10.10.2014, 17:18 Uhr

Das LKW-Fahrverbot zwischen Eisenstadt und Neusiedl zeigt Wirkung

LR Michaela Resetar freut sich über 50 Prozent weniger Schwerverkehr seit 2005. (Foto: LMS)
BEZIRK. 2006 hat die Landesregierung ein LKW-Fahrverbot zwischen Eisenstadt und Neusiedl am See, ausgenommen Ziel- und Quellverkehr, erlassen. Aufgrund der immer wieder vorgebrachten Beschwerden, dass trotz dieses bestehenden LKW-Fahrverbotes von vielen Fahrzeugen über 3,5 Tonnen unberechtigt benützt wird, wurden diesbezüglich verstärkte Kontrollen durchgeführt. „Die Kontrollen der Polizei zeigen, dass kaum unzulässige Schwerverkehrsfahrten auf dieser Strecke gemacht werden. Von 1410 kontrollierten LKWs, gab es lediglich 20 Übertretungen, das ist eine Quote von nur 1,41%“ betont Verkehrslandesrätin Michaela Resetar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.