Franziska Bauer: Lesereise nach München

Franziska Bauer (l.) wurde von Karin Biela zur Lesereise nach München eingeladen.
2Bilder
  • Franziska Bauer (l.) wurde von Karin Biela zur Lesereise nach München eingeladen.
  • Foto: Theodora Bauer
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

GROßHÖFLEIN/MÜNCHEN (ft). Die Großhöfleinerin Franziska Bauer durfte ihre humoristischen Reimgeschichten über „Max Mustermann und Lieschen Müller“ vor kurzem im Rahmen einer Lesereise nach München in Deutschland präsentieren. Die Autorin war vom Münchener Apollon Tempel Verlage 
zur Anthologiereihe „Frauen schreiben wundervoll“ eingeladen worden.

Theater und Altenheim

Die Lesereise führte Franziska Bauer ins Kleine Theater Haar sowie in ein Altenheim in Ottobrunn. An beiden Orten konnte sie das Publikum mit ihren lustigen Reimen zum Lachen bringen und wurde dafür neben den erhaltenen Applaus seitens des Verlages mit Blumensträußen belohnt. 

Franziska Bauer (l.) wurde von Karin Biela zur Lesereise nach München eingeladen.
Sie durfte ihre Reimgeschichten in Haar und Ottobrunn vorstellen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 73

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 73

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen