ZIB-Training

Beiträge zum Thema ZIB-Training

Kathrin Kosak wird derzeit als Landschaftsgärtnerin bei Esterhazy ausgebildet
3

Eisenstadt
Frauen in Handwerk und Technik

Via Fit maßgeschneidert haben bereits 17 Frauen einen Job in einem männer-dominierten Beruf gefunden. EISENSTADT. In der vom AMS geförderten und von ZIB Training umgesetzten Kursmaßnahme „Fit maßgeschneidert“ werden Frauen dabei unterstützt, eine Ausbildung in einem handwerklich-technischen Beruf zu erlernen. Ziel ist der Lehrabschluss in einem männerdominierten Beruf und nicht in einem traditionellen Frauenberuf, mit höherer Bezahlung und besseren Chancen am Arbeitsmarkt. Basis ist eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Tina Lichtner bei ihrer Ausbildung zur Lackiertechnikerin – heute ist sie gefragte Technikerin
2

Nord- und Mittelburgenland
Ausbildung für Frauen in technischen Berufen

„FiT maßgeschneidert“: das erfolgreiche AMS-Projekt bildet Frauen in technischen Berufen aus EISENSTADT. Seit 2016 werden im Rahmen der Kursmaßnahme „Fit maßgeschneidert“ arbeitslose Frauen aus den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg, Neusiedl und Oberpullendorf von ZIB Training dabei unterstützt und begleitet, einen technischen oder handwerklichen Beruf zu erlernen.  FiT steht für „Frauen in Handwerk und Technik“ Ziel der Kursmaßnahme ist es, Frauen in nicht traditionellen Berufen eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Karl Strassner (Filialleiter Media Markt) mit Barbara Besold
2

Oggau
„FiT maßgeschneidert“ zum Lehrabschluss

OGGAU/NEUSIEDL AM SEE. Das Projekt „FiT maßgeschneidert“ hilft arbeitslosen Burgenländerinnen zu einer nicht-traditionellen Ausbildung. Im Auftrag des AMS ermöglicht ZIB Training Frauen die Integration in den Arbeitsmarkt. Multimediakauffrau aus Oggau Barbara Besold aus Oggau ist das jüngste Beispiel dieses erfolgreichen Projekts. Denn seit November hat sie ihren Lehrabschluss als Foto- und Multimediakauffrau in der Tasche. Im Anschluss wurde sie vom Media Markt in Wiener Neustadt sofort...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Bettina Nabinger bei der Arbeit für Elektro Gradinger
3

Frauen in der Technik
Bettina Nabinger: mit dem AMS zum Superjob

BEZIRK. „Fit maßgeschneidert“ – eine Kooperation von AMS „Frauen in der Technik“ und ZIB Training – unterstützt interessierte arbeitslose Frauen aus den Bezirken Eisenstadt und Mattersburg einen technischen bzw. handwerklichen Beruf zu erlernen. „Es hat sich ausgezahlt“ Bettina Nabinger aus Antau hat es geschafft! Sie ist heute ausgelernte Elektrikerin mit einer Anstellung bei Elektro Gradinger in Eisenstadt. Unterstützt, ihren Traum zu erfüllen und begehrte Fachkraft in einem „Männerberuf“...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Wilhelm Schriffl, Hausleiter XXXLutz Eisenstadt, Anna Hornak, Sosan Yadegari, mit Ursula Pepper, Ausbildnerin beim XXXLutz

Eisenstädter Betriebslogistikkauffrauen
Mit dem AMS zur Fachkraftausbildung

EISENSTADT. Die AMS-Initiative „FiT maßgeschneidert“ hilft arbeitslosen Frauen aus den Bezirken Eisenstadt und Mattersburg einen handwerklichen oder technischen Beruf zu erlernen. Chancen am Arbeitsmarkt Dass damit die Chancen am Arbeitsplatz auch in der Realität erhöht werden, zeigt das Beispiel von Anna und Sosan. In einer Kooperation von AMS, ZIB Training und XXXLutz haben sie eine verkürzte Ausbildung zur Betriebslogistikfrau absolviert und betreuen nun das Lager beim XXXLutz in...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Erfolgreiche Facharbeiterinnen: Anita Horvath, Magdalena Freistätter, AMS-Chefin Helene Sengstbratl und Jessica Wittek
2

Maßgeschneiderte Ausbildung für Frauen aus Eisenstadt

EISENSTADT. „FiT maßgeschneidert“ nennt sich eine Initiative, bei der Frauen aus den Bezirken Eisenstadt und Mattersburg einen technischen oder handwerklichen Beruf erlernen. Ziel sind Lehrabschlussprüfung und Anstellung im Ausbildungsbetrieb. Das AMS-Programm wird von „ZIB Training“ unterstützt.  „Würde es wieder machen“ Die Chance, einen Lehrbaschluss abseits traditioneller Berufsbereiche nachzuholen haben nun auch Magdalena, Sonja, Jessica, Sejla, Jennifer und Anita genutzt.  Ob als...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
1 2

AMS Krems: Berufe mit Zukunft - Frauen können mehr

KREMS. Wer eine Ausbildung in der Tasche hat, dem stehen am Arbeitsmarkt viele Türen offen. Ist diese Ausbildung dann auch noch in einem der stark nachgefragten handwerklich-technischen Bereiche, dann erst recht. Frauen können mehr Am 11. Mai stellten sich in der regionalen Geschäftsstelle des AMS Krems fünf Frauen vor, die auf dem zweiten Bildungsweg eine Lehre absolvieren bzw. bereits abgeschlossen haben. Über die Projekte P.Qu (Punktgenaue Qualifizierung) und TAFF (Treffsichere...

