleichzeitig ausgetragenen Bundesliga für Vösendorf an die Hantel gehen. Favorit Nr. 1 ist die Vize Staatsmeisterin von 2019 in der 64 kg Klasse Viola Rektenwald vom AKH Vösendorf. 

Kat. 64 kg:
Die Titelträgerin Patricia Forster von der Gitty City Stockerau wird nicht am Start zu sehen sein. Wie bereits oben erwähnt darf man auf das erste Antreten von Anna Prattes (Graz) und Paula Zikowsky (Vösendorf) sehr gespannt sein, beide kommen aus dem CrossFit Lager und man hört in der Szene gewaltige Leistungen der beiden Neueinsteigerinnen von 180 kg im Zweikampf aufwärts.

Kat. 71 kg:
In dieser Gewichtsklasse haben mit der TV Victoria Hahn vom SK Vöest Linz und die erst 17-jährige Lokalmatadorin  Victoria Steiner vom KSV Rum zwei Topheberinnen gemeldet. Eine von beiden wird in die 76 kg Klasse wechseln. Man nimmt an das es Steiner sein wird. Auf dem Silber Platz wird die 24-jährige Marie-Sophie Holzinger (AK Nord Wien) gehandelt.  Lena Raidel von der Union Lochen, im Vorjahr noch Staatsmeisterin der 81 kg Klasse, hat ihr Körpergewicht stark reduziert und wird erstmals bis 71 kg an die Hantel gehen.

Kat. 76 kg:
TV Victoria Steiner (KSV Rum) mit 177 kg. Gehen wir mal davon aus. dass Victoria Steiner vom Ausrichter KSV Rum in die 76 kg Klasse wechselt, dann ist sie die Topfavoritin in dieser Kategorie. Für Rang zwei und drei kommen laut Starterliste Sophie Picker von der Union Lochen und Di Katrin Storka (Langenlebarn) in Frage.

Kat. 81 kg:
Sie ist zwar bis 76 kg gemeldet, aber man kann ja laut Bestimmungen eine Klasse aufsteigen, die Rede ist von Klara Franek vom ATUS Bruck an der Mur. sie ist die Favoritin in dieser Klasse.

Kat. 87 kg:
Wenn Sarah Fischer in die höhere Klasse aufsteigt, gibt es im Moment keine Heberin bis 87 kg.

Kat. +87 kg:
Österreichs stärkste Heberin Sarah Fischer ist zwar bis 87 kg gemeldet aber sie wird sicherlich in die höhere Klasse + 87 kg wechseln. Da ist Sarah natürlich die absolute Top Heberin, sie wird aber laut Trainer Vater Ewald Fischer sicher nicht ihr normales Leistungsvermögen abrufen können, da sie bis vor einigen Tagen mit einer Grippe an Bett gefesselt war. Ihr Hauptziel sind natürlich die Qualifikation Bewerbe für Olympia  2021 im Frühjahr.

Zeitplan:
09:30: Klasse 49 kg und 55 kg
11:30: Klasse bis 59 kg
13:30: Klasse bis 64 kg
15:30: Klasse bis 71 kg
17:30: Klasse bis 76 kg
19:30: Klasse bis 81 kg, 87 kg und + 87 kg

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen