Bank Austria stellt Filialnetz auf den Prüfstand

Die Filiale der Bank Austria in Stegersbach betreut rund 5.000 Kunden.
  • Die Filiale der Bank Austria in Stegersbach betreut rund 5.000 Kunden.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Bis Ende März will sich die Bank Austria darüber im Klaren sein, wie viele und welche ihrer Filialen sie in den nächsten Jahren zusperren will. Dann soll eine konzerninterne Überprüfung sämtlicher Zweigstellen abgeschlossen sein. Am 4. April will die Bank ihre Filialpläne präsentieren.

Von den 350 Bank-Austria-Filialen befinden sich 13 im Burgenland, die am südlichsten gelegene Zweigstelle ist jene in Stegersbach.

"Wir achten darauf, in welchem Einzugsgebiet eine Filiale liegt, welches Wirtschaftswachstum es dort gibt und wie die Zukunftsprognosen sind", erläutert Landesdirektorin Andrea Pompl.

Mit 350 Filialen habe die Bank Austria zu viele Standorte. Im Burgenland gebe es bei nur 13 Filialen für Schließungen aber "kein hohes Potenzial".

Die Bank Austria setzt in Zukunft bei der Kundenbetreuung weniger auf persönliche Gespräche und mehr auf Beratung via Internet oder Videokonferenz.

2012 hat die Bank Austria einen Nettogewinn von 423 Millionen Euro gemacht.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.