25.10.2016, 22:41 Uhr

Ehrenzeichen für verdiente Persönlichkeiten am 24. Oktober 2016 im Landhaus in Eisenstadt verliehen

Eisenstadt: Burgenländische Landesregierung | In Anwesenheit zahlreicher Gäste und Ehrengäste wurde am 24. Oktober 2016 im Landtagssitzungssaal in Eisenstadt an verdiente Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen von Landeshauptmann Hans Niessl für ihre Verdienste um das Land Burgenland ausgezeichnet. Im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz Landtagspräsident Christian Illedits, den Regierungsmitgliedern LR Mag. Norbert Darabos und Landesrätin Verena Dunst, Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter sowie Altdiözesanbischof Dr. Paul Iby wurde Nationalparkdirektor a.D. Kurt Kirchberger, der KR Michael Leier und Dipl.-HTL Mag. Hans Tritremmel das Komturkreuz des Landes Burgenland verliehen. Mit dem Großen Ehrenzeichen des Landes Burgenland wurden KR Franz Kleinrath und MMag. Hon.Prof. Markus Bugnyar ausgezeichnet, KR Anton Dallos erhielt das Ehrenzeichen „Dank und Anerkennung des Landes Burgenland“. Gregor Hafner, an Dienstjahren ältester hauptamtlicher Rettungsfahrer des Roten Kreuzes Burgenland, wurde mit dem Ehrenzeichen des Landes Burgenland geehrt. Der Fotograf Christian Teske erhielt den PaN-Preis. PaN – Partner aller Nationen ist der Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften.
Neben Landesehrenzeichen wurden auch Ehrenzeichen des Bundes verliehen. Günther Ugrinovics und Bürgermeister Gerhard Zapfel wurden mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich, RegRat. Ing. Josef Orovits aus Oberwart mit dem Silbernen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet. Bundesauszeichnungen erhielten auch Professorin i.R. OStR Aurelia Gieler (Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich) sowie LAbg. Bürgermeister Werner Friedl (Große Ehrenzeichen der Republik Österreich). Primarius Dr. Michael Gruska wurde zum Professor ernannt.

„Der Aufstieg des Landes ist eine gemeinsame Leistung der Burgenländerinnen und Burgenländer. Aber es gibt auch Persönlichkeiten, die sich besonders große Verdienste um unser Heimatland Burgenland erworben haben. Dazu gehören ganz gewiss jene Persönlichkeiten, die heute im Mittelpunkt dieser Feierlichkeit stehen. Ich möchte Ihnen allen Dank, Respekt und Anerkennung aussprechen. Durch Ihren Einsatz haben sie sehr viel zum erfolgreichen burgenländischen Weg, zum Aufstieg des Landes beigetragen“, sagte Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Festansprache. Dieser burgenländische Weg, so Niessl weiter, bedeutet, dass es einen besonders starken Zusammenhalt gibt, dass das Gemeinsame vor das Trennende gestellt wird: „Die Persönlichkeiten, die wir heute ehren, haben durch Kompetenz, Einsatzbereitschaft und Idealismus Großartiges für unser Land geleistet. Diese Tugenden und das Miteinander werden wir auch brauchen, damit wir die großen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich bewältigen können“.
Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde jeweils eine Dankes Urkunde sowie eine kleine Ikone an Landeshauptmann Hans Niessl, Altdiözesanbischof Dr. Paul Iby, sowie Honorarkonsul der Republik Rumänien DI Gerhard Egermann für die Großherzigkeit in der Unterstützung armer Kinder in Rumänien, Dank und Anerkennung ausgesprochen, seitens des Vereins Elijah von Pater Georg Sporschill SJ und dem Obmann LH D. Dr. Herbert Sausgruber überreicht von Günther Ugrinovics, im Namen von Pater Georg Sporschill SJ und seinen! http://elijah.ro
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.