Heinz Mokesch
"Die Döblinger sind sehr diszipliniert"

Sicherheitskoordinator Heinz Mokesch und sein Team sind für den 19. Bezirk im Einsatz.
  • Sicherheitskoordinator Heinz Mokesch und sein Team sind für den 19. Bezirk im Einsatz.
  • Foto: Tine Bazalka
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Sicherheitskoordinator Heinz Mokesch über das Verhalten der Bezirksbewohner während der Coronakrise.

Wie sehr halten sich die Döblinger an die Corona-Regeln der Bundesregierung?
HEINZ MOKESCH: Der überwiegende Teil der Bevölkerung hält sich an die Vorgaben. Bei einigen Menschen, die etwa zu knapp beieinanderstehen, stellt man fest, dass zum anfänglichen Abstandhalten immer wieder das angelernte Verhaltensmuster durchkommt, welches ihnen lediglich bewusst gemacht werden muss.

Wie oft musste die Polizei Bezirksbewohner abmahnen?
Genaue Zahlen gibt nur das Innenministerium bekannt. Für uns ist es wichtig, dass der Bevölkerung die Ernsthaftigkeit unserer derzeitigen Situation klargemacht wird.

Wo sind die Hotspots für diese Delikte?
Hotspots sind für uns derzeit keine erkennbar. Überall sind 'Spaziergänger' unterwegs, welche bei den vorherrschenden Temperaturen die frische Luft genießen wollen.

Wie hoch sind die Strafen für diverse Corona-Vergehen?
Die Strafen für Verwaltungsübertretungen nach dem Covid-19-Maßnahmengesetz sehen eine Strafhöhe bis 3.600 Euro für Privatpersonen und für Lokalbetreiber sogar eine Höhe von bis zu 30.000 Euro vor.

Wie lange denken Sie, werden die Döblinger diese Einschränkungen noch durchhalten?
Wie bereits in den Statements der einzelnen Regierungsmitglieder zu dieser Frage erklärt, kann ich nur auf diese verweisen. Mein Credo lautet immer wieder: Wer sich selbst schützt, schützt auch andere.

Gibt es Delikte, die derzeit vermehrt auftreten oder bei denen die Zahl gesunken ist?
In Döbling ist die Zahl der Eigentumsdelikte zurückgegangen. Angestiegen sind die Zahlen derzeit bei keinem Delikt.

Welche weiteren Trends sind Ihnen in Döbling in den vergangenen Wochen aufgefallen?
Ich habe mit meinen Grätzelpolizisten im Stadtpolizeikommando Döbling gesprochen. Diese haben bei ihren Rundgängen festgestellt, dass speziell bei den Frühlingstemperaturen der Drang nach frischer Luft bei den Döblingern vorherrscht. Dies sieht man im öffentlichen Raum und in den Grünanlagen.

Wie verhalten sich die Bewohner dabei?
Die Döblinger haben Disziplin. Es ist zu sehen, dass die momentane Lage das Verhalten der Leute geprägt hat. Sie halten großen Abstand, verwenden einen Mund-Nasen-Schutz und sind teilweise sehr restriktiv bei Personen, welche sich nicht an die Regeln des Abstandhaltens halten. Bei Warteschlangen vor den Postämtern, den Apotheken, in Supermärkten oder den Banken wird besonders auf den Abstand zum Vordermann geachtet.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen