Oggau
„FiT maßgeschneidert“ zum Lehrabschluss

Karl Strassner (Filialleiter Media Markt) mit Barbara Besold
2Bilder
  • Karl Strassner (Filialleiter Media Markt) mit Barbara Besold
  • Foto: ZIB Training
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

OGGAU/NEUSIEDL AM SEE. Das Projekt „FiT maßgeschneidert“ hilft arbeitslosen Burgenländerinnen zu einer nicht-traditionellen Ausbildung. Im Auftrag des AMS ermöglicht ZIB Training Frauen die Integration in den Arbeitsmarkt.

Multimediakauffrau aus Oggau

Barbara Besold aus Oggau ist das jüngste Beispiel dieses erfolgreichen Projekts. Denn seit November hat sie ihren Lehrabschluss als Foto- und Multimediakauffrau in der Tasche. Im Anschluss wurde sie vom Media Markt in Wiener Neustadt sofort angestellt. „Durch die Kooperation mit dem AMS und ZIB Training haben wir eine zuverlässige Mitarbeiterin gewonnen“, freut sich Filialleiter Karl Strassner.

Speditionskauffrau aus Neusiedl

Mit Hilfe von ZIB Training hat auch Elena Lang aus Neusiedl am See vor kurzem ihre Ausbildung als Speditionskauffrau abgeschlossen. Die gebürtige Russin arbeitet bei der Spedition Gebrüder Weiss. Dort war man auf der Suche nach einer russischsprachigen Mitarbeiterin. „Mit ihren Sprachkenntnissen und ihrem Lernwillen passt Elena Lang sehr gut zu Gebrüder Weiss. Wir haben durch die Kooperation mit dem AMS und ZIB Training ein wertvolles Teammitglied gewonnen“, freut sich Elvira Karamehmedovic, Corporate HR Development bei Gebrüder Weiss.

14 Absolventinnen

14 Teilnehmerinnen haben bisher im Rahmen von „FiT maßgeschneidert“ eine Ausbildung abgeschlossen, darunter Betriebslogistikkauffrauen, eine Elektrikerin, eine Chemielabortechnikerin, eine Reinigungstechnikerin und eine Hörgeräteakustikerin. Fast alle ausgelernten Frauen wurden von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen.
Viele weitere Frauen sind derzeit in Ausbildung bzw. stehen am Beginn – von Hörgeräteakustikerinnen über Mechatronikerinnen bis zu KFZ-Mechanikerinnen und Medienfachfrauen.

Theorie und Praxis-Ausbildung

Unternehmen, die an einer Kooperation Interesse haben, können sich an ZIB Training bei Karoline Hofmann unter 0502103150 oder fit.bgld@zib.training wenden. 
Das Lernen erfolgt dual: Die Praxis findet in den Ausbildungsbetrieben statt. Theoretische Inhalte werden bei ZIB Training geschult oder in der Berufsschule erarbeitet.
Weiterführende Infos: www.zib-training.at

Über FiT maßgeschneidert

Ziel des Projekts „FiT maßgeschneidert“ ist es, arbeitslose Frauen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren und aus ihnen begehrte Fachkräfte zu machen. „FiT“ steht dabei für das AMS-Förderprogramm „Frauen in Handwerk und Technik“. Dieses fördert die Ausbildung von Frauen in nicht-traditionellen Berufen, die sich vor allem im handwerklichen und technischen Bereich finden.

Karl Strassner (Filialleiter Media Markt) mit Barbara Besold
Elena Lang mit Erwin Resl (Gebrüder Weiss, Abteilungsleiter Projects East plus) und Elvira Karamehmedovic (Gebrüder Weiss, Corporate HR Development)
Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.