11.02.2018, 18:38 Uhr

ÖVP-Sicherheitssprecher Strommer: „Grenzkontrollen müssen bleiben“

ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer fordert LH Hans Niessl auf, sich auf EU-Ebene für die Beibehaltung der Grenzkontrollen einzusetzen. (Foto: ÖVP)
EISENSTADT. Obwohl es laut ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer geringe Aufgriffszahlen von Verdächtigen an der Grenze gibt, spricht sich die ÖVP für eine Verlängerung der Grenzkontrollen aus.
„Die Grenzkontrollen als Präventionswirkung alleine reichen aus, um illegale Übertritte zu verhindern. Deshalb wollen die Kontrollen aufrechterhalten und fordern Landeshauptmann Niessl auf, sich dafür auf EU-Ebene einzusetzen“, so Strommer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.