Polizei forscht Eisenstädter Dealer nach Rave Party aus

Bei der Hausdurchsuchung wurde unter anderem über ein Kilo Blüten und 67 Pflanzen sichergestellt.
2Bilder
  • Bei der Hausdurchsuchung wurde unter anderem über ein Kilo Blüten und 67 Pflanzen sichergestellt.
  • Foto: LPD
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

BEZIRK. Den Ermittlungserfolg darf sich die Suchtgiftgruppe Neusiedl am See an die Fahnen heften, denn der Dealer aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung wurde im Zuge von Ermittlungen nach einer Rave Party in Gols ausgeforscht.

Stoff für 300 Joints

Auf dieser Party waren zwei Personen, darunter ein 27-jähriger Niederösterreicher, mit 98 Gramm Cannabisblüten – also Material für rund 300 Joints – sowie mit einer Grammwaage und Verpackungsmaterial unterwegs. Seit August 2016 hat er vom 58-jährigen Dealer aus dem Bezirk über einen Kilo Cannabis erworben.

Festnahme

Bei einer Hausdurchsuchung des 58-Jährigen konnten nach Aussagen der Landespolizeidirektion 1,15 Kilogramm Cannabisblüten, 67 Cannabispflanzen, zwei Gläser Cannabisöl, Cannabiskekse und sieben große Säcke mit Cannabisstängel bzw. -blätter sichergestellt werden. Der 58-jährige und seine Lebensgefährtin wurden festgenommen.

217 Pflanzen

Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen ist er verdächtig, seit Anfang 2014, 217 Cannabispflanzen zur THC-Gewinnung gepflanzt zu haben. Seine Lebensgefährtin hat ihn bei der Suchtmittelerzeugung unterstützt und Suchtmittel in gewinnbringender Form verkauft. Beide wurden in eine Justizanstalt eingeliefert.

Bei der Hausdurchsuchung wurde unter anderem über ein Kilo Blüten und 67 Pflanzen sichergestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen