15.09.2016, 23:30 Uhr

Bruck rockt den Dolomitenmann!

Mark Hofstetter, Patrik Emelin und Roman Stefan landeten mit Niels Verhoef auf Platz 99 beim Dolomitenmann. (Foto: zVg)

Mannersdorfer Team beim Bewerb für die Allerhärtesten mit dabei.

LIENZ (flake). Es ist die Königsdisziplin. Ein Event für die Allerhärtesten. Der Dolomitenmann. Ein Wettbewerb, bei dem es gilt im Team vier Disziplinen zu bewältigen. Berglauf, Paragleiten, Kanu und Mountainbike. 116 Teams kämpften heuer um die Krone. Mit dabei: Erstmals auch eine Mannschaft aus Mannersdorf. "Wir haben uns seit Ende April vorbereitet", so Mark Hofstetter, der für sein Team das Paragleiten übernahm. Hunderte Male hatte er im Training die Mannersdorfer Ski-Wiesen bezwungen, hatte er Abläufe und Flüge nachgestellt. Genauso wie seine Kollegen Patrik Emelin (Lauf), Roman Stepan (Mountainbiker) und der Deutsche Niels Verhoef wurde auf den Tag X hingearbeitet. Mit Erfolg: "Wir sind aus dem Stand auf Platz 99 gelandet." Und: Die Mannersdorfer haben Blut geleckt. "Wir wollen wieder dabei sein. Die Stimmung war gigantisch." Mehr als 45.000 Zuschauer pushten die Athleten an der Strecke. Zu sehen gab es neben Top-Sport auch einige Promi-Teilnehmer wie Andreas Goldberger oder auch Marcel Hirscher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.