20.07.2017, 22:34 Uhr

Meine 4. After-Work-Laufrunde im Burgenland

Leithaprodersdorf: Sportplatz |

Ein 11,4 Kilometer langer Grenzlauf von Leithaprodersdorf zur Kotzenmühle und retour

Nach einem intensiven Arbeitstag entspanne ich gerne mit Sport! Eine Laufrunde bietet sich da immer an. Da ich beruflich im ganzen Burgenland unterwegs bin, suche ich mir jetzt laufend neue Laufstrecken.

Die 4. Laufrunde hat mich nach Leithaprodersdorf in Eisenstadt geführt. Vom Sportplatz aus ging es auf der burgenländischen Seite der Leitha entlang Richtung Kotzenmühle und dann auf niederösterreichischer Seite retour zum Sportplatz.


Da es heute über 30 Grad hatte, war es einfach großartig, dass die Strecke so gut wie immer an der Leitha entlang verlief. So konnte Mara, meine Hündin, laufend Wasser trinken und sich abkühlen. Am Ende der Laufrunde habe ich die herrliche Temperatur der Leitha auch dazu genutzt, um meine Füße abzukühlen und zu entspannen.

Die Strecke hat mich großteils über Feld- bzw. Waldwege und nur sehr vereinzelt über asphaltierte Straßen geführt.

Die Laufrunde hat trotz der Temperaturen gut getan und der Aspekt des "Grenzlaufes" Burgenland/Niederösterreich hat mir auch gefallen.

Meine bisherigen After-Work-Laufrunden

1. Laufrunde zwischen Eisenstadt und Großhöflein
2. Laufrunde zwischen Rauchwart und Bocksdorf
3. Laufrunde bei Rohrbach bei Mattersburg
5. Laufrunde um die Lange Lacke
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.