Bauernkapelle St. Georgen lädt zu "Märchen und Abenteuer"

Die Bauernkappele St. Georgen lädt zum Konzert ins Kulturzentrum Eisenstadt.
  • Die Bauernkappele St. Georgen lädt zum Konzert ins Kulturzentrum Eisenstadt.
  • Foto: Eduard Hahnekamp
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT. „Märchen und Abenteuer“ lautet das Motto für das diesjährige „Konzert im Advent“ der Bauernkapelle St. Georgen am 8., 9. und 10. Dezember im Kulturzentrum. Wieder ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Beispiel die klassischen Werke, ein Querschnitt aus der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck und die Ouvertüre zur Operette „Der Zigeunerbaron“ von Johann Strauß.

Ein Highlight wird heuer ein Solostück für Waldhorn „Cape Horn“ vom österreichischen Komponisten Otto M. Schwarz sein, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feierte. Solist bei diesem virtuosen Stück ist Hesam Seyedahmad. Einem weiteren Geburtstag wird mit dem Stück „Conclusion“ gedacht, nämlich dem 60. Geburtstag von Hans Hausl, der dieses Stück komponierte und auch selbst am Konzert mitmusizieren wird.
Natürlich wird auch wieder traditionelle Blasmusik mit dem „Florentiner Marsch“ und der „Brinpolka“ geboten.

Für Musical Fans steht der „Tanz der Vampire“ von Jim Steinman am Programm. Die verbindenden Worte werden wie in den letzten Jahren von der charmanten Doris Wagner gesprochen. Außerdem stehen noch die „Tom Sawyer Suite“ von Franco Ceasrini und das feurige Stück „Conga del Fuego Nuevo“ von Arturo Marquez am Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen