Verkehrssicherheit: Laternenairbags gegen Ablenkungsunfälle

EISENSTADT. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit startete in Eisenstadt unter dem Motto „Schau auf dich und nicht auf's Handy“ eine Verkehrssicherheitskation, die sich gegen Ablenkungsunfälle richtet.
„Der Anteil der Fußgänger, die sich abgelenkt im Straßenverkehr bewegen, steigt kontinuierlich“, betont KFV-Expertin Sabine Kaulich – durchschnittlich sind es beim Queren einer Straße 29 Prozent.

Airbag und Gstanzln

Im Rahmen der Aktion wurden an stark frequentierten Abschnitten Laternenmasten mit Airbags mit dem Slogan  „Ob das nächste Auto auch so gut gepolstert ist? Schau auf dich und nicht aufs Handy!“ bepolstert. Außerdem gaben Gstanzlsänger abgelenkten Fußgängern spontane, auf die Situation angepasste Stücke zum besten, um zu mehr Achtsamkeit aufzurufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen