Gemeinde St. Pantaleon
Voller Pfarrstadl bei der Mostkost in St. Pantaleon

v.l.: Bürgermeister Rudolf Divinzenz, Organisator Fritz Auinger, Eduard Haider, Martina Bräuerl, Franz Mühlberghuber und Franz Stöger.
2Bilder
  • v.l.: Bürgermeister Rudolf Divinzenz, Organisator Fritz Auinger, Eduard Haider, Martina Bräuerl, Franz Mühlberghuber und Franz Stöger.
  • Foto: Herbert Weilguny
  • hochgeladen von Anna Böhm

Am Samstag, 6. April, fand bereits die 40. Mostkost im Pfarrstadl in St. Pantaleon statt.

ST. PANTALEON. Bei Frühlingswetter genossen die Besucher im Hof des Pfarrstadels die prämierten Moste. Weiters gab es regionale Schmankerl und zahlreiche hausgemachte Mehlspeisen zu verkosten. Unter den Besuchern konnte Organisator Fritz Auinger Bürgermeister Rudolf Divinzenz und Vizebürgermeister Josef Alkin begrüßen.

Mostprämierung

Im Zuge der Mostkost wurden die vier besten Moste ausgezeichnet. Der erste Platz ging an Mostbauer Franz Mühlberghuber. Den zweiten Platz erreichte Herbert Bräuer. Der dritte Platz ging an Eduard Haider und der vierte Platz wurde Franz Stöger verliehen.
Beim traditionellen Schätzspiel musste das Gewicht eines Holzstammes erraten werden. Johannes Lehenbauer konnte dieses Spiel für sich entscheiden und gewann ein Vier-Gänge-Menü für vier Personen im Osteria La Nostra Passione in Erla.

v.l.: Bürgermeister Rudolf Divinzenz, Organisator Fritz Auinger, Eduard Haider, Martina Bräuerl, Franz Mühlberghuber und Franz Stöger.
v.l.: Andrea Schmid, Johannes Lehenbauer, Fritz Auinger und Bürgermeister Rudolf Divinzenz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen