Tote

Beiträge zum Thema Tote

Drei Wehren aus dem Lavanttal standen mit elf Fahrzeugen und 54 Mann im Einsatz.

Großliedl-Tunnel
Unfall forderte drei Todesopfer

Gestern Nachmittag ereignete sich auf der Südautobahn im Großliedl-Tunnel ein schwerer Unfall.  BAD ST. LEONHARD. Eine Frau aus der Steiermark war auf der Südautobahn in Richtung Wien unterwegs, als ihr Fahrzeug aus derzeit unbekannten Gründen im Großliedl-Tunnel zum Stillstand kam. Ein nachkommender Lenker eines Sattelschleppers erkannte den angehaltenen Pkw nicht sofort und erfasste – trotz Ausweichmanöver – die 26-jährige Lenkerin, die sich beim Heck ihres Fahrzeuges befand. Drei Personen...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Ruhet in Frieden
23

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle in der Region Enns

St. FlorianIsabella Lindlbauer, geborene Kneidinger, ist im Alter von 54 Jahren gestorben. ************ St. FlorianHilda Aumayr, Niederfraunleiten, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. ********* EnnsdorfMaria Stummer, Sperlinggasse, zuletzt Pflegeheim Haag, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. St. FlorianRenè Rangosch, Karosseriebautechniker bei Pappas Linz, ist im Alter von 35 Jahren gestorben. EnnsMaria Puschacher, geborene Dürnberger, Volkersdorf, ist im Alter von 79...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Ruhet in Frieden.
9

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Der Verlust eines Familienangehörigen, Vereinsmitgliedes oder eines lieben Bekannten ist wohl die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für einen bereithält. Sie wollen einen geliebten Menschen mit einem Nachruf in der Öffentlichkeit würdigen? Dann melden Sie sich unter urfahr.red@bezirksrundschau.com. Die BezirksRundschau steht Ihnen mit offenen Ohren zur Verfügung. Kalenderwoche 43 KirchschlagMargarete Heimedinger, Stadlerweg, ist im Alter von 81 Jahren...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2 3

Bezirk Neunkirchen
Alpinpolizei-Bilanz: bisher sieben Tote in den Bergen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Während Plakate mahnen, Bergschuhe statt Flip-Flops zu verwenden, rät die Alpinpolizei, sich ausgiebig mit der Materie Berg auseinanderzusetzen, um Gefahren von vorne herein auszuschließen. Zwischen 1. November 2019 und 21. Juli dieses Jahres wurden 183 Un- bzw. Vorfälle in unserer Bergwelt registriert, bei denen auch die Polizei ermitteln musste. Auch Rodelunfälle und Vermisstensuchen in den Bergen fallen in diese Bilanz hinein, nicht nur Einsätze wegen Wanderern...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
9

USA Politik
"Ich kann nicht atmen!"

Die hier gezeigten Fotos habe nicht ich gemacht, sondern meine amerikanische Freundin. Sie lebt in einer schönen kalifornischen Kleinstadt, viel Grün, wohlsituierte weiße Einwohner. Trotzdem, gestern haben auch sie gegen die entsetzliche Polizeigewalt speziell gegen Afroamerikaner demonstriert. Auf ihren Tafeln steht unter anderem: "Schweigen ist eigentlich Zulassen" oder "Liebe Polizei, gehen wir gemeinsam den Weg!" Es sind keine randalierende Anarchisten. Das ist natürlich auch eine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Pestarzt mit Vogelschnabelschutzmaske: "Vor allem die Ärzte hatten Vogelmasken auf und weite Kleider an. In den Vogelmasken waren meist wohlriechende Essenzen drin, um in erster Linie den Gestank zu lindern und weil gehofft wurde, dass die Essenzen auch desinfizierend wirkten", erklärt Reinhardt Harreither.
2

Historiker erzählt
Als Pest und Cholera die Ennser dahinrafften

Das Corona-Virus hält uns derzeit in Atem – Epidemien kamen aber in der Geschichte immer wieder vor. REGION ENNS. „Seuchen hatten und – wie die jüngste Vergangenheit zeigt – haben bis heute einen großen Einfluss auf Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Politik“, weiß Reinhardt Harreither, wissenschaftlicher Leiter des Ennser Museums Lauriacum. „So wie damals trägt auch heute die Reisetätigkeit zu einer raschen Ausbreitung bei. Das Corona-Virus ist ansteckend, keine Frage. Oft ist auch das...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Nur noch wenige Infizierte im Land.

Corona - Bezirk Kitzbühel
Fallzahlen sinken, Land wird "hochgefahren"

Freitag, 15. Mai, 8.30 Uhr: Aktuell sind nur noch 3 Menschen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet (exklusive der bereits 357 Genesenen und elf Verstorbenen); alle Gemeindezahlen auch am Landes-Dashboard. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Wir sind in einer weiteren Phase der Maßnahmen-Lockerungen, das Land wird wieder "hochgefahren". Auch die Grenzen öffnen – zum Teil – wieder (Lockerungen ab 15. 5. an deutscher Grenze, kontrollfrei ab 15. Juni). Die Zahlen der Infizierten sind...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Stabile, positive Zahlen bei Corona-Infizierten bzw. bei Genesenen.
2

Corona - Bezirk Kitzbühel
15 Gemeinden virusfrei; ab 15. Mai im Gasthaus auf "Corona" anstoßen!

Montag, 11. Mai, 8.30 Uhr: Aktuell sind noch acht Menschen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet (exklusive der bereits 351 Genesenen und elf Verstorbenen); alle Gemeindezahlen jetzt auch am Landes-Dashboard. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Wir sind in einer weiteren Phase der Maßnahmen-Lockerungen des Bundes, vor allem mit dem 1. Mai (Schulen, Geschäfte, Dienstleister...). Die Kurzarbeit boomt weiter. Die Zahlen der Infizierten sind weiter rückläufig bzw. auf stabil niedrigem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
6

1.Mai 2020
Ein besonderer Feiertag

... nicht nur, weil heuer Corona wegen keine traditionellen Feiern stattfinden konnten. Es war schon immer ein besonderer Feiertag, denn Ende des 19.Jh.-s haben arbeitende Menschen für menschenwürdigere Arbeitsumstände gekämpft - wirklich gekämpft. Wikipedia dazu: Anfang 1886 rief die nordamerikanische Arbeiterbewegung zur Durchsetzung des Achtstundentags zum Generalstreik am 1. Mai auf – in Anlehnung an die Massendemonstration am 1. Mai 1856 in Australien, welche ebenfalls den Achtstundentag...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Zahlen der Infizierten sind weiter rückläufig – neun Gemeinden im Bezirk Kitzbühel sind bereits virusfrei (Stand: 27. April).

Corona - Bezirk Kitzbühel
14 Gemeinden im Bezirk Kitzbühel sind "virusfrei"

Montag, 4. Mai, 8.30 Uhr: Aktuell sind 15 Personen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet (exklusive der bereits 344 Genesenen und elf Verstorbenen); alle Gemeindezahlen jetzt auch am Landes-Dashboard. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Wir sind in einer weiteren Phase der Maßnahmen-Lockerungen des Bundes, vor allem mit dem 1. Mai. Die Zahlen der Infizierten sind weiter rückläufig. Wir versorgen euch weiter aus dem Homeoffice mit Fallzahlen, Geschehnissen uvm. Montag, 4. Mai:>...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Zahl der von der Viruskrankheite mittlerweile Genesenen übersteigt inzwischen bei weitem jene der Infizierten.
2

Corona - Bezirk Kitzbühel
Viele Genesene, immer weniger Infizierte im Bezirk Kitzbühel; mit Umfrage

Montag, 20. April, 8.30 Uhr: Aktuell 66 Personen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet (exklusive der bereits 283 wieder Genesenen und 9 Verstorbenen); alle Gemeindezahlen jetzt auch am Landes-Dashboard! BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Nach Ostern gabes Erleichterungen an der Corona-Front. Seit 14. April dürfen kleinere Geschäfte bis 400 m2 öffnen, auch Bau- und Gartenmärkte (unter Sicherheitsmaßnahmen, Anm. d. Red.). Ab 1. Mai sollen alle weiteren Geschäfte öffnen. Auch im...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kreativ durch die Corona Krise: Ab 14 Euro ist die süße Rolle Klopapier in der Bäckerei Birchbauer in Fürstenfeld erhältlich.
3

Neuer Tortentrend
Birchbauers süßes "Klopapier" ist in aller Munde

Vom Gag zum Kassenschlager: Klopapier für Naschkatzen findet sich seit kurzem im Sortiment der Bäckerei Birchbauer in Fürstenfeld. FÜRSTENFELD. Klopapier im Kuchenregal? Was wie ein verspäteter Aprilscherz anmutet, ist seit kurzem in der Bäckerei Birchbauer am Hauptplatz Fürstenfeld zwischen Osterpinzen, Nusskronen und Frühstückskipferl in der Vitrine zu finden. "Weil uns allen in dieser Zeit etwas Ablenkung und Humor ganz gut tut und weil sich aktuell viele Witze um das schnell vergriffene...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Entwicklung beim Coronavirus, Stand 9. 4., 18.30 Uhr.
6

Corona - Bezirk Kitzbühel
(Corona-)Lichtblicke in der Karwoche/zu Ostern - mit Umfrage!

Samstag, 11. April, 8.30 Uhr: Aktuell 189 Personen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet (exklusive der bereits 149 wieder Genesenen). Quarantäne seit 7. April aufgehoben; alle Gemeindezahlen jetzt auch auf Landes-Dashboard! BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Mit dem Start in die vierte Quarantäne-Woche gibt es auch österreichweit erste Lichtblicke. Die Quarantäne in Tirol wurde mit 7. April aufgehoben. Ab 14. April dürfen lt. Bundeskanzler Sebastian Kurz kleinere Geschäfte bis 400...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
6

Angst vor dem Tod...
Der Tod: Was ist er, wann kommt er?

Seit dem Ausbruch von Herr oder Frau "Coronavirus" dreht sich alles nur noch um deren Infizierte und tote Personen. Wie tragisch ist es infiziert zu sein und wie furchtbar daran zu sterben. Bis jetzt gibt es 108 Tote und 9377 infizierte in Österreich, bei  8,859.992 Einwohnern. In Österreich sterben im Jahr 82.000 bis 84.000 Menschen. Im Jahr 2019 gab es 410 Verkehrstote, im Jahr 2018 sind an Herz-Kreislauf- Erkrankungen 32.684 Personen gestorben.  Es gibt 8.000 Alkohol- Todesopfer...

  • Stmk
  • Graz
  • Margarethe Rinnhofer
Kann ein Patient, der mit dem Coronavirus infiziert war, nach Ausheilung der Erkrankung noch ansteckend sein? Ist man nach einer durchgestandene Infektion mit SARS-CoV-2 eigentlich wirklich immun? Weltweit diskutieren Virologen über diese Fragen.
1 4

Virologe gibt Antworten
Ist man nach einer Coronavirus-Infektion eigentlich immun?

Kann ein Patient, der mit dem Coronavirus infiziert war, nach Ausheilung der Erkrankung noch ansteckend sein? Ist man nach einer durchgestandene Infektion mit SARS-CoV-2 eigentlich wirklich immun? Weltweit diskutieren Virologen über diese Fragen, denn chinesische Mediziner haben nun berichtet, dass vier Covid-Patienten, die nach Abklingen der Symptome zweimal im Abstand von einem Tag negativ auf SARS-CoV-2 getestet worden waren, nach fünf bis 13 Tagen positiv testeten. Im Netz kursieren...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Hinter dieser Wohnungstür lag die junge Frau tagelang in der Abstellkammer. Ein Nachbar hat Kerzen aufgestellt.
4

Tote in Heidenreichstein
Tod einer 19jährigen in Heidenreichstein - Kein Fremdverschulden

Im Fall jener 19jährigen, die am Dienstag tot in einer Abstellkammer in einer Wohnung in Heidenreichstein gefunden wurde, liegt nach Erkenntnissen der Obduktion kein Gewaltverbrechen vor.  Bei der gerichtsmedizinischen Untersuchung konnten keine Anzeichen von Fremdverschulden festgestellt werden. Ob die junge Frau an einer Überdosis Drogen gestorben ist wird in einem toxikologischen Gutachten geklärt. HEIDENREICHSTEIN. Eine 19-Jährige aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya wurde am 25....

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Bernd Gloggnitzer hatte Email-Korrespondenz mit dem Amokläufer.

Ternitz
Deutscher Amokläufer hatte E-Mail-Kontakt in Bezirk

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Jener Mann, der in Hanau/Deutschland zehn Menschen und sich selbst tötete, suchte im Vorfeld mehrmals per E-Mail mit einem Intuitionstrainer in Ternitz Kontakt. Laut ORF habe der Deutsche in einem Manifest auch geschrieben, er sehe sich "in den Fängen einer Geheimorganisation".

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
304 Tote gab es in 2019 in den Österreichischen Bergen,  102 davon in Tirol.
5

Alpinunfallstatistik 2019
Der Tod am Berg ist männlich

TIROL. Kürzlich veröffentlichte das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit /BM.I Alpinpolizei die Alpinunfallstatistik für das gesamte Jahr 2019. Die traurige Bilanz: 258 Männer und 46 Frauen sind in den Österreichischen Bergen ums Leben gekommen. 102 Tode gab es davon in Tirol. Wie auch in den vergangene Jahren zeigt sich: Der Tod am Berg ist männlich.  Die Alpinunfallstatistik für 2019Neben den 304 Toten wurden im vergangenen Jahr 7.724 Verletzte verzeichnet. Dies sind etwa 300...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
3

Neunkirchen
Hilfsbereitschaft für Albaniens Erdbebenopfer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach dem verheerenden Erdbeben, das in Durres über 650 Verletzte und bisher 51 Tote forderte, startet der Neunkirchner Nexhat Celca eine Spendenaktion. Helfen auch Sie! IBAN: AT 95 2024 1050 2509 3377 BIC SPNAGT21XXX Mehr dazu in Ihren Bezirksblättern am 4./5. Dezember und in Kürze auf www.meinbezirk.at

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Totengedenken
Mein Totengedenktag

Wie das mit dem Begräbnis meines Vaters war, habe ich hier schon einmal beschrieben:  https://www.meinbezirk.at/favoriten/c-gesundheit/totengedenktag-das-begraebnis-meines-vaters_a2298629  <-- Auch dank dieser überraschenden Geschichte kann ich heute dankbar, entspannt, fast heiter an meine Toten denken - und das nicht nur an Gedenktagen, sondern immer. Sie leben in meinen Gedanken, Entscheidungen und Taten weiter. - Gestern war ich im Leopold Museum und habe dort bei einigen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Aus dieser Wohnung wurden die zwei Männer geborgen.
2

Neufeld an der Leitha
Zwei Tote bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Neufeld an der Leitha kamen zwei Männer ums Leben. Als Brandursache wird ein technisches Gebrechen angenommen. NEUFELD AN DER LEITHA. Laut Bericht der Landespolizeidirektion wurde kurz vor 5 Uhr in der Früh von einem Wohnungsnachbarn Rauch aus einem Fenster in einem Mehrparteienhaus beobachtet. Er verständigte per Notruf die Einsatzkräfte. Daraufhin rückten die Feuerwehren aus Neufeld an der Leitha und Hornstein, zwei Notarztwagen und zwei Rettungsfahrzeuge aus....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Bluttat in Kitzbühel; mutmaßlicher Täter in U-Haft.
2 56

Unfassbare Tragödie
Fünf Tote nach Bluttat in Kitzbühel – Update

Von Samstag auf Sonntag ereignete sich ein fünffacher Mord in Kitzbühel. Der mutmaßliche Täter stellte sich nach der Tat der Polizei. Untersuchungshaft mit Videoüberwachung. Am 11. Oktober weitere Pressekonferenz in Kitzbühel. KITZBÜHEL (acz/be/jos/niko).  Nicht nur in der Gemeinde Kitzbühel sitzt der Schock tief. Österreichweit und auch international sorgt die Familientragödie, bei der fünf Personen umkamen, für Fassungslosigkeit. Ein 25-jähriger Einheimischer wurde von der Polizei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Agnes Czingulszki (acz)

Verzicht auf das "Urlaubfliegen"
X-Tausende Tote und Verletzte weltweit

Ich sorge mich: Wenn weltweit zig Millionen umweltbewusste Urlauber dem Beispiel von Greta und Co folge leisten und nicht mehr mit dem Flugzeug auf Urlaub fliegen und stattdessen ein großer Anteil wieder mit dem Auto auf Urlaub fahren würde (es werden sicher nicht alle auf den Zug umsteigen) wird es dann nicht x-Tausende zusätzliche Tote und Verletzte geben? Liste der Länder nach Verkehrstoten

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher

Vorfall vor Mord in Gloggnitz
Mutmaßlicher Täter (38) soll Arbeitskollegen mit Messer bedroht haben

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neuen Informationen zufolge wäre der Mord am 16. August offenbar vermeidbar gewesen. Denn jener verdächtige Rumäne (38) fiel bereits wenige Tage davor aggressiv auf. Wie eine Person im Umfeld, wo der Rumäne arbeitete, berichtet, soll es in einem Gestüt nämlich bereits zum Einschreiten der Polizei gekommen sein. " Der Mann verursachte Dienstagabend (13. August – Anm. d. Red.) einen Polizeieinsatz, als er in dem Gestüt randalierte und seinen beiden Kollegen mit dem Messer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.