.

bahnunfall

Beiträge zum Thema bahnunfall

Ein alkoholisierter 23-Jähriger wurde am 26. Februar von einem Güterzug in Kufstein angefahren. (Symbolfoto)

Bahnunfall in Zell
Alkoholisierter Mann in Kufstein von Güterzug angefahren

Ein 23-Jähriger aus Deutschland wurde bei einem Bahnunfall in Kufstein/Zell verletzt. Ein Alkotest verlief positiv.  KUFSTEIN (red). Ein 23-jähriger Deutscher wurde am 26. Februar in Kufstein/Zell  von einem Güterzug angefahren. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist auf Grund von Gedächtnislücken des Mannes, nicht eindeutig klar. Der 23-jährige Deutsche gab an, dass er um 16:00 Uhr vom Bahnhof Buchs (Schweiz) mit dem Zug nach Innsbruck gefahren sei und dort umsteigen hätte müssen, da er nach...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Polizeimeldung
In Silz wurden 12 Schafe durch Güterzug getötet

SILZ. Am 17.10.2019 gegen 09.15 Uhr wurden 12 Tiroler Steinschafe in Silz von einem in Richtung Innsbruck fahrenden Güterzug erfasst und getötet. Die Schafherde bestehend aus 15 Tieren war zuvor aus der ca. 300 bis 400 Meter entfernten Einzäunung im Bereich der Wiesen unterhalb des Schlosses Petersberg ausgebrochen. Aufgrund der Situation dort wird vermutet, dass die Herde durch ein frei laufendes Tier aufgescheucht wurde und die Tiere flüchteten. Dabei kam es zu diesem tragischen Unfall. Die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der Bahnübergang, an dem der Unfall passierte, wurde abgesperrt. Ebenso zwei weitere Übergänge in nahem Abstand.
2 3

Gemeinde reagiert
Drei Bahnübergänge in Musau nach Unfall gesperrt

MUSAU (rei). Nach dem schweren Zugunfall in Musau, bei dem ein Rettungsfahrzeug gegen einen herannahenden Güterzug geprallt war, hat die Gemeinde reagiert: Noch am selben Nachmittag des Unfalltages wurden Betonteile bei den Zufahren aufgestellt und so der Übergang gesperrt, da der Abstand zwischen Bahnlinie und Straße sehr gering ist. Insgesamt drei Übergänge geschlossen Eine solche Maßnahme ordnete Bürgermeister Sieghard Wachter aber nicht nur für diesen Hauptübergang im Ort an, sondern auch...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Bahnunfall in Hinzenbach
Zug erfasste einen Pkw

Den Bahnübergang der Lilo auf der  Wackersbacher Gemeindestraße Richtung Wackersbach wollte eine 22-Jährige aus dem Bezirk Eferding, am 7. Juni 2019 um 18:20 Uhr, mit einem Pkw in Hinzenbach überqueren. HINZENBACH (red). Dabei übersah sie die von links kommende Zuggarnitur, gelenkt von einem 53-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Eferding. Pkw zehn Meter weitergeschleudertDie Zuggarnitur, die etwa 25 Meter nach dem Zusammenstoß zum Stillstand kam, erfasste den Pkw links vorne und schleuderte...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Klaus Niedermair

Videos: Tag der offenen Tür

Symbolbild

Kleintransporter abgestellt
Bahnunfall in Strengen endete glimpflich

STRENGEN. Am 06.03.2019, gegen 15.50 Uhr wollte ein 39-jähriger rumänischer Monteur mit einem Kleintransporter in Strengen zu einem Sendemast zufahren. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse war ein herkömmliches Zufahren nicht möglich, weshalb der 39-Jährige versuchte, rückwärts über die Schrankenanlage bei Bahnkilometer 82,885 in Richtung Dorf zu fahren. Im Zuge dessen bemerkte er zu spät, dass sich das Lichtsignal auf Rot umgestellt hatte und sich die Schrankenanlage schloss. Nachdem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Der 21-jährige Lenker hat den Zusammenstoß mit der Zuggarnitur nicht überlebt.
2

Welser bei Zusammenstoß mit Zug tödlich verletzt

HELPFAU-UTTENDORF. Ein 21-jähriger türkischer Staatsangehöriger aus Wels übersah auf einem unbeschrankten Bahnübergang, welcher nur mit einem Andreaskreuz gesichert ist, einen Personenzug der Mattigtalbahn und wurde bei dem Zusammenprall tödlich verletzt. Der Lenker des Kleintransporters fuhr am 27. Dezember gegen Mittag in Helpfau auf der Sonnleitner Landesstraße L1039 in Richtung Maria Schmolln. Beim Überqueren der Eisenbahnkreuzung Helpfau übersah der Welser eine Zuggarnitur der...

  • Braunau
  • Elisabeth Klein
Rettungskräfte am Einsatzort Bahnhof Inzing.
1 5

Bahnunfall in Inzing: Jugendlicher von Zug erfasst

INZING. Am 18.11.2017 um 23:03 Uhr setzte sich ein 15-jähriger Jugendlicher in einem Bahnhof im Tiroler Oberland wegen Übelkeit auf den Bahnsteig. Ein vorbeifahrender Personenzug der ÖBB erfasste dabei die Beine des alkoholisierten jungen Mannes und verletzte in schwer. Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
26

Kollision Zug mit Pkw in Scharnitz: Lenker schwer, sein Sohn unbestimmten Grades verletzt

SCHARNITZ. Am 11. September 2016, gegen 10:20 Uhr kam es auf einem unbeschrankten aber mit Blinklicht und akustischem Signal gesichertem Bahnübergang in der Nähe des Bahnhofes Scharnitz zu einem Zusammenstoß zwischen einem von einem 35-jährigen Tiroler gelenkten Pkw und einem in Richtung Deutschland fahrenden Regionalzug. Der Pkw wurde ca. 100 Meter vom Zug mitgeschliffen. Der Lenker des Pkw erlitt dabei schwere Verletzungen, sein im Fahrzeug mitfahrender 4-jähriger Sohn wurde unbestimmten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Auto von Zug mitgeschleift

HINZENBACH. Die Bahnstrecke Eferding-Peuerbach war rund eine Stunde nach einem Unfall am Mittwoch, 27. April, gesperrt. Eine 49-Jährige aus Eferding lenkte gegen 7.50 Uhr ihr Auto im Gemeindegebiet von Hinzenbach auf der Josef-Obermayr-Straße. Zur selben Zeit fuhr ein Triebwagen der Stern & Hafferl Bahn in Richtung Eferding. Beim Bahnübergang der Josef Obermayr Straße dürfte die Autolenkerin den von rechts kommenden Zug übersehen haben und überquerte die Geleise mit ihrem Pkw. Dabei kam es zum...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rainer Auer

Mann beim Überqueren der Schienen von Zug erfasst

SCHWANENSTADT. Ein 56-jähriger Mann aus Attnang-Puchheim wollte gestern, Donnerstag, gegen 18 Uhr am Bahnhof Schwanenstadt die Geleise überqueren um zu einem anderen Bahnsteig zu gelangen. Dabei dürfte er einen gerade einfahrenden Zug übersehen haben. Der Mann wurde erfasst und zur Seite geschleudert. Nach der Erstversorgung wurde er mit Verletzungen unbekannten Grades ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Die Westbahnstecke war für knapp eine Stunde gesperrt.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Feuerwehren aus Pinkafeld und Riedlingsdorf hielten gemeinsam eine große Übung ab.
19

Großangelegte Einsatzübung bei Riedlingsdorf

Am 18.4.2015 fand auf der Eisenbahnstrecke zwischen Pinkafeld und Riedlingsdorf eine großangelegte Einsatzübung der Feuerwehr, des Roten Kreuzes, des Rettungshubschraubers C16, der Exekutive und der ÖBB statt. Übungsannahme war ein Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang. Ein Personenzug hatte beim queren des Übergangs zwei PKW erfasst. Der Lockführer leitete daraufhin sofort eine Notbremsung ein. Die beiden PKW wurden in die Bahnböschung geschleudert. In jedem PKW waren zwei Personen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Es bot sich ein Bild des Grauens
4

Furchtbarer Crash zwischen Eben und Altenmarkt

Schweres Zugunglück auf der Ennstalstrecke zwischen Eben und Altenmarkt. Eben (KM/ga). Am 11. April 2015 ereignete sich gegen 10:30 Uhr auf der ÖBB Strecke zwischen Altenmarkt im Pongau und Eben ein Unfall zwischen einem PKW und einer Regionalbahn der ÖBB. Der PKW überquerte den unbeschrankten Bahnübergang und übersah die aus Graz kommende Zuggarnitur. Der einheimische Autolenker wurde rund 200 Meter mitgeschleift und unter der Lokomotive eingeklemmt. Der eintreffende Notarzt konnte nur noch...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Gert Adler

PKW stieß gegen Zug - drei Personen verletzt

WAIZENKIRCHEN. Drei Personen wurden bei einem Bahnunfall am 10. Mai in Waizenkirchen unbestimmten Grades verletzt. Eine 54-jährige Bürokauffrau aus Peuerbach bog um 12:03 Uhr von der B 129 nach rechts in die Bahnhofstraße ein. Dabei übersah sie die in Richtung Linz fahrende Zug der Linzer Lokalbahn. Der 45-jährige Zugführer aus Neukirchen am Walde konnte nicht rechtzeitig anhalten und schleifte den Kleinwagen rund 20 Meter mit. Die Lenkerin, ihre 14-jährige Tochter und eine 14-jährige Bekannte...

  • Grieskirchen & Eferding
  • David Ebner

Unfall auf unbeschrankten Bahnübergang

SATTLEDT. Nur mit Sachschaden endete ein Bahnunfall am 15. Februar in Sattledt beim Bahnübergang Gewerbestraße. Ein 44-jähriger Landwirt aus Steinerkirchen an der Traun wollte um 09:55 Uhr mit seinem PKW die unbeschrankte Eisenbahnkreuzung überqueren und übersah den herannahenden Zug. Die Eisenbahngarnitur streifte den PKW im Frontbereich. Es wurde niemand verletzt. Am PKW entstand Totalschaden. Die Lokomotive wurde leicht beschädigt. Die Almtalbahnlinie war von 09:55 Uhr bis 10:30 Uhr...

  • Wels & Wels Land
  • David Ebner

Wann hat der Wahnsinn ein Ende?

Aching/St. Peter am Hart. Ein neuerlicher tödlicher Bahnunfall hat am Montagabend einer 29-jährigen Mutter und deren Tochter das Leben gekostet. Eine zweite im sich im Fonds des Wagens befindliche Tochter wurde lebensgefährlich verletzt. Die Mutter hatte den herankommenden Güterzug übersehen. Der Bahnübergang auf der Mattigtalbahn ist weder beschrankt, noch mit einer Blinkanlage abgesichert. Am betroffenen Bahnübergang ereignen sich seit Jahrzehnten tödliche Unfälle. Die Verantwortlichen...

  • Braunau
  • Willibald Knoll
Speziell die Bergung der verletzten Personen aus den Eisenbahnwagen, stellte die Retter auf die Probe.
92

Blaulichtorganisationen probten den Ernstfall

SILZ (phs). Alarmstufe Rot musste am vergangenen Samstag in Silz ausgelöst werden. Feuerwehr und Rettung wurden von der Leitstelle Tirol mit der Meldung "Zugsunglück Bahnhof Silz" alarmiert. Bei Verschubarbeiten am Bahnhofsgelände kam es zu einer Kollision mit einem voll besetzten PKW. Durch den heftigen Zusammenstoß wurden mehrere Passagiere im Zug verletzt. Dazu kam, dass die Oberleitung des Bahnnetzes beschädigt wurde und dadurch akute Stromgefahr im Einsatzbereich bestand. Die Insassen des...

  • Tirol
  • Imst
  • Philipp Santer
Gleich zweimal hintereinander hatten Lokführer der Nordwestbahn den schlimmsten Vorfall in ihrem Berufsleben.Foto: jrh

Horrorszenen am Bahndamm

Was vorerst wie durch ein Wunder glimpflich ausging, endete am nächsten Tag tödlich. ZELLERNDORF (jrh). Vergangene Woche kam es zu tragischen Ereignissen in Zellerndorf. Am Dienstag, den 26. 2., in den frühen Abendstunden, musste die Feuerwehr ausrücken. Einsatzort war die Nordwestbahn-Strecke nahe dem Bahnhof Zellerndorf. Eine 54-jährige, stark gehbehinderte Frau, von starken Schmerzen und Depressionen gepeinigt, begab sich auf den Gleiskörper um ihrem Leben ein Ende zu setzen. Ein Zug aus...

  • Hollabrunn
  • Josef Hess
Die Beachtung von Gefahren-zeichen und Stopptafeln ist oberstes Gebot.

Mut und Wut auf Probe

Wütende Lokführer aus Brunn-Johnsdorf jagen gemeingefährliche Harakiri-Lenker. Unachtsamkeit ist die Unfallursache Nummer eins auf Eisenbahnkreuzungen. Gerade erst musste deshalb ein Mann auf den Gleisen sein Leben lassen. Ein 42-Jähriger wurde bei der Kollision mit einem Zug in Flöcking in der Gemeinde Ludersdorf nahe Gleisdorf getötet. Der Mann dürfte das Rotlicht übersehen haben. Wie jetzt zwei Fehringer Lokführer exklusiv für die WOCHE aus ihrem Arbeitsalltag berichten, werden brenzlige...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.