Zugunfall

Beiträge zum Thema Zugunfall

Der Zug streifte die 64-Jährige, woraufhin sie zu Boden stürzte.

64-Jährige verletzt
Fußgängerin in Breitenbrunn von Zug erfasst

In Breitenbrunn wurde eine 64-jährige Frau von einem Zug erfasst und verletzt. BREITENBRUNN. In den Morgenstunden des 13. November ging eine 64-jährige Frau neben dem Eisenbahngleis in Richtung Bahnhof Breitenbrunn. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine Zuggarnitur der ÖBB aus Richtung Purbach am See kommend in Richtung Breitenbrunn. Beim Vorbeifahren gestreift Ca. 50 Meter vor dem Bahnhof streifte bzw. erfasste der Zug beim Vorbeifahren die Frau und schleuderte sie zu Boden. Dabei zog sie...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Zwei Rettungshubschrauber landeten unweit des Bahngeleises in Söding-St. Johann
2

Eisenbahnkreuzung in Söding
Ein Pkw stieß mit einem GKB-Zug zusammen

Ein Todesopfer, eine Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Kollision zwischen Personenzug und Pkw. SÖDING- ST. JOHANN. Am Mittzwoch um 10.36 Uhr wurde das Rote Kreuz Voitsberg-Köflach zu einem Zusammenstoß eines Personenzugs der Graz-Köflach-Bahn mit einem Pkw in der Lindenstraße in Söding alarmiert. Unter anderem wurden das Kommandofahrzeug Voitsberg, das Notarzteinsatzfahrzeug Graz-West sowie zwei Rettungswägen alarmiert. Zwei Rettungshubschrauber Beim Eintreffen stellte der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Beim Verkehrsunfall kamen zwei Personen ums Leben. Die Feuerwehren Eisenstadt und Kleinhöflein bargen das Unfallfahrzeug.
10

73-jährige Fahrerin und ihr Gatte verstorben
Zugunfall mit Todesfolge in Eisenstadt

Eine 73-jährige Frau und ihr 79-jähriger Gatte aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung kamen bei einem Verkehrsunfall in Eisenstadt ums Leben. Das Auto der Frau kollidierte in der Eisbachstraße mit einem Zug. EISENSTADT. Heute gegen 10.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall beim Bahnübergang in der Eisbachstraße in Eisenstadt entsandt. Das von einer 73-jährigen Frau gelenkte Auto kollidierte an dem dortigen durch Lichtzeichen gesichertem Bahnübergang mit einem Zug. Durch den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die rund 25 Bahnreisenden wurden von den Einsatzkräften ins Freie gebracht.

Rauchaustritt
Zug der Almtalbahn evakuiert

Rauch in einem Triebwagen der Almtalbahn hat einen Großeinsatz ausgelöst. STEINHAUS. Alarm auf der Bahnstrecke der Almtalbahn am Abend des Dienstags, 23. September. In einem Dieseltriebwagen trat Qualm aus. Der Zug wurde bei Steinhaus gestoppt. Zwei Feuerwehren und ein größeres Aufgebot des Rettungsdienstes rasten zur Einsatzstelle. Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass ein technischer Defekt zur Rauchentwicklung geführt hatte. Die rund 25 Bahnreisenden blieben zum Glück unverletzt und...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Rechtsanwalt Edwin Mächler fungierte als Verteidiger.
3

Neues vom Landesgericht
Prozess nach Zugunglück in Wieselburg

Der Zugunfall, der sich 2016 in Wieselburg ereignet hatte, endete am Landesgericht St. Pölten mit einer Geldbuße. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Vier Jahre, nachdem eine führerlose Wagengruppe in Wieselburg in einen Regionalzug krachte, endete der Prozess gegen einen 55-jährigen Verschieber am Landesgericht St. Pölten mit einer Diversion in Höhe von 2.900 Euro Geldbuße (100 Tagessätze zu je 12 Euro, plus diverse Verfahrenskosten). Sowohl der Beschuldigte als auch Staatsanwalt Karl Wurzer...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 19

Nahverkehrszug in Piberbach evakuiert
Cityjet kollidierte mit in die Oberleitung gestürztem Baum

Sonntagfrüh, 2. Februar 2020, kam es zu einem Bahnunfall in der Gemeinde Piberbach. PIBERBACH (red). Ein Nahverkehrszug krachte miteinem in die Oberleitung gestürztem Baum zusammen. Der Sturm dürfte den Baum neben der Bahnstrecke offenbar zu Fall gebracht haben, welcher in weiterer Folge in die Oberleitung der Pyhrnbahnstrecke stürzte. Die S-Bahn-Garnitur rammte den Baum sowie die Aufhängung der Oberleitung. Der Zug wurde erheblich beschädigt. Die Einsatzkräfte wurden zur Evakuierung der...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Die beiden Schwerverletzten mussten ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden.
3

Koralmtunnel
Zug gegen Hebebühne gekracht

Ein Zug mit Arbeitern ist im Koralmtunnel mit einer Hebebühne kollidiert. ST. PAUL. Der Versorgungs-Zug hätte die Arbeiter zu einer Baustelle bringen sollen und krachte dabei vor dem Koralmtunnel gegen eine Hebebühne. Zwei Personen die sich auf der Hebebühne befanden stürzten rund drei Meter in die Tiefe und wurden schwer verletzt. Drei weitere Arbeiter im Versorgungs-Zug erlitten beim Zusammenprall leichte Verletzungen. Zwei Rettungshubschrauber Die beiden Schwerverletzten mussten mit...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Das Rote Kreuz Deutschlandsberg wird am Samstag ab 13.30 eine Großunfallübung gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren in Schwanberg durchführen.
1

Großunfallübung
Zugunfall in Schwanberg

Am kommenden Samstag findet eine Großunfallübung mit insgesamt rund 200 Einsatzkräften der 13 Freiwilligen Feuerwehren der Abschnitte Oberes und Unteres Sulmtal gemeinsam mit dem Roten Kreuz Bezirk Deutschlandsberg statt. SCHWANBERG. Grauenhafte Unfälle mit  Zugkollission, das ist leider auch im Bezirk Deutschlandsberg bereits Realität gewesen. Um für solche Szenarien gut vorbereitet zu sein, führen die Freiwilligen Feuerwehren der Abschnitte Oberes und Unteres Sulmtal gemeinsam mit dem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
In den letzten Jahren kam es zu mehreren Kollisionen mit Zügen
1

Straßensicherheit
Gefahr lauert vor den Schienen

Der Bahnübergang in Aich bei St. Paul ist besonders für Motorrad- und Radfahrer sehr gefährlich. ST. PAUL. Im Bezirk Wolfsberg gibt es einige Stellen im Straßenverkehr, die besonders gefährlich für die Verkehrsteilnehmer werden können. Die WOCHE hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Gefahren-Zonen aufzuzeigen und bei den zuständigen Behörden nachzufragen, ob man bereits an Lösungen arbeitet oder welche Maßnahmen gesetzt werden können. Dieses Mal wird der Bahnübergang in Aich bei St. Paul in...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Auch um 17 Uhr steht an der Westbahnstrecke beim Bahnübergang Seeburg in Seekirchen noch alles still.
2 3

Verkehrsunfall - Strecke gesperrt
Zug fährt gegen Fahrzeug in Seekirchen

SEEKIRCHEN. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mit der Eisenbahn beim Bahnübergang Seeburgstraße in Seekirchen. Ein Zug fuhr dort gegen ein Fahrzeug. Vor Ort sind im Einsatz die Freiwilligen Feuerwehren Seekirchen und Obertrum. Dies verkündete der Landesfeuerwehrverband Salzburg. UpdateDie Strecke ist bis auf weiteres, auf Grund des Unfalls, gesperrt.  Bis zum Abend gibt es einen Schienenersatzverkehr. Bei dem Fahrzeug handelte es sich angeblich um einen Autotransporter.  Nach...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Der Verletzte konnte nach dem Zusammenstoß seines PKWs mit einem Zug, aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurde anschließend von den Rettungskräften versorgt.
2 5

Verkehrsunfall in Eisenstadt
Zusammenstoß zwischen PKW und Zug

EISENSTADT. Am Dienstag, den 23. Juli 2019 kam es zu einem Verkehrsunfall am Bahnübergang in der Eisenstädter Eisbachstraße (bei Bauchwelt Koch). Es kam beim unbeschrankten Bahnübergang zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Zug.  Verletzter aus dem Auto gerettetBei dem Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Zug wurde der Fahrer des PKWs, ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg verletzt. Er konnte aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurde von den Rettungskräften des Roten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Der Unfall kostete zwei Menschen das Leben und verletzte einen schwer.

LKW von Zug erfasst
Zugunglück mit zwei Toten an der Wiener Stadtgrenze

Gestern ereignete sich in Raasdorf an der Grenze zu Wien ein schrecklicher Unfall. Ein Lkw kollidierte mit einem ÖBB-Personenzug. Zwei Menschen starben, einer wurde schwer verletzt. WIEN/RAASDORF. Gegen 17. 55 Uhr am gestrigen Abend lenkte ein 24-Jähriger einen Lkw, trotz Rotlichtes der Signalanlage, in eine Eisenbahnkreuzung beim Bahnübergang zwischen Aspern Nord und Raasdorf ein und prallte damit gegen einen fahrenden ÖBB-Personenzug. Mit etwa 120 km/h war dieser unterwegs. „Der Lkw...

  • Wien
  • Naz Kücüktekin
Symbolfoto: Mit einer Schnellbahn wie dieser passierte der Zusammenprall mit einer Doppelstock-Garnitur.

Zugunglück in Floridsdorf
Zug-Sperre von Leopoldau bis Floridsdorf

Nach einem Unfall beim Bahnhof Floridsdorf bleibt die Strecke zwischen Floridsdorf und Leopoldau für den Zugverkehr bis 2. Juli 2019 abends gesperrt. FLORIDSDORF. Wegen eines Zugunglücks am Montagabend, 1. Juli 2019, kommt es bei den Zugverbindungen zu Änderungen. So ist zwischen Floridsdorf und Leopoldau bis voraussichtlich Dienstag, 2. Juli, 22 Uhr kein Zugverkehr möglich. Umleitung zur U-Bahn Rex-Züge aus Laa an der Thaya oder Bernhardstal werden umgeleitet. Sie fahren dann über...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Karl Pufler
Die erste Himmelstreppe ist bereit für den Transport zurück nach Niederösterreich.

Himmelstreppe / Mariazellerbahn
Erste Himmelstreppe wieder Einsatzbereit

Pünktlich vor dem Ferienstart, am 13. Juni, kommt die erste der beiden beim Unfallgeschehen (die Bezirksblätter berichteten) vom 26. Juni 2018 beschädigten Himmelstreppengarnituren der Mariazellerbahn aus der Schweiz zurück. PIELACHTAL. „Die Firma Stadler hat die umfassenden Reparaturen und Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen, das Fahrzeug kann jetzt die Rückreise nach Niederösterreich antreten. Die Garnitur wird in drei Teilen mittels Lkw angeliefert und am St. Pöltner Alpenbahnhof...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Eine 16-Jährige wurde in Dölsach beim Queren der Gleise von einem Zug erfasst und verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
Dölsach: 16-Jährige von Zug erfasst

Glück im Unglück hatte eine Jugendliche, die die Gleise überqueren wollte und dabei von einem einfahrenden Zug erfasst wurde. DÖLSACH. Am 10.04.2019 gegen 05.30 Uhr fuhr im Bahnhof Dölsach ein Regionalzug langsam in den Bahnhof ein, als plötzlich eine 16-Jährige unerwartet vor die Lok sprang, um zum nächsten Bahngleis zu gelangen. Sie wurde von der Frontseite des Zuges erfasst und zog sich eine Schnittverletzung unterhalb des linken Auges sowie eine Knieverletzung und Verletzungen an den...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der Zug blieb mitten auf dem Lkw stehen
2

Schwerer Unfall
Lkw von Zug erfasst

Ein Zug erfasste einen Lkw auf einem unbeschrankten Bahnübergang mit schweren Folgen.  Drei schwer- und zwölf leichtverletzte Personen. RAASDORF. Einen Großeinsatz gab es an der Bezirksgrenze aufgrund der Kollission einer S-Bahn mit einem Lkw an einem unbeschrankten Bahnübergang. Dabei entgleisten beide Triebwagen. Der Zug war von Wien nach Bratislava unterwegs, als es kurz nach der Station Aspern Nord an der Grenze zu Gänserndorf zum Crash mit einem Lkw kam.  Der schwer verletzte...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Am 26. Juni 2018 entgleiste die Mariazellerbahn in einer Kurve in Völlerndorf aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. 30 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Der Lokführer steht nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gemeingefährdung vor Gericht.
1 8

Liveticker
Gerichtsverhandlung zu Mariazellerbahn-Unglück – Lokführer angeklagt

Am Mittwoch um 9 Uhr startete der Prozess im Landesgericht St. Pölten rund um die Mariazellerbahn-Entgleisung im Juni des Vorjahres. Die BEZIRKSBLÄTTER berichteten im "Liveticker" von der Gerichtsverhandlung.  [14:06]: Prozess vertagt! Nach einer kurzen Unterbrechung der Verhandlung wird der Prozess auf unbestimmte Zeit vertagt. Es soll noch ein internistisches Gutachten durchgeführt werden, um abzuklären, ob bei dem Angeklagten eine Synkope (eine plötzlich einsetzende, kurz andauernde...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Zugunglück 1987
Ich war dabei

Kann mich noch genau erinnern, es war einfach furchtbar! Ich fiel vom Stuhl auf den Boden, alle schrien, draußen rannte ein blutüberströmter Maschinist vorbei... einfach HORROR...

  • Linz
  • Claudia Guidi
Heute Morgen kam es zu einem Unfall mit der Salzburger Lokalbahn beim Bahnübergang Siggerwiesen. (Symbolfoto)

Siggerwiesen
Verletzter nach Zusammenstoß mit Lokalbahn

Heute Morgen wurde der Lenker eines Kleintransporters bei einem Zusammenstoß mit der Salzburger Lokalbahn beim Bahnübergang Siggerwiesen verletzt.  BERGHEIM. Am Montag, 4. Februar 2019, kam es um kurz vor 6 Uhr zu einem Verkehrssunfall. Ein 60-Jähriger wollte mit einem Kleintransporter den Bahnübergang Siggerwiesen queren. Zeitgleich fuhr die Lokalbahn von Oberdorf Richtung Salzburg. Die Bahn erfasste das Fahrzeug. Rote Ampel übersehen Der Lenker zog sich eine Verletzung im Nacken zu....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Johanna Grießer

Unfall in Sattledt
Lkw kollidierte mit Zug der Almtalbahn

SATTLEDT. Ein 52-jähriger Lkw-Lenker aus Linz war am Mittwochvormittag mit seinem Fahrzeug in Sattledt auf der Hoferstraße in Richtung B 122 unterwegs. Bei der Eisenbahnkreuzung hielt der Lenker vorschriftsmäßig das Fahrzeug an und überquerte die Kreuzung. Der Linzer dürfte dabei einen Zug der Almtalbahn aus Grünau kommend übersehen haben. Der Lokführer leitete noch eine Notbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Sattelanhänger nicht verhindern. Der Linzer wurde bei dem Unfall...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Der Wagen der 60-Jährigen wurde vom Zug erfasst und zerstört.

Verkehrsunfall
Oberndorf: Pkw von Zug erfasst

Regionalzug rammte Pkw, welcher auf Bahngleis im Schnee stecken blieb OBERNDORF (jos). Am Vormittag des 8. Jänner fuhr eine 60-Jährige in Oberndorf über einen Bahnübergang. Als ihr auf der einspurigen Straße ein Fahrzeug entgegen kam, setzte sie zurück auf den Bahnübergang, wo ihr Wagen aufgrund der Schneefahrbahn stecken blieb. Zeitgleich schlossen sich die Schranken des Bahnüberganges, da sich ein Regionalzug näherte. Ein Passant forderte die Frau auf, den Pkw zu verlassen. Der Zug rammte...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Paul sicherten die Unfallstelle beim Bahnübergang in Aich bei St. Andrä ab

Aich bei St. Andrä
Autolenkerin kollidierte mit Zugsgarnitur

Die 57-jährige Frau aus Feldkirchen blieb bei dem Unfall in Aich bei St. Andrä unverletzt. AICH. Glück im Unglück hatte am Dienstagabend eine 57-jährige Frau aus Feldkirchen beim Bahnübergang Aich auf der Kollnitzer Landesstraße (L 135). Die Autolenkerin, die trotz Stopptafel einen von Wolfsberg in Richtung St. Paul fahrenden Personenzug übersehen hat, blieb beim seitlichen Zusammenstoß ihres Fahrzeuges mit der Zugsgarnitur unverletzt. Auch der 19-jährige Fahrgast aus Klagenfurt sowie der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
Slawomir Wiaderek wird als Einzelrichter über die Schuld und das Strafmaß, das bis zu zwei Jahren Haft vorsieht, entscheiden.

Prozess in St. Pölten
Prozess um Zugkollision in Wieselburg

WIESELBURG/ST.PÖLTEN. Am Montag, dem 15. Oktober 2018 fand am Landesgericht St. Pölten der Prozess gegen einen 53-Jährigen statt, dem die Staatsanwaltschaft fahrlässige Gemeingefährdung und fahrlässige, auch schwere Körperverletzung zur Last legt. Dem Strafantrag zugrunde liegt eine Zugkollision am 19. Oktober 2017 in Wieselburg, bei der vier Personen schwere und 14 Personen leichte Verletzungen erlitten. Verantwortlich dafür soll die Unachtsamkeit eines Verschiebers bei Verschubarbeiten im...

  • Scheibbs
  • Sebastian Puchinger
Ein Schulbus krachte in eine Garnitur der GKB in Söding-St. Johann.

Riesenglück bei Zusammenstoß zwischen Schulbus und Zug

In Söding-St. Johann waren die Einsatzkräfte bei einem Unfall an einem Bahnübergang im Einsatz. Vor rund einem Monat gab es an der unbeschrankten Eisenbahnkreuzung in Köppling - Gemeinde Söding-St. Johann - einen schweren Verkehrsunfall. Am Montag Nachmittag krachte es erneut, diesmal zwischen einer Zuggarnitur der GKB und einem, zum Glück leeren, Schulbus. Alle Beteiligten hatten Riesenglück. Der Lenker des Schulbusses konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde nur leicht verletzt. Die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.