Zug

Beiträge zum Thema Zug

Felsbrocken blockierten die Wachaubahn
3

50 Passagiere an Board
Wachaubahn fährt gegen Felsbrocken – Strecke gesperrt

Der Verkehr auf der Wachaubahn steht still. Der Grund: Ein Zug krachte gegen Felsbrocken, die auf der Strecke lagen. WACHAU. Ein mit 50 Passagieren besetzer Zug der Wachaubahn stieß heute gegen Felsbrocken, die bei einem Felssturz auf die Gleise gefallen waren. Niemand wurde bei dem Zusammenstoß verletzt, berichtet Katharina Heider-Fischer, Pressesprecherin der NÖ Bahnen, auf Nachfrage der Bezirksblätter. Es enstand allerdings erheblicher Sachschaden am Triebwagen. Die Wachaubahn bleibt...

  • Melk
  • Thomas Leitsberger
Wolfgang Schneckenreither (Transport & Verkehr
Wirtschaftskammer Oberösterreich) und Margit Angerlehner (WKOÖ Vizepräsidentin) fordern den Bau der Umfahrung und Autobahnanschluss Haid.
2

Umfahrung Haid
„30 Jahre Planung sind genug"

„Zeit im Stau ist Lebenszeit", sagt Margit Angerlehner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Diejenigen, die täglich in diesem Stau stehen, wissen, wovon ich spreche", betont Angerlehner den Stau zu den Stoßzeiten rund um die Autobahnausfahrt (A1) Haid. HAID/ANSFELDEN. "Wir wollen nichts zubetonieren, sondern die bestehende Infrastruktur verbessern", sagt Wolfgang Schneckenreither, Obmann der Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Gemeinsam mache man...

  • Linz-Land
  • Julian Kern
Zwischen Zell am See und Niedernsill fährt die Pinzgauer Lokalbahn wieder nach Fahrplan.
Aktion 2

Pinzgauer Lokalbahn
Schienenersatzverkehr zwischen Niedernsill und Krimml

Die Zugverbindung zwischen Zell am See und Niedernsill ist wieder möglich, zwischen Niedernsill und Krimml fährt ein Schienenersatzverkehr. PINZGAU. Seit heute Mittag hat die Pinzgauer Lokalbahn den Zugverkehr bis nach Niedernsill wieder aufgenommen. Alle Züge zwischen Zell am See und Niedernsill verkehren nach Fahrplan. Unwetter: Trasse unterspült Die Strecke zwischen Niedernsill und Krimml ist weiterhin nicht befahrbar. Durch die schweren Unwetter wurde die Trasse in diesem Bereich unterspült...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
(Archivfoto) Die Murtalbahn – wie genau es mit ihr weitergeht steht zur Diskussion.
Aktion 9

Zukunft der Murtalbahn
Bekenntnisse, Forderungen, Anträge und Gespräche

Das Land Steiermark will einem Kommuniqué seines Medienzentrums zufolge die Murtalbahn erhalten. Varianten würden geprüft, viele seien für das Land Steiermark jedoch aus budgetärer Sicht nicht leistbar. Für den Fortbestand der Murtalbahn sprachen sich in den vergangenen Wochen unter anderen bereits die SPÖ Salzburg, die Neos Salzburg sowie die FPÖ Salzburg aus – auch Statements von deren Verkehrssprechern haben wir für dich im nachfolgenden Artikel. Auch der Salzburger ÖVP-Abgeordnete Manfred...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
1 2

Nostalgie-Fahrten
Neue Museumsbahn Weinviertel nimmt Betrieb auf

WEINVIERTEL. Viel öfter werden alte Bahnstrecken geschlossen, als neue eröffnet. Nicht so aber im Weinviertel. Wenigstens ein kleiner Teil des einstmals riesigen Niederösterreichischen Landesbahnnetzes wird wieder in Betrieb genommen. Auf einem neun Kilometer langen Teilstück der ehemaligen „Landesbahn Stammersdorf - Dobermannsdorf“ nimmt am 1. August 2021 die Museumsbahn Weinviertel mit der ersten Publikumsfahrt von Bad Pirawarth nach Sulz-Nexing und zurück den Betrieb auf.  Romantisch und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Günter Denoth, Seppi Schatz, Helmut Kirchmair und Bgm. Peter Daum (v.l.) vor der Vitrine mit vielen Erinnerungsstücken an die Arlbergbahn.
49

Ausstellung im Heimatmuseum
Die Oberhofer und ihre Mobilität

OBERHOFEN. Eine Reise in die Vergangenheit auf zwei, drei, vier und viel mehr Rädern unternimmt derzeit das Heimatmuseum in Oberhofen. Das rührige Chronisten- und Museumsteam rund um Bgm.a.D. Helmut Kirchmair hat wieder Kontakte geknüpft und in den Archiven gegraben, um die interessante Geschichte der Mobilität im Ort und der Region aufzuarbeiten. Vergangenen Freitag, 16. Juli 2021, wurde die Ausstellung (unter Corona-Auflagen) feierlich eröffnet und ist noch bis Ende November zu sehen, jeden...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der weiterhin hohen Pegelstandes der Salzach macht eine Kontrolle von zwei Brücken derzeit unmöglich.
2

Unwetter
ÖBB-Strecke Schwarzach bis Zell am See bleibt gesperrt

Der ÖBB-Streckenabschnitt Golling bis Werfen soll heute um 22 Uhr wieder freigegeben werden. Der Abschnitt Schwarzach bis Zell am See muss weiterhin gesperrt bleiben. Der weiterhin hohe Pegelstand der Salzach macht eine Kontrolle von zwei Brücken derzeit unmöglich.  Update 19. Juli, 13.20 Uhr: Nach dem Hochwasser am Wochenende in Salzburg wird der ÖBB-Streckenabschnitt Golling-Abtenau bis Werfen heute am späten Abend (19. Juli 2021 um 22 Uhr) wieder freigegeben. Nach der Überprüfung der Brücken...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Wildbachsperre Leoganger Ache
Aktion 2

Unwetter
Hubschrauber und Erkundungstrupps sollen Lage überblicken

Gesperrte Straßen und Bahnverbindungen, evakuierte und eingeschlossene Personen, Hubschrauber in der Luft und 2.300 Feuerwehrleute im Einsatz – das ist die aktuelle Lage in Salzburg. SALZBURG. Folgendes berichtet das Landesmedienzentrum: Es regnet nach wie vor im Bundesland Salzburg, teils stark. Bis zu 2.300 Feuerwehrleute waren in der Nacht und teils bis jetzt im Einsatz und die Arbeit hört nicht auf. Pegelstände können weiter ansteigen Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage und der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Besonders gut lässt es sich dann auch mit dem Euregio2Plus-Ticket durch die Europaregion reisen.

Euregio
Euregio-Nahverkehr fährt nach 8 Monaten wieder

TIROL. Pünktlich zu den Sommerferien verkehren ab dem 16. Juli wieder die grenzüberschreitenden Nahverkehrszüge in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. Dann geht es in einer direkten Zugverbindung ab über den Brenner, am besten mit dem Euregio2Plus-Ticket.  Nahverkehr fährt nach 8 Monaten wiederAb kommenden Samstag sind wieder alle grenzüberschreitenden Nahverkehrszüge zwischen Innsbruck, Bozen, Trient und Meran sowie zwischen Lienz und Franzensfeste unterwegs. Acht lange Monate stoppte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Seit mittlerweile 101 Jahren ist die Tauernschleuse für das Gasteinertal sowie das Mölltal und ihre Bevölkerung eine unverzichtbare Verbindung.
1 24

101-Jahr-Jubiläum gefeiert
Tauernschleuse ist Lebensader für Gastein

60 Millionen Gäste und 20 Millionen Fahrzeuge wurden all die Jahre zwischen Gastein und Mölltal durchgeschleust. GASTEIN (rok). Pro Jahr benutzen mehr als 400.000 Reisende und 180.000 Fahrzeuge die Autoschleuse Tauernbahn zwischen Böckstein und Mallnitz. Ein guter Grund für die Österreichischen Bundesbahnen, diese einzigartige Verladung für Autos, Busse, Lkw, Motorräder und Fahrräder in Österreich mit einem Jubiläumsfest zu feiern. Die Bürgermeister Gerhard Steinbauer (Bad Gastein) und Günther...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Ein Zug der Murtalbahn entgleiste heute am Morgen, wobei ein Waggon in die Mur stürzte.
1 8

Baum entwurzelt
Zug entgleist, Waggon in Mur gestürzt, 17 Verletzte

Aufgrund eines entwurzelten Baums auf der Strecke ist am Freitagmorgen, um 7.05 Uhr, in der Gemeinde Ramingstein ein Zug der Murtalbahn entgleist. Das vermeldete das Landes-Medienzentrum Salzburg und bezieht sich dabei auf eine Meldung des Betreibers der Bahn. 53 Schüler sollen sich im Zug befunden haben. 17 von ihnen seien verletzt worden. RAMINGTEIN. Am Freitagmorgen, 9. Juli, entgleiste in der Gemeinde Ramingstein im Salzburger Lungau ein Zug der Murtalbahn. Das Unglück geschah offenbar...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
1-2-3-Klimaticket: "Davon werden vor allem jene Menschen profitieren, die tagtäglich mit den Öffis unterwegs sind“, sagt Anton Lang.

Verkehrswende
Klimaticket bringt Pendler in GU Vorteile

Mit dem Klimaticket soll es eine Entlastung für Pendler geben, auch in Graz-Umgebung. Die Unterzeichnung der Vereinbarung zum 1-2-3-Klimaticket zwischen der steirischen Landesregierung und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler ist ein notwendiger Schritt für die Verkehrswende. "Gerade in Krisenzeiten ist es enorm wichtig, mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken und mit Entschlossenheit zu handeln. Daher halte ich an unserem Weg fest, durch gezielte Investitionen und zentrale...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Weichen für den Bahnhof Engelhof werden neu gestellt.
3

Investition in öffentlichen Verkehr
Bahnhof Engelhof wird modernisiert

Der Bahnhof Engelhof bekommt eine neue Bahnhofshalle, Park and Ride-Anlage und Photovoltaik-Anlage. Vom 10. Juli bis zum 31. Juli 2021 ist daher ein Schienenersatzverkehr notwendig.  GMUNDEN. Der Bahnhof Engelhof wird modernisiert und um eine dreigleisige Bahnhofshalle erweitert. Rund zwei Millionen Euro werden für die Bahnhofshalle zu gleichen Teilen von Land und Bund investiert, eine Million Euro steuern Stadt, Land und Bund für die Photovoltaikanlage bei. Die Bauarbeiten sind schon in vollem...

  • Salzkammergut
  • Andrea Krapf
Präsident des Museums in Rovereto Giovanni Laezza bedankt sich bei Direktor des botanischen Gartens Peter Schönswetter
13

Ausstellung „Gleis 1“
Die Reise der Pflanzen entlang der Brennerbahn

HÖTTING. Gestern wurde die Wanderausstellung im botanischen Garten der Univesität Innsbruck „GLEIS 1 Biodiversität unterwegs – die Reise der Pflanzen entlang der Brennerbahn“ offiziell eröffnet. Die einen fahren die Brennerroute zum Vergnügen, die anderen aus beruflicher Pflicht – aber alle Passagiere haben etwas gemeinsam: Sie schauen aus dem Fenster. Das Projekt „Die bewegte Flora entlang der Strecke Verona-Innsbruck. Gestern, heute und morgen” ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
„Die Premiere für das neue Nightliner-Konzept ist gelungen: Die Rückmeldungen der Fahrgäste wie auch der beteiligten Verkehrsunternehmen waren absolut positiv,“ freut sich Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe (links).

Nightliner
Nightliner-Konzept erfolgreich gestartet

TIROL. Dank des neuen Tiroler Nightliner-Konzepts, kommt man in den warmen Sommernächten, nach einem langen Abend, auch wieder sicher nach Hause. Am vergangenen Wochenende zeigte das neue Konzept was es alles kann. Konzept zum ersten Mal umgesetztEigentlich hätte das Tiroler Nightliner-Konzept schon im Dezember 2020 starten sollen, doch Corona machte dem ganzen einen Strich durch die Rechnung. Dafür passte es für das vergangene Wochenende perfekt in die Sommer-Zeit. Zum ersten Mal wurde das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Premierenfahrt: Der erste ICE-Direktzug wurde am 3. Juli im Bahnhof Landeck-Zams in Empfang genommen.
2

Neue Direktverbindung
In nur 8,5h von den Bergen bis zur Berliner Mauer

INNSBRUCK. Mit der neuen ICE-Direktverbindung zwischen Berlin und Landeck (mit Zwischenstop auch in Innsbruck) reist man jeweils an Samstagen von 3. Juli bis 11. September 2021 in 8,5 Stunden bequem von Berlin nach Tirol oder umgekehrt. Rechtzeitig zum Start der Sommersaison bieten ÖBB und DB mit der ersten ICE-Direktverbindung von Berlin nach Landeck mit insgesamt sieben Halten in Tirol ein weiteres Argument, bequem und günstig mit der umweltfreundlichen Bahn zu reisen. Ohne Umsteigen gelangt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Der Personentunnel Ost ist mittlerweile fertig und bereits begehbar.
Video 8

Sichtbarer Baufortschritt am Bahnhof Deutschlandsberg

Der Umbau am Bahnhof Deutschlandsberg geht sichtlich voran. In weniger als einem Jahr soll er fertig sein. DEUTSCHLANDSBERG. Seit Oktober 2020 gleicht der Bahnhof Deutschlandsberg immer mehr einer Baustelle. Aus gutem Grund: Die in die Jahre gekommene Anlage benötigt seit Jahren eine Auffrischung, die bekommt sie gerade. Um 5,5 Mio. Euro wird der Bahnhof modernisiert und großflächig umgebaut – mit ersten sichtbaren Neuerungen. Erster Tunnel ist fertigAuf der Ostseite steht bereits der erste von...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Viel flotter soll man in Zukunft auf Schiene bzw. mit der Bahn in der Region unterwegs sein – eine wesentliche Erleichterung für Pendler.
1

"Steiermark-Paket"
Historischer Beschluss für Radkersburger Bahn und Ostbahn

Bahnverkehr: Von "Steiermark-Paket" profitiert die Südoststeiermark enorm.  SÜDOSTSTEIERMARK. Einen Meilenstein für den öffentlichen Verkehr und den Bezirk haben Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne), LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und Verkehrslandesrat Anton Lang (SPÖ) gesetzt. Das Trio hat die Unterschrift unter das 1,4 Milliarden schwere "Steiermark-Paket" zur Weiterentwicklung der steirischen Bahn und zur Einführung der 1-2-3-Klimatickets, heißt bundesweite Öffi-Nutzung um 1.095...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Ausbau des Netzwerks an Nachtzügen erleichtert Reisenden nachhaltige Mobilität.
Aktion 11

Nachhaltigkeit
Die schönsten Zugstrecken für den Sommerurlaub

Nachhaltige Mobilität steht für viele Reisende im Mittelpunkt. Eine attraktive Alternative zu Flugreisen bieten etwa Nachtzüge. Zahlreiche Zugverbindungen führen aus Österreich zu verschiedenen Reisezielen in ganz Europa. Doch vor allem in der Pandemie und beim Reisen mit Kindern gibt es Einiges zu beachten.  ÖSTERREICH. Drei Viertel der 15-35 Jährigen in Europa meinen, dass „wir unsere Konsumgewohnheiten nicht aufrechterhalten können, wenn wir gleichzeitig die Umwelt schützen wollen“. Das...

  • Franziska Marhold
Wie reißt du am Liebsten in den Urlaub?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Wie reist du am liebsten in den Urlaub?

Der Urlaub steht vor der Tür. Wir haben uns gefragt wie ihr in den Urlaub reist! SALZBURG. Die Reise mit dem eigenen Auto hat viele Vorteile. Besonders das schnelle und oft stressfreier Einladen des Autos spricht für diese Reiseart. Einer individuellen Reiseplanung steht auch nichts im Weg. Einmal kurz beim See halten, kein Problem. Eine Reise mit dem Flugzeug könnte da etwas stressiger werden. Frühmorgens aufstehen, pünktlich am Flughafen sein, einchecken und dann noch seinen richtigen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
In Pölfing-Brunn ist es zu einem folgenschweren Zugunfall gekommen.
4

Tödlicher Unfall
Pkw kollidierte mit Zug in Pölfing-Brunn

Eine 66-jährige Pkw-Lenkerin ist heute Nachmittag bei einem Zusammenstoß mit einer Zug-Garnitur an einem Bahnübergang in Pölfing-Brunn tödlich verletzt worden. PÖLFING-BRUNN. Gegen 15 Uhr ist es heute in Pölfing-Brunn auf einem mit einer Lichtzeichenanlage ausgestatteten Bahnübergang  zu einer Kollision eines PKW und einem Zug der GKB gekommen. Die Lenkerin war auf der L 668 von St. Ulrich kommend in Richtung Pölfing-Brunn unterwegs. An der bei Straßenkilometer 3,1 befindlichen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
VVT-Geschäftsführer Alexander Jug (li.), LHStvin Ingrid Felipe und ÖBB-Regionalmanager Rene Zumtobel freuen sich über das zusätzliche Bahnangebot.

ÖBB baut aus
Seit Sonntag fahren deutlich mehr Züge zwischen Telfs und Jenbach

TELFS, TIROL. Die Zugverbindungen im Tiroler Oberland wurden massiv ausgebaut. Zwischen Telfs und Jenbach wird es wöchentlich 49 Züge mehr geben.   Mobilität stark ausgebaut„Pro Woche werden insgesamt 19 REX-Züge und 30 S-Bahnen mehr unterwegs sein, um so das Mobilitätsangebot für unsere Fahrgäste im Oberland enorm zu verbessern“, freut sich Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe. Diese Mehrleistungen werden vom Verkehrsverbund Tirol (VVT) und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Laut der VCÖ-Analyse sind 22 Prozent der Gemeinden und Städte Tirols sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, weitere 36 Prozent gut.

Mobilität
Tirol punktet mit sehr guter Öffi-Erreichbarkeit

TIROL. Aus einer aktuellen VCÖ-Analyse geht hervor, dass Tirol einen hohen Anteil an Gemeinden hat, die mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar sind. Ein höherer Anteil, als im Rest Österreichs. Mobil sein – auch ohne AutoDie Vorteile eines guten Öffentlichen Verkehrsangebots liegen auf der Hand, stellt VCÖ-Experte Michael Schwendinger fest. Ein gut ausgebautes Angebot ermöglicht es allen Bevölkerungsgruppen, unabhängig von Alter, Einkommen und Gesundheit mobil sein zu können. Besonders gut...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 30. Juli 2021 um 10:00
  • Bahnhof Tauchach Bahn
  • Mauterndorf

Fahrt mit der Taurachbahn

Die Taurachbahn ist die höchstgelegene Schmalspurbahn in Österreich. Mit dieser Bahn reist man wie vor 100 Jahren. MAUTERNDORF. Die Taurachbahn bietet wieder Fahrten an. Bis 22. August startet die Bahn Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 10 & 14 Uhr in Mauterndorf und fährt dann teils mit Diesellokomotiven und teils mit Dampfzügen nach St. Andrä und wieder zurück. Unter reservierung@taurachbahn.eu kann man sich die Karten und Plätze vorreservieren. Mehr Informationen zur Taurachbahn gibt es...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.