Der Rock’n’Roll kommt aus Stadlau

Börns Funky Fingers in seinem zweiten Wohnzimmer, dem Café Hummel.
24Bilder
  • Börns Funky Fingers in seinem zweiten Wohnzimmer, dem Café Hummel.
  • Foto: Franz Arty Artmann
  • hochgeladen von Karl Pufler

DONAUSTADT. Wenn Bernhard Fellner mit seiner Gitarre die Bühne betritt, dann wird er zu "Börns Funky Fingers". Sein Künstlername ist Programm: Der Donaustädter beherrscht sein Instrument, wenn er anfängt die Saiten funky zu zupfen, dann fragt man sich, wie er nur so schnell und genial spielen kann.

Die Musik wurde ihm schon quasi in die Wiege gelegt. Zwar gab es in seiner Familie keine Berufsmusiker, aber schon sein "Onkel" hat regelmäßig beim Heurigen aufgespielt. Auch sein Vater ist Mitglied bei einer Band: "Urgestein" feierte bereits 30-Jähriges Jubiläum. Und sein Cousin Soberl ist als Sänger von "Wiener Wahnsinn" eine Lokalberühmtheit.

Vom Hummel zur Schulband

Schon vor seiner Schulzeit griff Bernhard in die Tasten. "Doch das Klavier war nichts für mich", erinnert er sich an damals. "Ich wechselte dann gleich zur Gitarre."

Als er dann ins Gymnasium in die Bernoulligasse ging, war er öfter in seinem zweiten Wohnzimmer anzutreffen, dem Café Hummel. "Dort haben wir hauptsächlich gelernt – und auch ein bisschen tarockiert", schmunzelt der Stadlauer. Mit 17 Jahren gründete er mit Schulfreunden seine erste Band, die "Spicy B.A.D. Ones".

Damit begann die Liebe zur Musik. Gemeinsam mit seiner damaligen Lehrerin, organisierte er eine Musical-Aufführung mit seinen Schulkollegen: Hair. "Seitdem wurde jährlich von den Schülern ein Musical aufgeführt", zeigt sich Fellner stolz: "14 Jahre schon."

Den Musiker drängte es weiter Musik zu machen. Blues, Rock, Funk und Austropop hat Börns Funky Fingers in seinem Repertoire.

Vom "Wahnsinn" zu eigenen Projekten

2012 stieß er zu Wiener Wahnsinn, wo Cousin Soberl, ein Gründungsmitglied aus 2002, zum Sänger "aufstieg". Seitdem ging es für die Band bergauf. Doch nach drei Jahren wollte der Gitarrist andere Wege gehen und verließ Wiener Wahnsinn. Im Guten, wie er betont, schließlich tritt er noch bei dem einen oder anderen Gig mit den "Wahnsinnigen" gerne auf.

Heute spielt der Vollblutmusiker hauptsächlich bei drei Projekten mit:
"Wir & Jetzt" mit Sänger Flex und Bassist Alex Karlin. Gemeinsam spielen sie viel Eigenes und Austropop. Die Arbeit an einem eigenen Album hat bereits begonnen.

Mit Stephan Heiner und Ex-EAV-Schlagzeuger Bertl Baumgartner gibt es hauptsächlich Cover-Versionen im eigenen Stil zu hören. "Wir sagen immer: Vom L’amour-Hatscher bis zum Rock’n’Roll – Sie wünschen, was Sie wollen, wir spielen, was wir wollen", erklärt Börns.

Die Band "Tommy Lee’s Glacestrizzis" bringt eine Mischung von Wiener Liedern, Rock’n’Roll und Johnny Cash Style. "In der Formation waren wir die Vorband von Seiler uns Speer vor dem Weihnachtskonzert 2016 - und haben sie bei der ersten großen Österreich-Tour begleitet", so Fellner.

2017 war ein erfolgreiches Jahr für "Börns Funky Fingers". Über 100 Auftritte hat er gespielt. Da bleibt kaum noch Zeit für ein Leben abseits der Musik. Seine Hobbys sind aufs Lesen und Reisen geschrumpft - und die absolviert er als Musiker in Österreich.

Die nächsten Termine

19. Jänner 2018: Twins Pub, 14., Hütteldorfer Straße 299. Beginn: 20 Uhr (Eintritt frei). Mehr Infos hier.

17. Februar 2018:
Lounge 22, 22., Erzherzog Karl Straße 38. Beginn 19 Uhr (Eintritt frei). Mehr Infos hier.

Im Internet finden Sie Börns Funky Fingers, Wir & Jetzt sowie Tommy Lee’s Glacestrizzis.

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen