01.10.2017, 12:29 Uhr

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2017 im Burgenland

171 Bürgermeister und rund 3.100 Gemeinderäte stehen zur Wahl. (Foto: MEV)

Alle Bezirks- und Gemeindeergebnisse

Nach Auszählung aller Gemeinden gibt es bei der Zahl der Bürgermeister einen Gleichstand zwischen SPÖ und ÖVP, die jeweils auf 74 siegreiche Ortschefs im ersten Wahlgang kamen. In 19 Gemeinden kommt es am 29. Oktober zu einer Stichwahl.


18.50 Uhr:
151 von 171 Gemeinden ausgezählt: ÖVP hat bislang 69, SPÖ 67 Bürgermeister. Die Zahl der Gemeinden, wo eine Stichwahl notwendig ist, stieg auf 14.

16.55 Uhr: 100 Gemeinden sind ausgezählt, ÖVP hält bei 48, SPÖ bei 42 Bürgermeister. In neun Gemeinden kommt es zur Stichwahl.

16.30 Uhr: Etwa die Hälfte der Gemeinden sind ausgezählt. Für SPÖ und ÖVP zeigt sich insgesamt ein ausgeglichenes Ergebnis im Vergleich zu 2012: SPÖ mit -0,12 Prozentpunkte, ÖVP mit -0,15 Prozentpunkte.

15.30: Mittlerweile darf sich auch die SPÖ über einige Zugewinne freuen – etwa in den Lutzmannsburg, Mannersdorf, Rotenturm, Neuberg, Mühlgraben oder Potzneusiedl.

Ein erster Trend zeigt Gewinne für die ÖVP.

Weitere erste Ergebnisse kommen aus den Bezirken Güssing und Oberwart.
Erste Gemeinde ausgezählt: Verluste für die SPÖ in Kleinmürbisch.
Die ersten Wahllokale haben bereits geschlossen.



1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.