Döbling
Bezirkschef Daniel Resch lädt zum Heurigen-Gipfel

Bezirkschef Daniel Resch (r.) will die Döblinger Heurigen unterstützen.
2Bilder
  • Bezirkschef Daniel Resch (r.) will die Döblinger Heurigen unterstützen.
  • Foto: Markus Spitzauer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Bezirkschef Resch veranstaltet im März zum Heurigen-Gipfel. Er will wissen, wo den Betrieben der Schuh drückt.

DÖBLING. Mit rund 45 Betrieben ist der 19te der Wiener Bezirk mit den meisten Heurigen. In der ganzen Stadt sind es knapp 100. Trotz der langen Tradition im Bezirk kommt es immer wieder zu Schließungen oder Verkäufen. Dieses Problems hat sich nun der Döblinger Bezirksvorsteher Daniel Resch (ÖVP) angenommen. Er lädt am 4. März zum ersten Heurigen-Gipfel ins Bezirksamt.

Geladen sind dazu die Obleute der Weinbauvereine im 19. Bezirk sowie Vertreter der Landwirtschaftskammer und der Bezirkspolitik. In einer kleinen Runde sollen die Winzer ihre Sorgen schildern und ihre Wünsche an die Bezirkspolitik formulieren. "Aus diesen Rückmeldungen mache ich mir dann ein Gesamtbild. Danach werden wir versuchen, die lösbaren Probleme anzugehen", sagt Resch. "Ich denke da zum Beispiel an bauliche Maßnahmen in puncto Pflege des Ortsbildes oder an Verbesserungen bei den Straßen", so der Bezirkschef. Nach der ersten Gesprächsrunde will Resch die Probleme der Heurigen auch bei Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) ansprechen.

Talsohle überwunden

Absolut positiv sieht Peter Wolff, Obmann des Weinbauvereins Neustift, den Vorstoß aus der Politik. "Die Idee ist hervorragend und wird uns sicher wieder etwas voranbringen", kommentiert Wolff. In den vergangenen Jahren wurde in Döbling oft von einem Heurigensterben gesprochen. Die Zahlen sagen aber etwas anderes: Obwohl einige Betriebe zugesperrt haben, sind andernorts kleine Buschenschanken aufgesperrt worden. "Das Problem sind die teuren Grundstückspreise. Im Falle einer Erbschaft können die Heurigenbesitzer oft die Familienmitglieder nicht auszahlen und verkaufen dann an Immobilienunternehmen", weiß Wolff. "Doch die Talsohle ist überwunden und es gibt einige Betriebe, in denen bereits die Jungen die Nachfolge angetreten haben", so der Heurigenbesitzer.

Weltkulturerbe

Hilfe haben die Unternehmer auch bereits von der Politik erhalten. So ist bei Umwidmungen immer fest verankert, dass ein gewerblicher Betrieb bestehen bleiben muss. "Und die Betriebe des Vereins Wiener Heurigen wurden im Oktober 2019 zum Unesco-Weltkulturerbe ernannt. Das ist ein sehr positives Zeichen", so Wolff.

Bezirkschef Daniel Resch (r.) will die Döblinger Heurigen unterstützen.
Döbling ist der Heurigenbezirk Wiens: Auch Bürgermeister Michael Ludwig (2.v.l). ist ein treuer Anhänger dieser Tradition.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen