Haus der Barmherzigkeit
Neue Kinder-Wohngemeinschaft in der Seestadt Aspern eröffnet

Bei der Eröffnung der HABIT Kids-WG in der Seestadt konnte man miterleben, dass hier Liebe und Lachen regieren.
4Bilder
  • Bei der Eröffnung der HABIT Kids-WG in der Seestadt konnte man miterleben, dass hier Liebe und Lachen regieren.
  • Foto: Krisztian Juhasz
  • hochgeladen von Conny Sellner

In der HABIT Kids-WG in der Seestadt werden Kinder bzw. Jugendliche mit schweren Behinderungen in zwei kleinen Wohngruppen betreut. 

DONAUSTADT. „Die Kinder haben sich sehr gut eingelebt in ihrem neuen, zweiten Zuhause und so sind wir bereits nach kürzester Zeit zu einer großen Familie geworden." So beschreibt Lenka Knezevic, Leiterin einer Wohngruppe in der HABIT Kids-WG, das Miteinander in einer ganz besonderen WG mitten in der Seestadt Aspern.

Das Haus der Barmherzigkeit betreibt hier eine sozialpädagogische Wohngemeinschaft für insgesamt 16 Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Das multiprofessionelle Team, bestehend aus 30 hochqualifizierten Mitarbeitern, neun davon mit Gesundheits- und Krankenpflegediplom, stellt eine optimale Betreuungsqualität sicher und gibt den Kindern und Jugendlichen ein Zuhause mit Geborgenheit und Orientierung.

Zweite Familie für Kinder

Genau das ist in dieser WG mit Herz auch so besonders wichtig wie Knezevic betont: "Für die Kinder sind wir Betreuer Mama- und Papa-Ersatz. Dabei ist es uns besonders wichtig, den Kindern, neben bestmöglicher individueller Begleitung und Förderung vor allem Geborgenheit und Sicherheit zu geben, eben ganz so wie in einer Familie."

Das bedeutet, dass die Betreuer die Obsorge für die Kinder und Jugendlichen in der WG haben. Sie gehen mit ihnen zum Arzt oder erledigen Behördengänge gemeinsam. "Wir spielen viel, die Kinder lieben Musik und Tanz und natürlich sind Spaziergänge zum See, Spielplatzbesuche und auch Ausflüge sehr begehrt", so Lenka Knezevic.

Professionelle Betreuung

Die Kids-WG besteht aus zwei Wohngruppen. Ein lichtdurchfluteter, großzügiger Gemeinschaftsbereich mit moderner Wohnküche, individuell gestaltete Zimmer, große Terrassen sowie ein Garten mit Spielgeräten sorgen für eine wohlige Atmosphäre. Im Vorfeld wurde ein eigenes Konzept erarbeitet, das einerseits auf den bestehenden HABIT-Strukturen und Konzepten beruht, andererseits aber auch um wichtige Elemente der Sozialpädagogik, wie z. B. der Traumaforschung, ergänzt wurde.

„Unser Ziel ist es mit der Kids-WG einen Ort zu schaffen, an dem sich die Kinder und Jugendlichen angenommen, sicher und geborgen fühlen, Orientierung finden und gezielt und entsprechend ihrer Bedürfnisse gefördert werden, um ihnen so eine gute Basis für ihr weiteres Leben zu bieten“, so HABIT Geschäftsführer Wolfgang Waldmüller. Das alles trägt dazu bei, dass sich die Kinder in der Seestadt zuhause fühlen. "Und genau das zeigen sie uns auch jeden Tag – nämlich, dass sie sich sicher, geborgen und zuhause fühlen", so Knezevic.

Autor:

Conny Sellner aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.