Bruck an der Leitha - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Anzeige
13

Gewächshäuser mit Zukunft

Die Nachfrage nach frischem und vor allem gesundem Gemüse, mit bekannter Herkunft, steigt stetig. Viele Familien und Hobbygärtner denken daher über die Anschaffung eines Gewächshauses für den eigenen Garten nach. Die qualitativen Unterschiede zwischen Herstellern können oft groß sein, ein Vergleich lohnt sich! Das Besondere an unseren Gewächshäusern ist ihre Stabilität, eine sehr hohe Witterungs- beständigkeit und langlebige Materialien. Wir verwenden, für die zu verkleidenden Flächen, echtes...

  • Salzkammergut
  • Ziegler-Handel Gewächshäuser und Werkzeugmaschinen
2 19

Blütenpracht

Blumen die jetzt und erst später blühen sollten. Wo: Harzhauserg., Harzhauserg.15, 2460 Gemeinde Bruck an der Leitha auf Karte anzeigen

  • Bruck an der Leitha
  • Erwin Huber
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer

BUCH TIPP: Wohnwünsche auf kleinem Raum

Gute Architektur muss keine Platzfrage sein: Wie mit kleinem Bau-Budget und mit weniger als 150 m² Wohnträume wahr werden, zeigt Autor Dr. Wolfgang Bachmann mit 30 Projekten verschiedener Architekten und mit unterschiedlichsten Konzepten. Über 400 Farbfotos, Grundrisspläne sowie Gebäudedaten und Erläuterungstexte bieten eine unerschöpfliche Ideenquelle für das eigene Projekt. Callwey Verlag, 176 Seiten, 59,95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Hilfe mit der Natur

Chemotherapie: Nebenwirkungen natürlich lindern Chemotherapie ist eine starke Belastung für den gesamten Körper des Krebskranken. Innerhalb kurzer Zeit wird eine hohe Dosis Medikamente in das Blutsystem des Patienten geleitet. Um mit den Nebenwirkungen fertig zu werden, greifen deshalb immer mehr Patienten zu pflanzlichen Wirkstoffen. Lesen Sie hier die häufigsten Nebenwirkungen der Chemotherapie und ihre natürlichen Heilmittel. Appetitlosigkeit Bitterstoffpflanzen wie die Enzianwurzel oder die...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Gruber
3

BUCH TIPP: Mit Leidenschaft und hohem Können

Autosattler, Herrenschneider bis zu Glocken- oder Zinnfigurengießer ... 15 Österreicher lassen sich in ihren kleinen Werkstätten von Autor Mark Perry und Fotograf Gregor Semrad über die Schulter schauen, stellen ihre alte Handwerkskunst vor. Im 2. Band fast ausgestorbener und erlesener Berufe gibt es ebenso die Adressen der Kleinproduzenten. Ein schön illustriertes Buch zum Staunen und Eintauchen in die Welt des Könnens. Leopold Stocker-Verlag, 160 S., 22,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ab Mitte April erhalten alle Teilnehmer eine E-Mail mit ihrer voraussichtlichen Ersparnis.
2

Neuauflage der Aktion "Energiekosten-Stop 2015"

Viele Haushalte beziehen weiterhin Strom und Gas zu überhöhten Tarifen Die im Oktober 2013 gestartete Aktion "Energiekosten-Stop" des Vereins für Konsumenteninformation (VKI), mit der man Konsumenten durch eine Lieferantenwechsel zu günstigeren Strom- und Gaspreisen verhelfen will, brachte den damals 98.000 Strom- und Gas-Wechslern eine Kostenersparnis von 12,6 Millionen Euro. Zudem senkten zahlreiche Unternehmen in Folge ihrerseits die Preise und boten neue, günstige Tarife an. „All das zeigt,...

  • Natalie Nietsch
Auch Industriebetriebe als Großverbraucher haben merkbar weniger Strom verbraucht.
1

Stromverbrauch ist 2014 gesunken

Die Gründe waren hauptsächlich temperatur- und konjunkturbedingt. Der heimische Stromverbrauch ist im vergangenen Jahr insgesamt um 1,1 Prozent oder 786 Gigawattstunden auf 68.736 Gigawattstunden zurückgegangen. Die Gründe dafür waren hauptsächlich temperatur- und konjunkturbedingt. Durch den kühlen Sommer waren weniger Kühlgeräte im Einsatz, was den Stromverbrauch reduziert hat. Auch der Winter war vergleichsweise warm.

  • Natalie Nietsch
Semesterferien bedeuten für Schüler eine nötige Erholung vom täglichen Lern- und Schulstress

Energieferien bringen keine Energieeinsparungen

Der ursprüngliche Grund der Einführung der Semesterferien ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Die Maßnahme "Energie-ferien" wurde vor 42 Jahren in Österreich eingeführt. Hintergrund war die große Ölkrise: Durch geschlossene Schulen sollte entsprechend Energie gespart werden. Der positive Effekt auf den Wirtschaftsmotor Tourismus entwickelte sich erst über Jahre, mittlerweile sind die Energieferien gar nicht mehr wegzudenken. Ihren eigentlichen Zweck haben die Energieferien laut dem...

