13.02.2017, 08:21 Uhr

Feuer in Kleinhöfleiner Keller ausgebrochen

Der Kellerbrand in Kleinhöflein verursachte einen erheblichen Sachschaden. (Foto: Stadtfeuerwehr)
KLEINHÖFLEIN. Am Sonntagnachmittag kam es in der Rudolf von Eichthal-Straße in Kleinhöflein zu einem Kellerbrand. Wie die Stadtfeuerwehr erklärt, soll ein Elektrogerät das Feuer im Keller verursacht haben. Verletzt wurde niemand.

Bewohner ins Freie gerettet

Mit drei Fahrzeugen und 31 Männern rückte die Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein gegen 13 Uhr am Einsatzort an – das Wohnhaus war zu diesem Zeitpunkt schon verraucht. Durch einen Atemschutztrupp konnte der Brandherd rasch lokalisiert und gelöscht werden. Nach einer Nachalarmierung der Stadtfeuerwehr wurde das Gebäude entlüftet, die Bewohner hatten sich bereits vorher ins Freie retten können. Der entstandene Sachschaden sei laut Feuerwehr erheblich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.