Maßnahmen gegen Corona-Virus
Viele Veranstaltungen im Burgenland abgesagt, 36 Personen negativ getestet

Auch die FH Burgenland ist von den heute verordneten Maßnahmen bezüglich des Corona-Virus betroffen.
  • Auch die FH Burgenland ist von den heute verordneten Maßnahmen bezüglich des Corona-Virus betroffen.
  • Foto: Tscheinig
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Die am Dienstag von Bundeskanzler Kurz präsentierten Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus betreffen natürlich auch das Burgenland – ein (laufend aktualisierter) Überblick

BURGENLAND. So wie alle anderen Universitäten und Fachhochschulen in Österreich wird auch die FH Burgenland mit ihren Standorten in Eisenstadt und Pinkafeld die Lehrveranstaltungen bis auf weiteres aussetzen bzw online abhalten müssen: "Die an der FH Burgenland eingerichtete Koordinationsgruppe hat entschieden, dass ab 11. März keinerlei Präsenz-Veranstaltungen an den Studienzentren der FH Burgenland in Eisenstadt und Pinkafeld stattfinden. Alle Lehrveranstaltungen sollen schrittweise – soweit möglich - auf Online-Formate umgestellt bzw. gegebenenfalls verschoben werden. Geplante Exkursionen und Prüfungen in großem Rahmen sind abgesagt, ebenso geplante Konferenzen und Sponsionen", heißt es auf der FH-Homepage.
Die Studenten der Pädagogischen Hochschule in Eisenstadt wurden unterdessen bereits per Mail von der Hochschulleitung darüber informiert, dass "die Präsenzlehre an der PH Burgenland ab Mittwoch, dem 11.3.2020, für unbestimmte Zeit aus Sicherheitsgründen durch Formen der Fernlehre" ersetzt wird.

Viele Veranstaltungen betroffen

Die Maßnahme, dass Veranstaltungen ab 500 Personen im Freien sowie Indoor-Veranstaltungen ab 100 Personen abgesagt werden müssen, betrifft ebenfalls zahlreiche Veranstalter im ganzen Burgenland.

Was den Bezirksblättern bis jetzt bekannt ist:

  • Besonders betroffen ist die Kulturbetriebe Burgenland GmbH, Burgenlands größter Kulturveranstalter: "Bis vorläufig Anfang April 2020 finden in folgenden Niederlassungen der Kultur-Betriebe Burgenland GmbH keine Veranstaltungen statt: Kulturzentren Burgenland (Eisenstadt, Oberschützen, Güssing), Liszt-Zentrum Raiding, Schloss Tabor, Landesmuseum Burgenland, Haydn-Haus Eisenstadt, Landesgalerie Burgenland sowie Liszt-Haus Raiding. Der erste Zyklus des bevorstehenden Liszt-Festivals in Raiding (19. bis 29. März 2020) ist somit leider auch abgesagt", heißt es auf der Homepage. Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, nach Möglichkeit Ersatztermine für die abgesagten Veranstaltungen zu finden und den Umtausch von bereits erworbenen Tickets so unkompliziert wie möglich abzuwickeln. Geschäftsführerin Barbara Weißeisen-Halwax bezeichnet die Absagen als "natürlich bedauerlich". Man werde in den nächsten Tagen regelmäßig über weitere konkrete Schritte und Auswirkungen auf den Spielbetrieb informieren.
  • Die Cselley Mühle in Oslip veröffentlichte am frühen Nachmittag folgendes Statement auf ihrer Homepage: "Liebe Gäste, die Nachricht über die starken Einschränkungen in Bezug auf Veranstaltungen und das jetzt folgende Leben in der Krise an sich, stellt uns genau so vor Herausforderungen wie jeden Bürger. Wir nehmen die Situation selbstverständlich ernst und werden versuchen im Sinne der Vernunft und im Interesse unserer Gäste zu handeln. Wie genau der Erlass sich auf die Cselley Mühle und bevorstehende Veranstaltungen auswirken wird, werden wir euch selbstverständlich immer so Zeitnah wie möglich auf unsere Homepage berichten. Wir arbeiten in diesem Moment an Lösungen für die nächsten Monate und werden so gut es in so einer schwierigen Phase möglich ist den Betrieb in der Mühle aufrechterhalten. Euer Cselley Mühle Team".
  • In der Landeshauptstadt wurde unter anderem auch der Eisenstädter Autofrühling abgesagt. „Wir bedauern den Schritt sehr! Wir haben aber eine große soziale Verantwortung unseren Mitarbeitern und Kunden gegenüber, die wir so zum Ausdruck bringen möchten“, sagt der Sprecher der ARGE der Eisenstädter Autohäuser Josef Weidinger. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt sei unmöglich, "da die Vorbereitungen für den Autofrühling in allen Autohäusern bereits abgeschlossen sind". Aus diesem Grund bleiben auch die für den Autofrühling geplanten Aktionen in den einzelnen Autohäusern aufrecht. Sämtliche, ursprünglich für den Autofrühling geplanten Aktionen können jedoch bei einem Besuch im Rahmen der regulären Öffnungszeiten beansprucht werden. "Für die Eisenstädter Autohäuser und ihre rund 300 Mitarbeiter ist die Absage sehr bedauerlich, da dieser immer eine Initialzündung war und viel Schwung in den Autoverkauf brachte", so Weidinger.
  • Im Bezirk Oberwart wird das Event WM-Sounds am Samstag in Oberwart nicht stattfinden. Das Spring Begin 2020 – ursprünglich geplant am 21. März – wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. In der Messe Oberwart sind sämtliche Events gestrichen und auch im Kulturzentrum Oberschützen drohen etliche Absagen. Die Aufführungen auf der Schoagabühne wurden ebenfalls verschoben. 
  • Im Bezirk Operpullendorf ist unter anderem der erste Teil des Liszt Festival Raiding betroffen. Dieser wurde abgesagt. "Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, nach Möglichkeit Ersatztermine für die abgesagten Veranstaltungen zu finden und den Umtausch von bereits erworbenen Tickets so unkompliziert wie möglich abzuwickeln", heißt es vom Veranstalter. Der Ticketverkauf für das Liszt-Festival Raiding - Juni-Zyklus und Oktober-Zyklus - läuft ganz normal weiter. Auch die Aufführungen der Theatergruppe Markt St. Martin wurden bis auf weiteres abgesagt. Man wolle diese aber sobald als möglich nachholen – "aufgeschoben ist nicht aufgehoben", heißt es vom Veranstalter. Betroffen von den Maßnahmen gegen das Corona-Virus ist auch die Theatergruppe Laienstars Horitschon: Die geplanten Vorstellungen am 21., 22., 28. und 29. März sowie am 4. April sind allesamt verschoben worden. Infos zu den Ersatzterminen sollen folgen. Ebenfalls nicht stattfinden werden die Aufführungen "Warum lügst du, Jörgl?" von der Theatergruppe der Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Tschurndorf am 14., 15., 21., 22. und 28. März. Die Ersatztermine finden voraussichtlich im Mai statt. Im Kino Oberpullendorf kann die Veranstaltung des Soroptimist Clubs Pannonia am 10. März nicht abgehalten werden. Die Karten bleiben aber aufrecht, die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der Kinobetrieb in den kleinen Sälen geht jedoch wie gewohnt weiter, heißt es vom Kino Oberpullendorf. Die KUGA Großwarasdorf hat alle ihre Veranstaltungen im März und Anfang April verschoben – betroffen sind die sechs Events Irish Night mit Caedmons Fayre am 14. März, Grajam am 20. März, Tricky Niki am 27. März, Boris Bukowski am 28. März, Blechhaufn & Christoph Moschberger am 3. April sowie Gernot Kulis am 4. April. Ersatztermine sollen in Kürze bekannt gegeben werden, Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der Vortrag von Nikola Bencic "Jezik i MMM" am 13. März sowie der Kuga Talk #2 "Klimaaktivismus" mit Fridays for Future am 21. März finden jedoch wie geplant statt. Wie gewohnt weitergeführt werden auch der KUGA-Beislbetrieb an Freitagen und Sonntagen sowie sämtliche Kurse. Das 21. Tanzsport-Event Oberpullendorf am 21. und 22. März im Sporthotel Kurz wurde ebenfalls abgesagt. Ob das Event verschoben und an einem anderen Termin stattfindet, wisse man noch nicht.
  • Die Burgenländische Landwirtschaftskammer teilte am Nachmittag mit, dass der Galaabend zur Landesprämierung am 12. März in Güssing abgesagt wird. Über die weitere Vorgehensweise (eventuelle Terminverschiebung) werde termingerecht informiert. Abgesagt wurden im Bezirk Güssing unter anderem auch die Kabarett-Vorstellung von Gernot Kulis am 14. März in der Grenzlandhalle in Heiligenkreuz, die Weinkost der ÖVP Burgauberg am 14. und 15. März sowie die Präsentation der neuen CD von Schlagersänger Erich Frei am 14. März, im Gasthaus Antonyus in Rudersdorf. 
  • Im Bezirk Neusiedl wird die Pannonian Bird Experience von 18. bis 26. April im Nationalpark Neusiedler See Seewinkel heuer ohne die begleitende Ausstellermesse stattfinden. Das Personal einiger Aussteller soll ein Einreiseverbot erhalten haben. 
Oberstufen-Schüler ab Montag vom Unterricht freigestellt
Diözese Eisenstadt erlässt Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

36 Personen im Burgenland negativ getestet

Die von der Bundesregierung getroffenen Maßnahmen betreffend COVID-19 werden eins zu eins im Burgenland umgesetzt, teilte der „Koordinationsstab Coronavirus“ des Landes Burgenland am Dienstagabend mit. Bisher wurden im Burgenland 36 Personen negativ auf COVID-19 getestet, 10 Verdachtsfälle befinden sich in Abklärung. Die Zahl der positiv getesteten Personen liegt im Burgenland weiterhin bei 4. Dabei handelt es sich um die erkrankten Mitglieder einer slowakischen Familie, die sich in ihrem Ferienwohnhaus in Kittsee in häuslicher Quarantäne befindet – deren Gesundheitszustand hat sich mittlerweile verbessert.
Es gilt, einer weiteren Verbreitung des COVID-19-Virus weiter entgegenzuwirken, heißt es aus dem „Koordinationsstab Coronavirus“.

Veranstaltungen im KUZ und der Cselley Mühle abgesagt
Zahlreiche Events wegen Corona-Virus abgesagt
Corona-bedingte Absagen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf
Corona-Virus zwingt viele Veranstalter zu Absagen
Die meisten Veranstaltungen abgesagt!
Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen