Tote

Beiträge zum Thema Tote

„Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet
und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit.“
39

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle in der Region Enns

KRONSTORFHildegard Panhofer, Lindenstraße, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. (ohne Foto) Andreas Rauch, zuletzt wohnhaft in Kronstorf, Hauptstraße, ist im Alter von 51 Jahren gestorben.  ASTENJohanna Renner, Tagerstraße, ist im Alter von 88 Jahren gestorben.  ***** HOFKIRCHENGerhard Maiböck, Vertriebsleiter, Bachstraße, ist am Sonntag, 8. Mai, im 60. Lebensjahr gestorben.  ASTENErnst Bockmüller, Birkenstraße, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.  Anna Käferböck, Fichtenstraße, ist im Alter...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Ruhet in Frieden.
30

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Der Verlust eines Familienangehörigen, Vereinsmitgliedes oder eines lieben Bekannten ist wohl die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für einen bereithält. Sie wollen einen geliebten Menschen mit einem Nachruf in der Öffentlichkeit würdigen? Dann melden Sie sich unter urfahr.red@bezirksrundschau.com. Die BezirksRundschau steht Ihnen mit offenen Ohren zur Verfügung. Kalenderwoche 18 AlberndorfFrieda Keplinger, Matzelsdorf, ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Bad...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Das Unfallauto am Gehweg
1 8

Zwei Tote
Unfall-Lenker musste schon einmal Führerschein abgeben

Wie berichtet kam es am Sonntag zu einem schrecklichen Verkehrsunfall in Radenthein. Dabei fuhr ein stark alkoholisierter Mann mit seinem Auto gegen drei Fußgänger, die sich am Gehweg befanden. Zwei von ihnen wurden vom Lenker frontal erfasst, und verstarben trotz Reanimationsmaßnahmen noch am Ort des Unfalls. Heute hat die Polizei neue Informationen zum Unfall-Lenker preis gegeben. RADENTHEIN. An diesem Sonntag ereignete sich in den frühen Morgenstunden ein schwerer Verkehrsunfall in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sofia Grabuschnig
13

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Rohrbach

MAI 2022AIGEN-SCHLÄGL Friederike Katzlinger, 88 Jahre ALTENFELDEN Josefa Steininger, 92 Jahre LEMBACH Elisabeth Steckbauer, 91 Jahre Friederike Fuchs, 90 Jahre JULBACH Friedrich Wurm, 86 Jahre Anna Müller, 91 Jahre NEUSTIFT Franz Wundsam, 82 Jahre NEUFELDEN Anna Reiter, 85 Jahre NIEDERWALDKIRCHEN Im Ansbach 1: Johann Hopf, 67 Jahre In der Sonnleiten 17: Alois Simader, 69 Jahre Zeißendorf 7: Hubert Pichler, 79 Jahre PEILSTEIN Exenschlag 9: Maria Lauss, 82 Jahre PFARRKIRCHEN Josef Wiesinger, 80...

  • Rohrbach
  • Melissa Nöckler
Auch eine Drehleiter war beim Wohnungsbrand im Einsatz.
3

Berufsfeuerwehr Wien
Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Döbling

Bei einem Wohnungsbrand in einem sechsstöckigen Gebäude in Döbling kommt eine Frau ums Leben. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt. WIEN/DÖBLING. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte im 19. Bezirk drangen bereits Rauch und Flammen aus den fenstern des 2. Stocks. Auch der Balkon stand in Brand. Sofort wurde eine Löschleitung vom Straßenniveau aus vorgenommen um ein Übergreifen auf angrenzende Bereiche zu verhindern. Gleichzeitig wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, um den Brand von...

  • Wien
  • Michael J. Payer
In Lackenhof am Ötscher gab's einen Lawinenabgang. Vier Personen wurden verschüttet, drei Menschen starben.
2

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Lawine am Ötscher fordert drei Todesopfer

Bei einem Lawinenabgang in Lackenhof am Ötscher sind drei Personen getötet und eine Person schwer verletzt worden. LACKENHOF. In Lackenhof herrscht laut Lawinen-Warndienst momentan zwar nur geringe Lawinengefahr (Stufe 1 von 5), dennoch gab es am Juckfidelplan an der Nordseite des Ötschers am Freitag kurz vor Mittag einen Lawinenabgang. Vorerst war nicht klar, wie viele Menschen verschüttet worden waren. Vier Personen verschüttet, drei Todesopfer Dabei sind laut Alpinpolizei vier Menschen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Der Rettungsdienst versorgte Verletzte an der Unfallstelle.

Unfall in Unterretzbach
Drei Menschen starben bei Autounfall

Weil eine 32-jährige Autofahrerin aus Tschechien bei Unterretzbach die Stop-Tafel missachtete und frontal in einen Lkw krachte starben ihre drei Mitfahrerinnen. UNTERRETZBACH. Ein 19-Jähriger tschechischer Staatsbürger lenkte am 24. Februar 2022 gegen 14:55 Uhr einen Sattelzug von Retz kommend in Fahrtrichtung Kleinhaugsdorf. Zeitgleich fuhr eine 32-Jährige mit drei Insassen, ebenfalls alle tschechische Staatsbürger, einen PKW von Unterretzbach kommend auf einen Kreuzungsbereich zu. Stop-Tafel...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
1 2

Wiener Spaziergänge
Himmel!

Wenn man in einem Friedhof spazieren geht, liest man auf den Grabsteinen oft vom Himmel, wohin die Seelen der Toten hinstreben und wo sie hoffentlich auch ankommen. Daher blickt man vielleicht tatsächlich öfter hinauf, in den Himmel. Beim heutigen Spaziergang im Matzleinsdorfer Evangelischen Friedhof in Favoriten hat sich der Blick gelohnt; Engel oder selige Verstorbene haben wir zwar leider auch heute nicht erblicken können, aber der strahlend blaue Himmel beherbegte eine ganze...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Liniendiagramm: Zeitreihe der bestätigten COVID-19 Infizierten und aktiv Infizierten.
8

Bruck-Mürzzuschlag
Aktuelle Corona-Zahlen aus deiner Gemeinde

Die Covid-Variante Omikron rauscht derzeit durch das gesamte Land. So sehen die aktuellen Zahlen der einzelnen Gemeinden im Mürztal aus. Covid-19 im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Update vom 9. Februar 2022Wie von der Steirischen Landesentwicklung kommuniziert, befinden sich mit Stand 8. Februar, 23.59 Uhr, 3.585 aktiv Infizierte im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. In den letzten 24 Stunden wurden 443 Neuerkrankungen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 2668,9.  72.102 Personen im Bezirk können...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Am Freitag verunglückten zwei Tourengeher bei einem Lawinenabgang in der Wildschönau.
5

Wildschönau
Zwei Tote nach Lawinenunglück in Auffach

Eine 61-jährige Frau und ihr 60-jähriger Mann konnten nach einem Lawinenabgang in Auffach leider nur mehr tot geborgen werden.  WILDSCHÖNAU. Ein tragischer Unfall ereignete sich am Freitag, den 4. Februar in der Wildschönau. Von der Schönangeralm in Auffach startete ein Ehepaar ihre Skitour auf die Breiteggspitze. Dort kamen beide gegen 15:30 Uhr an – der 60-Jährige rief um diese Zeit nämlich eine angehörige Person an, um über die Ankunft am Gipfel Bescheid zu geben.  Jede Hilfe zu spät Da der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Symbolbild.

Bezirk Braunau
Spitzenreiter bei Verkehrstoten im Bezirksvergleich

Im Vergleich der 18 Verwaltungsbezirke zeigt sich, dass im Jahr 2021 im Bezirk Braunau mit am meisten Verkehrstote zu verzeichnen waren. BEZIRK BRAUNAU. Obwohl die Zahl der Verkehrstoten in Oberösterreich mit 31 im Jahr 2021 weiterhin auf niedrigem Niveau liegt, gibt es schlechte Nachrichten für den Bezirk: Insgesamt zwölf Verkehrstote gab es im Bezirk Braunau im Jahr 2021, und ist damit mit dem Bezirk Gmunden auf dem traurigen Platz eins im Vergleich zu anderen Verwaltungsbezirken. Auf Platz...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Alle Impftermine auf einen Blick finden unsere Leser auch auf https://notrufnoe.com
1

Gesundheit
Impftermine bis 16. Februar im Bezirk Krems auf einen Blick

BEZIRK KREMS. Impfen ist wieder mehrmals im Bezirk ohne Anmeldung möglich. Was muss man zum Impfen ohne Termin mitbringen? Für die Impfung benötigen Sie folgendes benötigen Ihre E-Card, einen Lichtbildausweis, den Impfpass (soweit vorhanden) und einen Aufklärungs- und Dokumentationsbogen, den man sich auf notrufnoe.com/impfbus herunterladen kann oder bei der Impfstelle zum Ausfüllen erhält. Termine- 4. Februar, 10-18 Uhr, 3500 Krems, Bühl Center, 3. Ebene,     16-20 Uhr, 3542 Gföhl, Hauptplatz...

  • Krems
  • Doris Necker
1

"Nur" zwei Menschen starben 2021 im Straßenverkehr
Neunkirchen Insel der Seligen bei Verkehrstoten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gefahr fährt im Straßenverkehr immer mit. Im Vorjahr ließen im Bezirk Neunkirchen zum Glück nur wenige Menschen ihr Leben. Ein Bezirksvergleich. "Nachdem im Jahr 2020 mit 90 Verunglückten die geringste Anzahl an Verkehrstoten vermeldet werden konnte, kann auch für das vergangene Jahr 2021 eine durchaus positive Bilanz gezogen werden", skizziert Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko. Insgesamt starben 92 Menschen. Vor allem der Bezirk Neunkirchen meldete mit zwei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
VCÖ erhob Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle.

VCÖ - Verkehrstote
Im Bezirk bis Ende November zwei Verkehrstote

Bezirk Landeck kann heuer das Ziel „Null Verkehrstote“ erreichen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. 27 Menschen kamen seit Jahresanfang bis Ende November bei Verkehrsunfällen in Tirol ums Leben, informiert der VCÖ. Österreichweit gibt es nur drei Bezirke, die heuer noch das Ziel „null Verkehrstote“ erreichen können, einer davon ist der Bezirk Landeck. Im Bezirk Kitzbühel gab es bishlang zwei Verkehrstote. Die höchste Anzahl an Verkehrstoten weist in Tirol der Bezirk Schwaz mit neun auf. In den weiteren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Laut Statistik Austria ist die Zahl der tödlich verunglückten Menschen im Straßenverkehr stark rückläufig. Mehr Tote gibt es aber unter den Radfahrern.
3

Gedenken an Straßenverkehrsopfer
Weniger Tote im Straßenverkehr, Radfahrer gefährdeter

Heute ist der Internationale Gedenktag für Straßenverkehrsopfer. Die aktuelle ÖAMTC-Bilanz zeigt, dass die Zahlen im Österreichschnitt rückläufig sind, in der Steiermark ist der Rückgang besonders stark. STEIERMARK. Auf Initiative der UNO wird alljährlich am dritten Sonntag im November – heuer am 21. November – der Welt-Gedenktag für Straßenverkehrsopfer begangen. Dieser soll zu mehr Toleranz und Rücksicht anregen. In Österreich kamen seit Beginn der Erfassung der Verkehrsunfälle im Jahr 1961...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Totengedenken
Verklärt.

Allerheiligen und Allerseelen, die zwei Totengedenktage verschmelzen zu einer Begegnung in Gedanken mit unseren Verstorbenen.  "Die Trauer ist wie eine Krankheit, bedrückt einen lang, aber sie wird langsam milder. Ich denke, die lieben Verstorbenen würden nicht wollen, dass sich die Hinterbliebenen mit Vorwürfen, Versäumnissen etc. quälen, sondern dass sie heiter weiter leben und durch die Erinnerung ihre Toten in ihr Leben integrieren. Deswegen schäme ich mich überhaupt nicht, dass ich beim...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
In den Sommermonaten diesen Jahres verunfallten in Österreich beim Wandern mehr als 1.950 Personen (Mittel 10 Jahre: 1.617), davon verunglückten 71 tödlich (Mittel 10 Jahre: 74).
3

Unfälle
Weniger Alpinunfälle als im Vorjahr – 143 Alpintote

TIROL. Auch für diese Sommersaison gibt es wieder die Alpinunfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit. Die erste Zwischenbilanz zeigt: im Sommer 2021 gab es weniger Alpinunfälle als im Vorjahr.  Insgesamt 143 Alpintote Die Statistik verzeichnet für den Sommer 2021 insgesamt 3.231Unfälle (Mittel 10 Jahre: 2.592) mit 3.864 Verunfallten (Tote, Verletzte, Unverletzte; Mittel 10 Jahre: 3.135) und 143 Tote (Mittel 10 Jahre: 144). Unter den tödlich Verunglückten sind 122...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
1

Industrieviertel
Ungeimpftes Ehepaar (82+83) stirbt an Corona

NÖ/INDUSTRIEVIERTEL. Wie die Tageszeitung "Heute" berichtet, starben österreichweit binnen 24 Stunden 7 Menschen an Corona. Zwei davon aus dem Industrieviertel. Der Mann (82) und seine Gattin (83) hatten auf eine Covid-Impfung verzichtet. Laut "Heute"-Bericht waren auch alle anderen Todesopfer ungeimpft.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
(Symbolfoto) Das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt nunmehr wegen des Verdachts des Mordes.

Verdacht des Mordes
Frauenleiche am Fuße des Untersbergs gefunden

Frauenleiche gefunden, die Obduktion soll am Montag durchgeführt werden. Nach derzeitigem Informationsstand der Polizei dürfte es sich bei der Leiche um eine seit dem 23. August abgängige 44-Jährige handeln. Das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt wegen des Verdachts des Mordes. FÜRSTENBRUNN, GRÖDIG, SALZBURG. Laut der Polizei Salzburg fand ein Spaziergänger am Fuße des Untersbergs, an der Römerstraße nahe der Ortschaft Fürstenbrunn, am Samstagnachmittag, 28. August, eine im Wald abgelegte...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.” Antoine de Saint-Exupéry
77

Standesmeldungen
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Perg

Wenn Sie einen Verstorbenen mit einem Nachruf in der BezirksRundschau Perg würdigen möchten, melden Sie sich unter perg.red@bezirksrundschau.com Todesfälle im Bezirk Perg: DIMBACH• Christine Palmanshofer ist im 96. Lebensjahr verstorben. • Johann Kaiselgruber ist im 83. Lebensjahr verstorben. GREIN• Elfriede Ekker, Geschäftsfrau im Ruhestand, ist im 83. Lebensjahr verstorben. • Rudolf Puchberger ist im 66. Lebensjahr verstorben. • Berta Killinger ist im 87. Lebensjahr verstorben. SAXEN• Anna...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Der verunglückte Triebwagen ist eine "stabile Konstruktion".

Murtalbahn
"Triebwagen hat 17 Tote erspart"

Nach Unfall geht Diskussion um Zukunft der Murtalbahn weiter. Die Bergung ist erst für nächste Woche geplant. MURAU/LUNGAU. Die Bergung des verunglückten Triebfahrzeuges der Murtalbahn aus der Mur dürfte frühestens nächste Woche stattfinden. "Wir brauchen auf jeden Fall schweres Bergegerät und prüfen noch verschiedene Szenarien", heißt es seitens der Landesbahn. Eine Herausforderung ist die exponierte Lage der Unfallstelle. Dort gibt es auf der einen Seite einen Steilhang und auf der anderen...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Bgm. Reinhard Resch und Historiker Robert Streibl

Gneixendorf
Kriegsgefangenenlager STALAG 17B: Erinnerungsraum ist öffentlich begehbar

Mit historischer Aufarbeitung und politischer Bildung wird derzeit in Krems-Gneixendorf ein neues Zeichen gesetzt. KREMS. Die Stadt Krems unterstützt den Erinnerungsraum im Gasthaus Walzer, der an eines der größten Kriegsgefangenenlager im Zweiten Weltkrieg erinnert. „Die Bildungs- und Kulturstadt Krems hat die Verpflichtung seine Geschichte – insbesondere die Zeit des Nationalsozialismus - zu beleuchten und aufzuarbeiten und daraus für Jetzt und die Zukunft zu lernen. Dabei werden wir auch...

  • Krems
  • Doris Necker
Das Rettungsfahrzeug war zum Unfallzeitpunkt mit Blaulicht im Linuer Stadtgebiet unterwegs
11

Linz
Fußgängerin stirbt nach Kollision mit Einsatzfahrzeug

Ein tragischer Verkehrsunfall im Linzer Stadtgebiet forderte am Mittwoch ein Todesopfer. Nach der Kollision zweier Fahrzeuge, schoss ein Rettungswagen über eine Grünfläche und überfuhr dabei eine Fußgängerin.  LINZ. Tragischer Unfall im Linzer Stadtgebiet: Ein Rettungsfahrzeug erfasste am Mittwoch eine 75-jährige Fußgängerin an der Kreuzung Unionstraße und Kefergutstraße. Nach Auskunft des Roten Kreuzes erlitt die Frau dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Todesfälle bei Verkehrsunfällen.

VCÖ: Verkehrstote
Kein Tiroler Bezirk erreichte im Vorjahr das Ziel „Null Verkehrstote“

In vergangenen Jahren im Bezirk Kitzbühel am wenigsten Verkehrstote im Tirolvergleich. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Während österreichweit im Coronajahr 2020 die Zahl der Bezirke ohne tödlichen Verkehrsunfall von 19 auf 28 gestiegen ist, erreichte in Tirol kein Bezirk das Ziel „Null Verkehrstote“, informiert der VCÖ. Im Zeitraum der vergangenen fünf Jahre gab es im Bezirk Kitzbühel die wenigsten Verkehrstoten (9) zu beklagen. Mit Verkehrsberuhigung im Ortsgebiet und Tempo 80 statt 100 auf...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.