Auto kollidiert mit Zug
Tödlicher Verkehrsunfall in Steinbrunn

Tragischer Unfall in Steinbrunn: Der PKW wurde vom Zug knapp 300 Meter mitgeschleppt.
2Bilder
  • Tragischer Unfall in Steinbrunn: Der PKW wurde vom Zug knapp 300 Meter mitgeschleppt.
  • Foto: FF Steinbrunn
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

STEINBRUNN. Ein Verkehrsunfall in Steinbrunn forderte zwei Todesopfer. Zum Unfall kam es gegen 13 Uhr, als ein PKW mit einem einem Mann und einer Frau beim Übersetzen eines Bahnübergangs mit einem Zug kollidierten. Bei den Verunglückten handelte es sich um ein Ehepaar aus Wien bzw. dem Bezirk Eisenstadt Umgebung. Der Lenker des Wagens war 87 Jahre alt, seine Beifahrerin 77 Jahre.

Zug schleift PKW mit

Der Bahnübergang auf einem Güterweg in Richtung Hornstein ist mit einer Lichtanlage gesichert, an der Unfallursache wird derzeit noch ermittelt. Nachdem der PKW trotz Rotlicht versuchte, über die Bahnkreuzung zu fahren, wurde er vom Zug rund 300 Meter mitgeschleift, die beiden Fahrzeuginsassen konnten nur noch tot geborgen werden. Der Lokführer sowie die 40 Zuginsassen blieben unverletzt.
Neben der Polizei, insgesamt 39 Feuerwehrmitgliedern aus Steinbrunn und Neufeld waren auch der Notarzthubschrauber Christophorus 3, das Rote Kreuz und der Arbeiter Samariterbund am Einsatz beteiligt.

Norbert Hofer bestürzt

In einer Presseaussendung richtete FPÖ Burgenland-Obmann und ehemaliger Verkehrsminister Norbert Hofer seine Gedanken an die Angehörigen der Opfer sowie an den Lokführer und die Mitarbeiter der Raaberbahn: „Sie waren nach dem Unglück zur Stelle, um Hilfe zu leisten.“

Tragischer Unfall in Steinbrunn: Der PKW wurde vom Zug knapp 300 Meter mitgeschleppt.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen