Jahresvorschau
Das tut sich 2020 in der Brigittenau

Stolz ist Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) auf das wienweit erste Seniorenparlament, welches auch 2020 bestehen bleibt.
  • Stolz ist Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) auf das wienweit erste Seniorenparlament, welches auch 2020 bestehen bleibt.
  • Foto: Kathrin Klemm
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Vom Seniorenparlament bis Klimaschutz: Bezirkschef Hannes Derfler (SPÖ) verrät, was 2020 geplant ist.

2020 ist ein besonderes Jahr für die Brigittenau. Gibt es besondere Pläne zum 120-jährigen Bestehen des Bezirks?
HANNES DERFLER: Natürlich! Das ganze Jahr lang gibt es tolle Projekte und Veranstaltungen – mit Musik, Kunst und Kultur und das indoor und outdoor. Auch Wettbewerbe sind geplant. Mehr will ich aber noch nicht verraten.

Worauf freuen Sie sich noch?
Das Seniorenparlament geht 2020 weiter. Es ist sehr gut angelaufen und eine tolle Sache. Im Vordergrund steht die aktive Teilnahme. Und ich verlasse mich da ganz auf die Senioren – ich setze um, was gewünscht wird.

Was ist das Besondere am Seniorenparlament?
Dadurch kann ich anders auf die besondereren Wünsche der Senioren eingehen. Auch habe ich eine andere Argumentation gegenüber den Behörden, wenn die Anliegen direkt von den Bürgern kommen. Dasselbe gilt für unser Jugendparlament "Word up". Und das Besondere: Im Jänner wird es ein erstes Zusammentreffen der zwei Parlamente geben. Das Interessante ist der unterschiedliche Zugang zu gleichen Themen.

Der Bezirk wächst. Wo gibt es 2020 Bauprojekte?
Aktuell gibt es mehrere große Bauprojekte, wie am Handelskai, am Höchstädtplatz und in der Dresdner Straße. Aber leider geht der Zuzug und das Bauen schneller als die Errichtung von neuen Schulen. Da sind mir aber leider die Hände gebunden.

Was passiert 2020 im schulischen Bereich?
Die Arbeiten in der Spielmanngasse werden abgeschlossen. Und es beginnt die Planung für die Volksschulerweiterung in der Leystraße 34. Es handelt sich um ein großes Projekt, das viel Zeit und Geld kostet und während der Arbeiten brauchen wir ein Ersatzgebäude für den Unterricht.

Werden 2020 weitere Bildungsgrätzel eröffnet?
Ich hätte gerne weitere Bildungsgrätzel im 20. Bezirk. Eines würde sich bei der Vorgartenstraße und Stromstraße anbieten. Für weitere sehe ich aktuell aber keine Synergien, da die Schulen zu weit auseinander liegen. Schließlich leben die Bildungsgrätzel von starken Synergien.

Worauf können sich Brigittenauer 2020 noch freuen?
Der zweite Teil der Wolfsaugasse und auch die Waldmüllergasse werden saniert. Geplant sind dabei auch Klimamaßnahmen, wie Begrünung und Beschattung.

Sind weitere Klimamaßnahmen geplant?
Ja. Leider kann man nicht beliebig Bäume und Alleen pflanzen, weil sich etwa unterhalb Kanäle befinden. Hier planen wir eine Information der Bürger im Frühjahr. Aber neben dem Pflanzen von Bäumen gibt es auch weniger spektakuläre aber effektivere Maßnahmen. Wie der Tausch auf LED-Lampen in der NMS Stromstraße 2019. Weitere derartige Maßnahmen sind geplant.

Schreiben Sie uns!

Welche Projekte sollen Ihrer Meinung nach 2020 im 20. Bezirk umgesetzt werden? Schicken Sie einen Leserbrief an brigittenau.red@bezirkszeitung.at oder per Post an bz-Brigittenau, Weyringergasse 35, 1040 Wien.

2 7 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen