09.10.2017, 08:36 Uhr

Eisenstadt: Mistkübel-Brand im Domplatz-WC

Dieser Mistkübel hatte Feuer gefangen. (Foto: Stadtfeuerwehr Eisenstadt)
EISENSTADT (ft). Am Samstagabend kam es im öffentlichen WC am Eisenstädter Domplatz zu einem Mistkübel-Brand. Dies teilte die freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt in einer Aussendung mit.

Feuerwehrmann griff ein

Alexander Lotter, ein Stadtfeuerwehrmitglied, welcher sich zum Zeitpunkt des Vorfalls in seiner Wohnung gleich in der Nähe des Domplatzes aufhielt, wurde durch die Alarmierung auf den Brand aufmerksam und reagierte schnell: Er eilte zum öffentlichen WC und brachte den brennenden Mistkübel ins Freie, bevor sich die Räumlichkeiten mit Rauch füllten. Im Freien konnte Alexander dann mithilfe eines Wasserkübels aus einem benachbarten Lokal den Kleinbrand löschen, bevor seine Kameraden eintrafen.
"Durch sein beherztes Eingreifen hat Alexander wahrscheinlich größeren Schaden verhindert. Wir sind sehr stolz auf unseren Kameraden!", meint Zugskommandant Florian Bencic.

Brandursache noch unklar

Die freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt stand mit einem Fahrzeug rund eine Stunde im Einsatz und führte Nachlöscharbeiten sowie Kontrolltätigkeiten durch. Auch die Polizei war vor Ort. Warum der Mistkübel Feuer fing, sei noch unklar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.