10.02.2017, 16:29 Uhr

Schwerer Unfall am Neusiedler See: Eissegler überschlug sich

Der verletzte Mann hatte sich mit seinem Eissegler überschlagen. (Foto: FF-Mörbisch)
MÖRBISCH. Am Freitagnachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall am Neusiedler See: Ein Eissegler war in voller Fahrt in eine offene Wasserstelle geraten und hatte sich in weiterer Folge überschlagen, wie die FF-Mörbisch in einer Aussendung mitteilte.

Problematischer Einsatz

Der Rettungseinsatz gestaltete sich problematisch, da sich der Unfall sehr weit vom Ufer ereignet hatte. Einige Feuerwehrmitglieder und zwei First Responder des Roten Kreuzes wurden daher mit anderen Eisseglern zur Unfallstelle gebracht, die Trage und die Einsatzgeräte des Notarztes wurden mittels eines Rasenmähertraktors zur Unfallstelle gebracht.

Mit Händen ans Ufer gezogen

Der verletzte Fahrer des Eisseglers wurde auf einen Eissegler verladen und händisch ans Ufer gezogen, wo er vom anwesenden Notarzt weiter versorgt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.