  • Krems
  • Doris Necker
Andrea Stecher, Helene Sengstbratl, Michael Schweitzer, Karoline Hofmann
2

Zehn Jahre ZIB-Training Burgenland

EISENSTADT. In zehn Jahren veranstaltet ZIB Training 150 Kurse mit rund 3.200 Teilnehmern. Mit einer Vermittlungsquote von rund 50 Prozent ist ZIB Training ein Erfolgsfaktor in der heimischen Arbeitslosenbekämpfung. „Wer in die Augen unserer Kursteilnehmer gesehen hat, zuerst unsicher und enttäuscht und dann am letzten Kurstag einen Job und eine Zukunftsperspektive in Aussicht – der weiß, warum es geht“, so Andrea Stecher, ZIB Training-GF. Die starke Bilanz wurde vergangene Woche im Henrici...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Sejla Haunold, mit Villa Antica-Chefin Gabi Jagschitz Helene Sengstbratl vom AMS in der Villa-Küche
2

„FIT maßgeschneidert“ – ein AMS-Projekt schlägt ein

MATTERSBURG/EISENSTADT. „FIT maßgeschneidert“ ist ein Projekt des AMS Burgenland und ZIB Training mit dem Ziel, arbeitssuchenden Frauen aus Mattersburg und Eisenstadt eine Anstellung im handwerklichen Bereich zu ermöglichen. 14 Frauen in Ausbildung Derzeit nehmen 14 Frauen dieses Angebot wahr und erhalten Ausbildungen als Köchen, Logistikerin, Elektrikerin oder Landschaftsgärtnerin. Eine davon ist Sejla Haunold, die derzeit ihre Ausbildung als Köchin in der Villa Antica in Eisenstadt...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Harald Ludwig (Bezirksgeschäftfsführer der SPÖ St. Pölten), Monika Forsthuber ( Geschäftsführerin ZIB NÖ), Bundesministerin für Gesundheit und Frauen Pamela Rendi-Wagner, Elvira Schmidt (Landesfrauenvorsitzende der SPNÖ) und Mario Danler (Abteilung Förderung, Arbeitsmarktservice Niederösterreich)
17

Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zu Besuch bei ZIP

Heute am 10. August, bekamen die Teilnehmer des ZIB Frauenzentrums in St. Pölten hohen Besuch. ST. PÖLTEN (red). In der Austinstraße, im St. Pöltner Stadtteil Viehofen, bündelt  der Kursträger ZIB Training Niederösterreich die vom AMS Niederösterreich beauftragten und geförderten Kurse "Wiedereinstieg mit Zukunft", FiT - Frauen in Handwerk und Technik", "P.Qu - Punktgenaue Qualifizierung" und "TAFF - Treffsichere Ausbildung für Frauen".  P.Qu und TAFF qualifizieren Frauen in Kooperation mit...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Libade Bacaliu, Birgit Flick, Hon. Prof. Dr. Udo Jesionek, WEISSER RING, Monika Forsthuber, MBA und Dieter Melcher, stellv. Geschäftsstellenleiter AMS Krems.

Arbeitssuchende organisieren Charity-Flohmarkt

Eine Gruppe Arbeitssuchender veranstaltete im Rahmen eines vom AMS Niederösterreich in Auftrag gegebenen und von ZIB Training durchgeführten Projekts einen Charity-Flohmarkt für den Weißen Ring. Am 16. Jänner 2017 konnte Präsident Udo Jesionek vom Weißen Ring in den Räumlichkeiten des ZIB Trainings einen Spendenscheck in der Höhe von 500 Euro für notleidende Verbrechensopfer entgegennehmen. „New Skills Fachkurse‘‘ heißt das vom AMS getragene Programm für die sektorale,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Doris Necker
Marion Bleckenwegner vom AMS, Lehrherr Theo Duijnmaijer mit der Schuhmacher-Gesellin Katharina Träxler
76

Beruflicher Neueinstieg ins Schusterhandwerk

Handwerkslehre ist eine mutige Entscheidung in einer Zeit der Billig-Importe, wo hauptsächlich in asiatischen Ländern erzeugt wird. Umso mutiger die Entscheidung von Katharina Träxler aus Böheimkirchen, die nach 11 Jahren beruflicher Pause, der Kinder wegen, den Wiedereinstieg ins Berufsleben mit einer Berufs-Veränderung startete. Die gelernte Koch-Kellnerin informierte sich beim AMS über Frauen in Handwerk und Technik und nahm das ZIB-Training (Zukunft in Bewegung) der...

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.