  • Natalie Nietsch
Anzeige

Gewinnspiel: "Bauen & Energie": Ostösterreichs größte Häuslbauermesse

Mehr als 550 Aussteller aus dem In- und Ausland sind bei der "Bauen & Energie" in der Messe Wien (2., Messeplatz 1) unter dem Motto "Besser leben" mit dabei. Vom 12. bis 15. Februar können Messebesucher auf 45.000 Quadratmetern die neuesten Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Hausbau, Renovieren und Sanieren unter die Lupe nehmen. Insgesamt 121 Programmpunkte, darunter Workshops, Vorträge und Live-Vorführungen von mehr als 60 Profis, machen die „Bauen & Energie Wien“ nicht nur zur...

  • Amstetten
  • BZ Wien Termine
Ist das System installiert, kann die Temperatur via App auf ein Grad genau reguliert werden.

Per Smartphone die Heizung einfach aus der Ferne steuern

(red). Sobald die Heizung im Winter auf Hochtouren läuft, schnellt der Energieverbrauch in die Höhe. Diesen kann man jedoch über eine digitale Steuerung via Smartphone-App verringern. Denn per App und Smart-Home-Lösung können Wohnungseigentümer und Mieter Geräte in ihren eigenen vier Wänden z.B. per Smartphone aus der Ferne steuern. Über die Smart-Home-Steuereinheit sind alle elektrischen Geräte per Funk miteinander verbunden. Mit nur wenigen Klicks kann man so von unterwegs die...

  • Natalie Nietsch
Empfehlenswert ist es, einen Kohlenmonoxid-Melder in jedem Schlafraum zu montieren.
1

Kohlenmonoxid-Melder können Leben retten

(nat). Immer wieder gehen Meldungen über Unfälle durch Kohlenmonoxidvergiftungen durch die Medien. Das farb-, geruch- und geschmacklose Gas, das bei vielen Verbrennungsvorgängen entsteht, kann beim Einatmen die Sauerstoffversorgung des Körpers unterbrechen und zum Tod führen. Rechtzeitig Alarm geben Kohlenmonoxidmelder.

  • Natalie Nietsch
1

BUCH TIPP: Begleiter durch das Mond-Jahr 2015

Wie wirkt der Erdtrabant auf das Leben und die Umwelt auf unserer Erde? Neben den besten Tagen für Aussaat, Pflege und Ernte im Garten stellt dieses Jahrbuch mit Kalender dem Naturfreund sehr anschaulich dar, wie der Mond hinsichtlich Gesundheit, Ernährung, Heilpflanzen und die Erzeugung von Most, Bier&Co wirkt. Das Buch macht die Kraft des Mondes anschaulich und gut verständlich. L. Stocker Verlag, 113 S., € 8,95 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
20 28 3

Zunftbaum in Bruck an der Leitha

Am Zunftbaum befinden sich Darstellungen alter Brucker Zünfte. Er ist 23 m hoch und wurde 1977 vom Brucker Gastwirt Walter Kimmelmann geplant und ausgeführt. Der Zunftbaum befindet sich am Eingang zur Kirchengasse am Dr. Theodor Körner Platz. Quelle: aus dem Internet Wo: zunftbaum, Bruck an der Leitha auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Friederike Kerschbaum
1

AA-Meeting in Bruck/L.

Wieder ist es Freitag abend. Die Freunde kommen,Einer nach dem Anderen. Noch schnell eine rauchen und dann rein ins Stüberl. Das Meeting beginnt wie immer,Die Präambel wird verlesen,die Anfangsfragen gestellt. Es findet sich ein Thema,die erste Wortmeldung. Ich bin wieder im Meeting! Wie schön!In einem sicheren Nest,weit weg vom Alkohol. Die Freunde sind hier,es riecht nach Kaffee,Knabberzeug ist da und Kekse. Ein Gefühl der Sicherheit,Wärme und Liebe macht sich in mir breit. Gescheite Worte...

  • Bruck an der Leitha
  • Gerhard Anonymer Alkoholiker
4 2

Kräuetertherapie

Habe jetzt eine Dame in Therapie die über starke Schmerzen in den Fingern klagt Daraufhin habe ich einige Kräuter Kombinationen getestet in Kombination mit warmen Wachs ....Ich habe es geschafft nach 6 Sitzungen die Patientin schmerzfrei zu bekommen....

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Gruber

BUCH TIPP: Wohlfühlen auch auf kleiner Fläche

Ein Bad praktisch und individuell gestalten, und ist die Fläche noch so klein, dazu gibt dieses Buch Anregungen, verhilft zu neuem Denken, zeigt umsetzbare Möglichkeiten. Auch auf wenige bis maximal 10 m² Platzangebot kann Wohlfühlen möglich werden, wie Autorin Sybille Hilgert an 47 vorgestellten Bädern belegen kann. Ein tolles Ideenbuch für Bauherren und Planer. Callwey, 160 Seiten, 51,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Amstetten
  • Georg Larcher

Heilen mit der Natur

Hallo... Hier Sieht man wie ich Kräuter Wickel zum Beispiel an den Beinen mache (die Patientin hat Durchblutungsstörungen) nun spürt sie ihre Zehen wieder Die Patientin berichtete mir das ihr Arzt das nicht glauben konnte..Denn er meinte dass das nichts mehr wird.....Warum Phamazie wenn Kräuter dasselbe bewirken halt nicht so schnell aber dafür schonend......

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Gruber

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.