05.10.2017, 23:00 Uhr

Unternehmerinnen boxen sich an die Spitze

Auch Bezirksvertreterin Gabriele Jüly (Mitte vorne) war am Unternehmerinnenforum in der Klosterneuburger Babenbergerhalle. (Foto: FiW)

Frauen in der Wirtschaft müssen sich mehr zutrauen, so der Tenor am Unternehmerinnenforum.

BEZIRK. Unternehmerinnen in Kontakt bringen - das will das jährlich stattfindende Unternehmerinnenforum von Frau in der Wirtschaft NÖ (FIW). In der Babenbergerhalle in Klosterneuburg ging es heuer darum, wie man mit einer guten Strategie sein Ziel erreichen und wie "Frau" das FIW-Netzwerk nutzen kann.

Grenzen im Kopf

"Die Funktionärinnen von FIW sind Mentorinnen für alle Unternehmerinnen, die sich durchboxen", so FIW-Landesvorsitzende Waltraud Rigler. "Oft sind die Grenzen allerdings nur im Kopf und von dort müssen wir sie verbannen: Falsche Bescheidenheit ist fehl am Platz!" Auch LH Johanna Mikl-Leitner betonte die Notwendigkeit, sich als Führungskraft "mit den besten Köpfen zu umgeben. Wer selbst gut ist, holt sich ein exzellentes Team für die Zusammenarbeit."

Bis zum Weltmeistertitel

Ihre außergewöhnliche Geschichte erzählte Box-Weltmeisterin Nicole Wesner als Key-Note-Speakerin: Mit 32 entdeckte sie ihre Leidenschaft zum Boxen, kündigte ihren gut dotierten Büro-Job und startete ihre Box-Karriere, die sie bis ganz nach oben, zum Weltmeistertitel, führte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.