Todesopfer

Beiträge zum Thema Todesopfer

Lokales
2018 kam es tirolweit zu 4062 Verkehrsunfällen bei denen 5034 Personen verletzt und 36 getötet wurden. Hauptunfallursache war dabei menschliches Fehlverhalten.

Tirol: Verkehrsstatistik 2018
Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden 2018 leicht gestiegen - mit Karte

TIROL. In Tirol ist das Verkehrsaufkommen so hoch wie nie. Bei dieser Menge von VerkehrsteilnehmerInnen ist es nicht verwunderlich, dass es auch zu teilweise sehr schweren Verkehrsunfällen kommt. Jedoch ist die Zahl der Unfälle mit Personenschaden im Vergleich zu 2017 nur kaum gestiegen. Zahl der Verkehrsunfälle kaum verändert Im Jahr 2018 kam es tirolweit zu 4.062 Verkehrsunfällen mit Personenschaden. Dabei wurden 5.034 Personen verletzt und 36 ließen ihr Leben auf Tirols Straßen. Im...

  • 10.09.19
Lokales

Polizeimeldung
Todesopfer nach Bergtour in Längenfeld zu beklagen

LÄNGENFELD. Ein 51-jähriger deutscher Staatsbürger unternahm am 25.8.2019 von der Amberger-Hütte aus im Gemeindegebiet von Längenfeld eine hochalpine Bergtour und stieg dabei auf den Gipfel des Schrankogel in den Stubaier-Alpen auf. Nachdem er um 19.30 Uhr noch nicht zur Amberger-Hütte zurückgekehrt war erstattet der Hüttenwirt die Anzeige über die Abgängigkeit seines Gastes. Im Zuge eines Suchfluges durch einen Rettungshubschrauber wurden zwei Bergretter im Nahbereich des Gipfels abgesetzt....

  • 26.08.19
Lokales
Dem Lenker dieses Motorrads konnte nicht mehr geholfen werden - er erlag in der Klinik seinen schweren Verletzungen.
4 Bilder

Unfall
Todesopfer bei Motorradunfall in Axams

Ein schwerer Motorradunfall, der ein Todesopfer forderte, ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Axams. Ein 26-jähriger Motorradfahrer überholte auf der Axamer Straße (L394) bergwärts fahrend trotz Gegenverkehr einen vor ihm fahrenden Pkw. Aus bisher unbekannter Ursache konnte er sich nicht mehr rechtzeitig einordnen, weshalb es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKkw kam. Der Motorradfahrer wurde auf die Fahrbahn geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Trotz sofort...

  • 15.08.19
Lokales

Viele Unfalltote im Bezirk Baden

BEZIRK BADEN. Jetzt ist die gefährlichste Zeit auf der Straße, denn "ein Drittel aller Verkehrsunfälle ereignet sich im Sommer", meldet der Verkehrsclub Östereich. Das hat auch damit zu tun, dass das Verkehrsaufkommen besonders hoch ist. Da es um die Zeit auch besonders viele Feste gibt, ist besondere Gefahr nach wie vor der Alkohol. Die meisten Alkoholunfälle gab es 2018 in Niederösterreich (469), die meisten Toten nach Alko-Unfällen in Oberösterreich. Insgesamt steht der Bezirk in der...

  • 29.07.19
Lokales
Brennende Trümmerteile in den Felsen: Das Kleinflugzeug zerschellte an einem Berghang.
30 Bilder

Polizei meldet drei Tote
Kleinflugzeug in Leutasch abgestürzt

LEUTASCH. Zu einem tödlichen Absturz eines Kleinflugzeuges ist es am Donnerstag, 18. Juli, um ca. 17:30 Uhr oberhalb der Meilerhütte im Wettersteingebirge, Gemeindegebiet Leutasch, gekommen. Der Unfallort ist nahe an der Grenze zum Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Flugzeug zerschellt am BerghangDas Kleinflugzeug ist beim Aufprall sofort in Flammen aufgegangen. Die Absturzursache ist noch unklar.  Im Einsatz stehen bzw. standen Bergrettung, Feuerwehren, Alpinpolizei, Rettungshubschrauber...

  • 18.07.19
Lokales
Zwischen Böheimkirchen und Mechters kam es am Wochenende zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 22-Jähriger kam dabei ums Leben.
4 Bilder

Böheimkirchen
22-Jähriger stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

Bei einem Überholmanöver auf der Landstraße zwischen Böheimkirchen und Mechters prallte der PKW eines 22-Jährigen gegen eine Baumgruppe. BÖHEIMKIRCHEN (pw). Großeinsatz für Feuerwehren, Rettung und Polizei: Vor Kurzem kam es auf der Landstraße zwischen Böheimkirchen und Mechters zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Mann aus Neulengbach fuhr mit seinem PKW in Kollersberg, Bezirk St. Pölten Land, auf der Landstraße von Böheimkirchen kommend in Richtung St. Pölten. Nach einem...

  • 15.07.19
  •  2
Lokales
4 Bilder

Taufkirchen an der Pram
Verkehrsunfall forderte ein Todesopfer

Sonntagfrüh, am 7. Juli 2019 um 06.19 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr  Taufkirchen an der Pram und Laufenbach mit dem Hinweis „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert. TAUFKIRCHEN (red). Umgehend rückten 35 Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen zur Unfallstelle in die Ortschaft Jechtenham, Gemeinde Taufkirchen an der Pram, aus. Gegen Baum und Wartehäuschen gepralltDem Einsatzleiter Alois Steinmann stellte sich am Einsatzort folgende Lage dar: „Ein von...

  • 07.07.19
  •  4
Lokales
Heute in der Nacht brannte ein Mehrparteinhaus in der Schützenstraße im O-Dorf.
34 Bilder

Olympisches Dorf
Wohnungsbrand fordert Todesopfer

Der Brand eines Mehrparteienhauses im O-Dorf in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag forderte ein Todesopfer. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Neu-Arzl führten Löschangriffe von innen und außen durch, die BewohnerInnen des Hauses versammelten sich in einer Mehrzweckhalle und wurden vom Roten Kreuz betreut. Die Ermittlungen wegen der Brandursache laufen.

  • 04.07.19
Lokales
9 Bilder

Tragischer Unfall bei Reisenberg fordert zwei Todesopfer

REISENBERG (les). Zu einem furchtbaren Verkehrsunfall kam es am Nachmittag des 23. Juni auf der LH161 zwischen Reisenberg und Gramatneusiedl. Zwei Fahrzeuge kollidiertenAm Weg von Gramatneusiedl nach Reisenberg kam ein Fahrzeuglenker auf regennasser Fahrbahn mit seinem Pkw ins Schleudern und erfasste das entgegenkommende Auto einer jungen Reisenbergerin. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden und sie kamen völlig deformiert auf bzw. neben der Fahrbahn zum Stillstand. Nachkommende...

  • 23.06.19
  •  1
Freizeit
29 Bilder

Tagesausflug
Noch näher...

...als Lednice, weil direkt an der Grenze zu Österreich: Valtice, deutsch Feldsberg. 3718 Eiwohner, Agrar- und Weingegend, UNESCO-Weltkulturerbe wegen des Liechtensteinschen Barockschlosses und dessen Umgebung. Ein hübscher Ortkern. Das Schloss wird gerade renoviert, also eingerüstet, trotzdem überzeugt es mit Eleganz. Fresken, Spiegel, edle Möbel, Statuen, Gemälde, Vergoldungen, chinesische Vasen. Ein berühmter Weinkeller mit Verkostungen. Richtig prächtige alte Badezimmer mit superedlen...

  • 09.05.19
  •  1
  •  1
Motor & Mobilität
Gestiegene Unfallzahlen, mehr Verletzte.

Osterverkehr in Tirol
Mehr Unfälle und Vergehen in der Osterzeit

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL. 49 Unfälle (+19 gegenüber 2018), ein Todesopfer (+1) und 50 Verletzte (+17) gab es im Osterverkehr in Tirol. Durch den Ausflugs- und Reiseverkehr kam es zu umfangreichen Stauungen. Im Bezirk Kitzbühel wurden vier Unfälle registriert. In Kössen etwa verletzte eine alkoholisierte Lenkerin (1,64 Promille) eine Fußgängerin (wir berichteten). Von Karfreitag bis Ostermontag setzte die Tiroler Polizei landesweit Schwerpunkte auf die Bereiche Geschwindigkeit, Alkohol,...

  • 24.04.19
Motor & Mobilität
Unfälle im Straßenverkehr.

VCÖ / Statistik
Sechs Verkehrsopfer im ersten Quartal

TIROL (vcö/niko). Der Straßenverkehr in Tirol forderte bereits sechs Todesopfer, berichtet der VCÖ. Im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres ist die Zahl der Verkehrstoten um eins gesunken. Nun steht aber eine Zeit bevor, die zuletzt sehr unfallträchtig war. Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass in den vergangenen drei Jahren in Tirol im 2. Quartal fast doppelt so viele Verkehrsunfälle passierten wie im 1. Quartal. Neben dem verstärkten Motorradverkehr nimmt auch der Ausflugsverkehr...

  • 03.04.19
Lokales

Update
Gasaustritt in Saiga Hans fordert zwei Todesopfer

UPDATE vom 1. Februar: Laut Auskunft des Klinikums Wels ist nun auch der 48-Jährige an den Folgen der Kohlenmonoxidvergiftung verstorben. UPDATE: Am 25. Jänner wurde ein Sachverständiger der BVS zur Begutachtung der Gasflasche samt Heizaufsatz entsandt. Nach den ersten Erkenntnissen des Sachverständigen hätte das Gerät laut angebrachten Warnhinweisetiketts nicht in geschlossenen Räumen verwendet werden dürfen. Wahrscheinlich kam es durch den fortwährenden Betrieb über mehrere Stunden in dem...

  • 24.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
St. Anton: 16-Jähriger bei Lawinenabgang getötet

Eine vierköpfige Familie geriet in unwegsames Gelände. Dort setzten sie einen Notruf ab. Während sie auf die Einsatzkräfte warteten, löste sich eine Schneebrettlawine. Der 16-Jährige wurde mitgerissen und konnte nur noch tot geborgen werden. Die Mutter konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. +++UPDATE+++: Die Eltern erhoben indes in australischen Medien schwere Vorwürfe: Ein Retter habe die Lawine ausgelöst. Von Seiten der Polizei wird ermittelt, wobei es sich bei dem Ersthelfer...

  • 09.01.19
  •  1
Lokales

Mann übersieht Auto - tot

SCHLIERBACH. Einen Toten fordert ein Unfall in Schlierbach: Ein 81-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems war am 26. Dezember gegen 8.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem unbenannten Feldweg in Schlierbach Richtung Kreuzung mit der Schlierbacher Straße, L554, unterwegs. Laut Zeugenaussagen und ersten Erhebungen zufolge wollte der Mann diese Kreuzung geradeaus überqueren. Dabei dürfte er einen von links kommenden Pkw, gelenkt von einer 24-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land, übersehen...

  • 26.12.18
Lokales
Tragischer Einsatz für die Helfer: Zwei Menschen fielen den Flammen zum Opfer.
2 Bilder

Brandursache: Hitzestau eines Heizlüfters
Stiefvater und Sohn bei Rettungsversuch gestorben

UPDATE: 15.43 Uhr Die Brandstelle wurde am Sonntagvormittag durch einen Brandsachverständigen und im Beisein der Ermittlungs- und Tatortbeamten untersucht. Als wahrscheinliche Brandursache wird ein elektrischer Defekt in den Kabelführungen bzw. ein Hitzestau eines mobilen Heizlüfters angenommen. Die weiteren Erhebungen werden durch die Brandgruppe des Landeskriminalamtes Oberösterreich geführt. BAD KREUZEN. Bei dem Brand eines Wohnhauses in der Nacht auf Sonntag, 16. Dezember, in Bad...

  • 16.12.18
Lokales

Tragischer Unfall
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

PIRINGSDORF. Gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf der B 50 bei Piringsdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ein 52-jähriger PKW-Lenker aus Hochstraß mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam. Der PKW überschlug sich mehrmals und kam im Straßengraben zu liegen. Der Lenker wurde bei dem Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen.

  • 23.11.18
Lokales
11 Bilder

Schwerer Unfall auf der B20
Vier Verletzte und ein Todesopfer bei Autounfall

MARKTL. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am gestern Abend, 20. November, auf der B20 bei Marktl (Landkreis Altötting) ereignet. Mehrere Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Braunau ist dabei ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben dürfe es sich bei dem Toten um einen Mann aus Hochburg-Ach handeln.  Offenbar war der Mann aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen, heißt es von der Polizei.  Eine schwer verletzte 53-jährige Frau war eine...

  • 21.11.18
Lokales
Die Marktgemeinde Nöchling sammelt Spenden.

Spendenaktion
Nöchling sammelt für Familie von verunglücktem Vater

NÖCHLING. Nach dem tragischen Tod des Familienvaters Erwin Fischl aus Nöchling kommen auf die Familie auch noch schwere, finanzielle Zeiten zu. Aus diesem Grund wurde für die hinterbliebene Frau Martina und ihre drei Kinder im Alter von Neun, Vier und Zwei folgendes Spendenkonto eingerichtet. "Marktgemeinde Nöchling - Spendenkonto für Familie Fischl" IBAN: AT02 3202 5001 0066 0217 BIC: RLNWATWWAMS

  • 03.10.18
Lokales
Tödlicher Auffahrunfall auf der Autobahn im Gemeindegebiet von Roßleithen


Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A9, in Fahrtrichtung Wels, wurden am Mittwochabend, den 23. August 2018 um 22.150 Uhr die Feuerwehren St. Pankraz und Windischgarsten gerufen.

Als die Feuerwehr bei der Einsatzstelle eintraf, versorgten die Rettungskräfte und zwei Notärzte bereits die Verletzten. Für einen Autoinsassen kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weiter Person wurden in Krankenhäuse

Alko-Unfall auf der A9 in Roßleithen endet tödlich

ROSSLEITHEN (sta). Aufgrund von Wartungsarbeiten im Tunnel Roßleithen in Fahrtrichtung Wels, kam es am 22. August 2018 gegen 22 Uhr aufgrund von Rotlicht zum Stillstand des Fahrzeugverkehrs. Am rechten Fahrsteifen bildete sich eine Fahrzeugkolonne, wobei ein Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 41-jährigen Mann aus dem Bezirk Linz-Land, den Anfang machte. Dahinter stand ein Pkw eines 52-jährigen Linzers. Am Beifahrersitz befand sich ein 56-jähriger Mann ebenfalls aus Linz. Ein 21-jähriger...

  • 23.08.18
Lokales
Die Eisenbahnkreuzung in Söding-St. Johann bekommt so eine Schrankenanlage.

Neue Schrankenanlage für gefährliche Eisenbankreuzung in Hallersdorf

Die Eisenbahnkreuzungen in Söding-St. Johann bzw. Lieboch-Schadendorf werden gesichert. Die GKB betreibt aktuell auf rund 92 Kilometern Streckenlänge insgesamt 112 Bahnübergänge. Davon sind bereits 68 Prozent technisch gesichert, d. h. mit Lichtzeichen- oder Schrankenanlagen ausgestattet und nur noch etwa ein Drittel sind mit Andreaskreuz und Stopptafel gesichert. Die Tendenz geht hier in Richtung mehr Sicherheit durch Technik, bei Reduktion der Gesamtzahl. Unfallopfer gestorben Die beiden...

  • 21.08.18
Lokales
Zahl der Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung steigt

Immer mehr LKW-Unfälle auf unseren Straßen

Seit 2014 ist die Zahl der LKW-Unfälle um 14 Prozent gestiegen. KLAGENFURT. Seit 2012 sind auf österreichs Straßen 370 Menschen bei LKW-Unfällen ums Leben gekommen. Im Fall eines tödlichen Unfalls mit einem LKW stirbt zu 87 Prozent der andere Verkehrsteilnehmer. Allein aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts sind LKW als Unfallgegner nicht zu unterschätzen. In Kärnten starben von 2012 bis 2017 insgesamt 28 bei einem Unfall mit LKW-Beteiligung, davon waren drei Opfer Insassen des...

  • 02.08.18
Lokales
Bei einem Streit wurde ein 63-Jähriger verletzt und verstarb in Folge.
3 Bilder

Streit in Bistro endet mit Tod

TULLN (ip). „Nicht schuldig“, beantwortete ein 45-Jähriger die Eingangsfrage eines Richters am Landesgericht St. Pölten. Staatsanwalt Patrick Hinterleitner legt dem ehemaligen Bistro-Wirt zur Last, einem 63-jährigen Gast einen Stoß versetzt zu haben, an dessen Folgen dieser verstarb. Obwohl am 3. Jänner dieses Jahres bereits zu Mittag Sperrstunde in dem Lokal im Bezirk Tulln gewesen sei, harrte der 45-Jährige mit drei weiteren Männern aus. Man spielte Karten und konsumierte Alkohol. Als die...

  • 12.07.18
Lokales
4 Bilder

Feuerwehr-Großalarm in Baden: eine Tote in der Tiefgarage

Großalarm gab es für Feuerwehr, Rettung und Polizei in den Nachmittagsstunden des 12. Juni 2018 in der Stadt Baden. Gegen ca. 20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden- Stadt über die Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden zu einen sogenannten „TUS-Alarm“ (Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage) bei einer Tiefgarage in der Innenstadt alarmiert. Da sich gerade einige Mitglieder im Feuerwehrhaus befanden die mit Aufräumarbeiten nach dem Feuerwehrfest beschäftigt waren, konnte das...

  • 12.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.