Raiffeisen unterstützt Fußball-Cup für Volksschulen

Karl Knor, Landesreferent des LSR für VS-Fußball, BFV-Präs. Gerhard Milletich, Raiffeisen-Dir. Rudolf Königshofer und LSR-Präs. Heinz Josef Zitz bei der Sumsi Cup-Präsentation
3Bilder
  • Karl Knor, Landesreferent des LSR für VS-Fußball, BFV-Präs. Gerhard Milletich, Raiffeisen-Dir. Rudolf Königshofer und LSR-Präs. Heinz Josef Zitz bei der Sumsi Cup-Präsentation
  • Foto: Raiffeisen
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

EISENSTADT. Seit rund 40 Jahren wird in den burgenländischen Volksschulen ein Fußballturnier ausgetragen. Dieses läuft heuer erstmals unter dem Namen Raiffeisen-Sumsi-Cup. „Wir sind finanzieller Nahversorger. Deswegen passt auch der Breitensport in jeder Gemeinde zu uns“, so Raiffeiseen-Generaldirektor Rudolf Könighofer im Rahmen einer Pressekonferenz, der auch weitere Raiffeisen-Fußball-Kooperationen ansprach. „Wir sind auch Partner des Nationalteams. Das waren wir auch in schwierigen Zeiten. Wenn wir den Ball aufnehmen, dann bleiben wir dabei“, gibt Königshofer Mut zu einer längerfristigen Partnerschaft.

Fußball als wesentlicher Bestandteil

Über 1.000 Burschen und Mädchen werden im Rahmen des Sumsi Cup heuer dem runden Leder nachjagen. Weil man sich beim Thema Werbung in Schulen „derzeit in schwierigen Gewässern bewegt“, ist der amtsführende Landesschulratspräsidenten Heinz Josef Zitz. „Wir legen viel Wert auf Bewegung in den Schulen – Fußball ist da ein wesentlicher Bestandteil und ein Thema in beinahe allen Schulen im Burgenland.“
Voll hinter dem Projekt Sumsi-Cup steht auch der Burgenländische Fußballverband. „Mit Gabi Pinter haben wir eine Nachwuchsreferentin, die sich auch speziell dafür ins Zeug legt“, so Präsident Gerhard Milletich.

Hohe Beteiligung

90 Teams aus allen Bezirken nehmen heuer am Sumsi Cup teil und tragen im Mai ihre Vorausscheidungen aus. Bereits für das Finale in Gols qualifiziert sind die Volksschulen aus Kittsee, Zurndorf und St. Martin an der Raab.

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.