Eisenstadt
Billa spendet der Feuerwehr 2.000 Euro

Billa Vorstandssprecher Robert Nagele überreichte den Spendencheck an Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl.
  • Billa Vorstandssprecher Robert Nagele überreichte den Spendencheck an Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl.
  • Foto: Christian Dusek / BILLA AG
  • hochgeladen von Angelika Illedits

EISENSTADT. Die Katze vom Baum retten, Einsatz bei Hochwasser, Verkehrsunfälle und Brände – der Aufgabenbereich wo die Freiwillige Feuerwehr Hilfe leistet, ist groß. Billa Vorstandssprecher Robert Nagele überreichte in Eisenstadt einen Spendencheck in der Höhe von 2.000 Euro an Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl – zum Dank an die "Helden des Alltags, die mit großartigem Engagement und unzähligen freiwilligen Stunden zur Stelle sind, wenn Hilfe gebraucht wird." Insgesamt spendete Billa an die Feuerwehren in ganz Österreich 32.000 Euro.

Autor:

Angelika Illedits aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen