Ansturm auf Karnevalskarten

2Bilder

Der "Ernsthofner Karneval" hat sich als fixer Bestandteil des Faschings im Enns-Donauwinkel etabliert. In einem vierstündigem Programm werden wiederum die Lachmuskeln der Besucher auf die Probe gestellt, wenn die bekannten Promis aus Politik und Wirtschaft sowie die regionalen Persönlichkeiten aufs Korn genommen werden. So setzte auch ein absoluter Run auf die Vorverkaufskarten ein – innerhalb weniger Stunden waren am vergangenen Samstag beim Start des Kartenvorverkaufs ein Großteil der Karten vergriffen. Die eifrigsten Ticketsammler hatten sich bereits am Vortag trotz widriger Wetterverhältnisse vor dem Musikheim angestellt und harrten die Nacht über aus, um ab 7 Uhr die besten Karten zu erhaschen. Den "Anstellrekord" schaffte ein Haager Bürger, der als Erster am Freitag um 20.30 Uhr erschien und fast 11 Stunden durchhielt. Die Zeit vertrieben sich die Wartenden mit Kartenspielen und "Schmähführen". Auf Grund des Kartenansturmes wurde nun noch für Donnerstag, 7. Februar, um 19.30 Uhr eine Zusatzveranstaltung eingeschoben. Kartenreservierungen im Gemeindeamt Ernsthofen unter Tel. 07435/8450 sind noch für folgende Veranstaltungstermine möglich: Freitag, 1.2.2013, 19.30 Uhr; Samstag, 2.2.2013, 19.30 Uhr; Sonntag, 3.2.2013, 17.00 Uhr; Freitag, 8.2.2013, 19.30 Uhr; Sonntag, 10.2.213, 17.00 Uhr und Rosenmontag, 11.2.2013 um 19.30 Uhr. Das Programm wird wiederum von den Hauptakteuren Dorfmayr Norbert, Eglseer Alfred, Eglseer Wolfgang, Hiebl Kurt, Müller Werner, Saffertmüller Johann und Seibezeder Andreas bestritten. Die musikalische Umrahmung liegt in den bewährten Händen der „Ernsthofner
Big-Band“ unter der Leitung von Kapellmeister Christian Bauer.

Autor:

Christian Koranda aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.